Frage von schauspiele, 6

Würdet ihr mit euern Kindheits Freunden bleiben wenn die zigaretten/joints rauchen? Obwohl man selber kein raucher ist und kein alk trinkt?

Mein Vater meint. Wenn man mit solchen Leuten bleibt hat man ein schlechtes Bild von andern Leuten. Und man könnte auch mit Zigaretten und joints anfangen. Wenn man täglich mit denen chillt.

Antwort
von imakeyourday, 3

Der charakter eines menschen wird ja nicht maßgeblich davon bestimmt ob jemand raucht oder nicht

Antwort
von heyheyx, 1

Ich habe selbst Freunde die Kiffen bin sogar selbst Raucher also statistisch gesehen eher dazu zu verleiten und kann mich davon fern halten.
Wenn deine Freunde das respektieren dass du dich davon distanzierst sehe ich keinen Grund den Kontakt einzuschränken bzw abzubrechen nur könnte es ein schlechtes Licht auf dich werfen wenn man dich mit Leuten sieht die für sowas bekannt sind.
Dein Vater will dich nur vor Drogen schützen und damit verbundene RIESEN Problemen.
Fazit : wenn deine Freunde Freunde sind ist es ihnen egal dass du ds nicht mit machst lass dich auf keinen Fall dazu zwingen nur um cool zu sein und dazu zugehören. Das ist es wirklich nicht wert wenn du erwischt wirst !!

Antwort
von MarlonFB01,

Klar warum nicht? Solange du mit Zigaretten nicht anfängst ist alles in Ordnung ^^

PS: Nimm den Stock aus dem A*sch und gönn dir mal. (Solange du schon alt genug bist und das ganze nicht Überhand gewinnt)

Antwort
von vollepanne, 2

Du kannst ruhig mit ihnen rumhängen, solange sie es akzeptieren, dass du nicht mitrauchen möchtest. Wenn sie dich permanent dazu überreden möchten solltest du eine klare Ansage machen oder auf deinen Vater hören und dich wirklich nach einem neuen Freundeskreis umsehen :) 

Antwort
von Wonnepoppen, 1

Nein, würde ich nicht!

du hast deswegen kein schlechtes Bild von den Leuten, aber sie einen schlechten Einfluß auf dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten