Würdet ihr sagen, dass Schüler aufgrund ihrer guten Noten intelligent sind?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nee ... Intelligenz hat mMn nix mit guten Noten zu tun, genausowenig wie man einem Schüler, der schlechte Noten schreibt, pauschal Dummheit oder Faulheit attestieren kann ;)

Man muss das so sehen: Viele erreichen ihre guten Noten lediglich durch blankes Auswendiglernen von Datenreihen/Sätzen/Regeln, die sie dann in der Abfrage einfach aus dem Gedächtnis heraus herunterleiern/niederschreiben, ohne dass man den Sachverhalt welcher dahintersteckt verstanden hätte! Das ist keine große Kunst & mir schon oft begegnet.

Schlechtere Noten schreiben hingegen immer wieder auch Schüler, die ihre Stärken eben einfach nicht in Schulwissen bzw. Fächern wie Mathe, Deutsch oder Physik haben, sondern in anderen Bereichen.. also vllt. erstklassige Theoretiker, Redner, Musiker, Maler usw. sind! Bekannt ist es aber auch, dass hochintelligente Schüler denen total langweilig ist aus Frust abschalten & deswegen durch schlechte Zensuren auffallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein auf keinen Fall :/ das was man in der schule lernt, kann man durch pures auswendig lernen und wiedergeben zu guten Noten bringen.. Ich frage mich auch immer ob die einser Schüler tatsächlich intelligent sind wenn manche von ihnen dafür menschlich ziemlich zurückgeblieben sind :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein.

es gibt schüler, die TROTZ ihrer intelligenz gute schulnoten haben.

sehr intelligente menschen sind meist ausgeprägte individualisten, die in solche schemata nicht hineinpassen. durchschnittlich intelligente schüler haben oft bessere noten, weil sie sich nicht noch für tausend andere sachen gleichzeitig interessieren.  aber - oft heisst nicht immer.

es gibt überall ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die Schule ist ein Ort des Charakters.

Also es zählen Dinge, wie Fleiß, Anstrengung und auch die Sympathie.

Also wenn du fleißig bist, dich im Unterricht anstrengst und dich dein Lehrer mag, bekommst du gute Noten. Da ist es unwichtig, ob du vorher drei Stunden gepaukt hast oder nicht.

Wenn du viel weiß, aber einfach nichts tust und deinem Lehrer noch Kontra gibst oder ihm zeigst, dass du seinen Unterricht schrecklich findest, dann bekommst du schlechte Noten. Dabei ist es egal, ob du viel weißt oder nicht.

Das System der Schule hat nicht viel mit Wissen zu tun, sondern nur damit das abzuliefern, was jemand von dir erwartet. Der Weg dahin spielt keine Rolle.

Als intelligenter Mensch hast du es in der Schule unter Umständen schwerer.

Es kommt nicht selten vor, dass intelligente Menschen sogar eher schlechte Noten bekommen, weil sie in Klausuren bestimmte Aspekte auslassen, die ihnen offensichtlich erscheinen, aber vom Lehrer gehört werden wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Gute Noten in der Schule sind oft nur das ergebniss von Fleiß bzw. Talent und Interesse für die in der Schule gegebenen Fächer. Außerdem sind auch die Lehrer sehr wichtig für das Lernverhalten der Schüler. Ich z.B habe keine Interesse an Naturwissenschaften oder Sprachen, allerdings interessiere ich mich sehr für Paranormale Theorien ( z.B Kollektiv Gedächtniss ).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo itsella,

eher umgekehrt:

Aufgrund ihrer Intelligenz können sie gute Noten haben.

Oder genauer: Betrachte mal die Faktoren Intelligenz, Fleiß, Übung. Keiner dieser Faktoren darf Null sein, sonst ist das Ergebnis auch Null.

So kann es also auch durchaus sein, dass ein Schüler mit weniger Intelligenz durch Fleiß und Übung bessere Noten erhält als ein intelligenter Schüler, der nicht arbeitet.

Bewertet werden mit den Noten nicht die Fähigkeiten, sondern die messbaren Leistungen, die man damit erzielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein klares Jein -

in der SekI ist (leider) oft Auswendiglernen angesagt - was gar nicht sein dürfte, da in fast allen Bundesländern Kompenzen abgeprüft werden sollen.

Auswendig lernen kann jeder. Und die wirklich Intelligenten langweilt das oft sogar.

Für die gymnasiale Oberstufe reicht das nicht - mit Auswendiglernen kommt man gerade mal auf Note 4. Hier muss das Wissen angewendet werden und in der höchsten Stufe gezeigt werden, dass man eine eigene begründete Meinung hat. Und dazu braucht es eine Menge Intelligenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es gibt Leute, die zwar gut in der Schule sind, aber im hinblick auf das "normale Leben" nicht sehr schlau sind.

Noten testen lediglich das Gedächnis.
Wenn man sich für ein Fach nicht interessiert, oder einen langweiligen oder schlechten Lehrer hat, sond auch oft die Noten schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund schon gar nicht. Nicht die Note macht Schüler intelligent, sie ist höchstens ein Hinweis darauf, dass der Schüler nicht völlig dämlich ist.

Noten messen aber nur Kenntnisse und Fähigkeiten, nicht Intelligenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein...da viele einfach nur auswendig lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar nein.

Man kann einen guten (überdurchschnittlichen) IQ haben und trotzdem schlecht in der Schule sein, da man zu faul ist zu lernen bzw sich dafür nicht interessiert.
Deshalb mag ich das deutsche Schulsystem auch nicht. Solche Leute werden komplett Außenvor gelassen.

Gute Noten sind nur das Resultat vom stupiden auswendig lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mehr sagen klug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Ich würde sagen, dass sie gut lernen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind schlicht intelligent bezüglich des Erheischens guter Noten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall. Das ist auch der Fehler in dem Schulsystem. 

Noten spiegeln nicht den Wissensstand oder das Können einer Person wider. Sie könnten dein Verhalten und deinen Ehrgeiz wiedergeben, aber nicht ob du Intelligent bist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung