Frage von Windspender, 29

Würdet ihr Tomaten (-stückchen ) auch auf einen roten Teller legen oder muss er immer anders farbig sein?

Entscheidet unterbewusst das Auge über die Farbwahl mit ?

Antwort
von Chiarissima, 13

Das Auge "schmeckt mit". Auch wenn das eher unterbewußt abläuft. Eine Tomate auf einem weißen Teller präsentiert, ist durch den Farbkontrast optisch verlockender/appetitlicher. Das heißt ja nicht, dass viele sie nicht essen würden, wenn sie auf einem roten Teller serviert wird, also muss der Teller natürlich nicht weiß sein. 

Ein interessanter Beitrag zum Thema:
http://blog.punktkommatext.de/lesebroesel-aussehen-geschmack/

Antwort
von HikoKuraiko, 29

Ich würd die auch auf nen Roten Teller legen, wenn meine Teller rot wären genauso wie jedes andere essen auch. 

Kommentar von Windspender ,

vielleicht beeinfusst die farbwahl auch das essverhalten ? :)

Kommentar von HikoKuraiko ,

Kann ich nicht bestätigen, wobei ich damit auch keine Erfahrungen gemacht habe. Zumindest wirken sich weiße und schwarze Teller nicht unterschiedlich auf mein Essverhalten aus (genauso wie Lilane, blaue oder grüne Schüsseln)

Antwort
von Tragosso, 27

Das ist mir völlig egal, welche Farbe mein Teller hat. Muss nicht farblich mit dem Essen zusammenpassen.


Kommentar von Windspender ,

warum achtet man bei der kleiderwahl schon auf farbe, aber nicht beim essen ?

Kommentar von Tragosso ,

Weil das Essen sowieso in meinem Magen landet. Kleidung präsentiert man der Öffentlichkeit. Wobei ich sagen muss, dass ich da auch nicht allzu anspruchsvoll bin. Wahrscheinlich passt die Kleidung bei mir auch öfter mal nicht zusammen.

Antwort
von charmingwolf, 15

Hautsache man unterscheid der Teller von der Tomate, kann´s ein Bett von Grüner Salat machen, dann ist es Ästhetischer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten