Frage von Alibaba777, 52

Würdet ihr nochmal Innenarchitektur studieren?

Antwort
von muschmuschiii, 39

ja, auf jeden Fall: das war mein absolutes Wunschfach. Ich habe allerdings nur 3 Monate 100% in meinem Beruf gearbeitet, mein ganzes Berufsleben hindurch aber von meinen damals erworbenen Wissen profitiert.

Antwort
von Stueker, 16

Auf jeden Fall!

Ich habe mehrere Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Und auch danach profitiere ich sehr von den vielen unterschiedlichen Aspekten, die ich durch das Studium kennen gelernt habe.

So fällt mir auch viele Jahre danach der Zugang zu verwandten Gebieten (Architektur, Grafik, Architekturfotografie) leicht und das Gefühl für Räume, das ich durch Studium und Berufsausübung erhalten habe, geht nie verloren.  

Auch der Kontakt zu Architekten, Einrichtungsfirmen etc. weitet den Horizont!

Antwort
von CrispyA, 39

Wenn ich bestanden habe, wieso soll ich alles nochmal durchmachen?

Kommentar von Alibaba777 ,

Die Frage ist ob das Studium unwünschenswert ist oder nicht !

Kommentar von CrispyA ,

Meine Freundin studiert das momentan. Sie hatte Vorstellungen und ihr Wunsch war es Architektur zu studieren. Also Spaß macht es ihr schon, ist aber auch anstrengend. Wenn es dein Wunsch ist, dann mach doch.

Antwort
von potter656, 37

Wenn ich das hab, hab ich das. Warum also nochmal machen? Aber wenn ich wäre viel zu faul für ein zweites Mal.

Kommentar von Alibaba777 ,

Hast du es bereut ist die Frage ?

Kommentar von potter656 ,

Aso. ja bestimmt. also wenn ich es ein zweites Mal studiert hab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community