Würdet ihr sagen, dass eure Depressionen verschwinden würden wenn ihr aufeinmal 1 Milliarde € hättet?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

wenn deine Beschwerden verschwinden, wenn du plötzlich zu Geld kommst, hast du keine Depressionen.

Depression ist eine krankhafte Veränderung- und eine Krankheit wird nicht durch Geld geheilt, zumindest nicht direkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute das es nicht von einem Tag auf den andern weg wäre. Allerdings kann man viele Auslöser und verschlimmerer dadurch unterbinden. Zb kann man Stress vermeiden, da man nichtmehr auf Arbeit angewiesen ist. Genauso kannst du mit der Zeit die du dadurch hast schöne Dinge Unternehmen. Allerdings finde ich, dass es eine Art "überspieltes" Leben wird. Man würde vermutlich viel auf Parties gehen usw, und wäre im ersten Moment auch Glücklich, allerdings ist es nicht dieses schöne glücklich sein. Vermutlich würde es einem dann auch in der Nacht bzw sobald man alleine ist schlechter gehen. Geld kann einem helfen glücklicher zu werden, allerdings macht Geld alleine nicht glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das würden die definitiv nicht.
Das Geld beeinflusst nicht auf Dauer dein Gehirn.
Kurzzeitig wirst du zwar ein Glücksgefühl haben, doch es "heilt" nicht deine Depressionen. Depressionen ist eine ernsthaft anerkannte Krankheit und kann nur durch Therapie "geheilt" werden, selbst wenn deine größten Wünsche in Erfüllung gehen, wird dies nicht deine Depressionen "heilen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür hätte ich dann Angst, dass ich nicht alt genug werde um alles auszugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depression hat nichts mit Geld zu tun - sondern eher mit einer falschen Lebenseinstellung! Ich kenne Menschen die reich sind und trotzdem an Depressionen leiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Depressionen wegen seiner schlechten Finanzlage hat, dann könnte ich mir das vorstellen. Aber das Geld allein ist sicher nicht immer die Ursache für so eine Erkrankung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eher eine Depression bekommen weil ich davon ausgehen müsste, dass mich nun alle nur wegen des Geldes lieben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ne kurze Zeit sicher aber dann wirst du wieder depri. Außer du bist Glücklich (Viel Geld, Liebe, Gesundheit...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es würde uns viel tolles ermöglichen, aber man kann als depressiver Mensch nicht nur durch Geld glücklich werden. 

Depression ist eine Krankheit, eine in welcher man sich alleine fühlt. Man fühlt sich oft ausgeschlossen und man hat dass gefühl keiner versteht einen und dies dann mit geld auszugleichen macht einen ja auch nicht glücklicher. Nein, es kann sogar noch depressiver machen. :S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nichts mit Geld zu tun hat AUSSER: Man kann dadurch äußere Umstände, die einen bedrücken, beseitigen, wie zum Beispiel einen anderen Job machen. Allerdings sind die Ursachen für Depressionen eher bei sich selbst zu suchen. Es ist hart aber man muss an sich selbst arbeiten. Depression ist ja eher ein Phänomen, dass in den "reicheren" Gesellschaften eher Auftritt! Ich würde sagen, dass wenn man zu Depressionen neigt und man viel Geld bekommt, es evtl sich sogar verschlimmern könnte, weil man dann nichtmehr arbeiten würde und der strukturierte Tagesablauf verloren ginge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde einem wohl den Stress mit dem Job nehmen und den Alltag in dieser Hinsicht erleichtern, man könnte sich mehr um sich selber kümmern. Aber ein Heilmittel gegen depressionen ist so ein haufen Geld garantiert nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte mir eher vorstellen, dass ich dadurch erst Depressionen bekommen würde.

Stell Dir vor, plötzlich diese Verlustängste, die man vorher nie gekannt hat. Wohin mit der vielen Knete?

Merkt auch der Schäuble nix, oder die Verwandtschaft? Ist der Dieb schon im Haus und in dessen Schlepptau die böse Schwiegermutter?

Nein, ich glaube ohne die Mrd. lebt sich viel ruhiger und gelassener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, würden sie nicht.

Aber es würde einige Probleme lösen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein mit Geld geht keine Depression weg also würde bei mir nicht sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld macht nicht glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
17.02.2016, 15:54

Kein Geld macht aber auch nicht glücklich.

1

ja klar natürlich, weil ich mir dann einfach ganz viel Glück und Seelenfrieden kaufen kann und wenn ich in Depressionen verfalle, weil mein Vater gestorben ist, kann ich mir ja einfach einen neuen anschaffen. Geld regiert die Welt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld löst nicht alle Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CauseImBored
17.02.2016, 12:36

Nur Krebs und Aids und Todesfälle nicht.

0

die größten probleme würde es lösen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onetop0
17.02.2016, 12:39

Nicht wenn du vor Freude stirbst

1

Was möchtest Du wissen?