Frage von orangenextrakt, 42

würdet ihr mit einem geschäfspartner zusammen arbeiten der viel weniger ahnung als ihr selbst hat?

Antwort
von johnnymcmuff, 15

Wenn Du Dich auskennst und er das Geld mit einbringt und er sich aber ansonsten raushält, ja.

Aber wenn Du selber nur wenig Ahnung hast, dann  lieber nicht.

Antwort
von zippo1970, 13

Eventuell.....Im Idealfall sollte man sich als Geschäftspartner ergänzen, und jeder eigene Kompetenzen mitbringen. Und sei es nur das einer Fachkompetenz, und der Andere, Geld und/oder Kontakte einbringt.

Antwort
von FragenVonLeo, 19

Das lässt sich pauschal so nicht sagen. Wenn man nur mit jemandem zusammenarbeitet um das Wissen um eine selbe Sache zu vereinen und Anzuwenden - dann eher nicht.

Diejenige Person kann aber natürlich - wie jeder Mensch - in anderen praxisrelevanten Gebieten stark sein.

Antwort
von Mo24L, 3

Er muss schon was können was der Arbeit etwas nützt am besten wenn jeder sein Fachgebiet hat und ihr euch ergänzt.

Antwort
von Zyrober, 26

Kommt drauf an, was er sonst kann oder mit einbringt. Oft ist es ja sinnvoller, wenn sich die Gründer und ihre Skillsets ergänzen.

Antwort
von herja, 19

Natürlich, das kommt immer auf den Einzelfall drauf an.

Antwort
von almmichel, 6

Wenn es sonst passt warum denn nicht. Einer muss ja die große Ahnung haben. Das bist scheinbar du.

Antwort
von user6363, 22

Weder noch, wenn er die Kontakte hat, regel ich das schon irgendwie. Er sollte aber natürlich auch nicht ganz neu sein. 

Antwort
von wfwbinder, 6

Wenn er gar keine Ahnung hat nein.

Wenn er mit  seinen Fähigkeiten meine ergänzt dann ja.

Irgendetwas muss er ja können, sonst kann man ihn nicht gebrauchen.

Antwort
von newcomer, 19

klar wenn er genügend Bares hat

Antwort
von schlaumi123456, 19

es muss ja einen grund geben warum du mit ihm zusammen arbeiten würdest...

Kommentar von orangenextrakt ,

ein freund

Kommentar von schlaumi123456 ,

wenn ihr meint, ihr ergänzt euch oder du hast auch einen vorteil von ihm würde ich sagen ja. wenns euch spaß macht zusammen zu arbeiten würde ich auch sagen ja.

wenn er dir nur zur last fällt würde ich davon abraten..

Antwort
von Feuerherz2007, 19

Kommt auf die Branche an, seine Erfahrung damit und was er finanziell beisteuern wird. Auch wie die Aufgabenverteilung im Unternehmen sein wird.

Antwort
von NoTrolling, 19

Kommt darauf an, ob er Geld hat ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten