Frage von DunklerFuchs, 52

Würdet ihr nicht lieber auf einem Planeten ohne Menschen als Tier geboren sein?

Der Mensch macht den ganzen Planeten kaputt. Was da los mit dem Regenwald

Antwort
von DinoMath, 38

Schon, aber wenn z.B. alle Menschen als Hund geboren würden, würden die Hunde den ganzen Planeten kaputt machen.

Von daher würde ich sagen mir wäre lieber, die Menschen wären nicht ganz so Rücksichtlos und dumm

Antwort
von buma1978, 4

Ich weiß wo Du hin willst, für den Planeten ist das sicher gut, da es keine Spezies gibt, die sich dem Gleichgewicht entzieht.

Aber für das einzelne Mensch zu Tier Wesen kann die Natur mächtig hart sein. Wer z.B. als Frühstück eines Raubtiers erwacht oder inwendig von Insekten verputzt wird hat die letzte und zudem schmerzhafte A-Karte gezogen.

Antwort
von RuedigerKaarst, 12

Ich würde lieber auf einem Planeten leben, wo Mitglieder nicht anderen schreiben, dass man sie vergasen soll.

Der Mensch gehört zur Gattung Säugetier.

Auf einem Planeten, wo nur Tiere leben, gibt es bestimmt auch wieder brutale und unsoziale Tiere.

Dann ist fast alles beim alten.

Antwort
von Technochronik, 24

die internationale Finanzmafia vernichtet den Regenwald durch verbrennen.

Ohne diese Verbrecher wäre die Welt besser

Antwort
von Wischkraft1, 4

Es wäre alles kein Problem wenn wir Menschen uns nicht endlos vermehren würden. Ich denke auch die schlimmsten Menschen, wären es ein paar tausend nur, könnten gut mit der ganzen anderen Kreatur hier leben.

Die Menge machts.

He, bald mal 9 Milliarden ! !

Kann ja nicht gut gehen.

Antwort
von sgn18blk, 8

Wir Menschen sind auch Tiere.

Warum trennt man immer "Mensch" von "Tier"?

Tier ist der Oberbegriff. Wir "Menschen" sind wie Hunde, Katzen, Löwen und Elefanten auch. Jede Rasse hat Ihren eigenen Namen. Und unsere Rasse heißt Mensch.

Mensch ist nicht das Gegenteil von Tier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community