Frage von Maisstueck, 239

Würdet ihr mit eine Frau heiraten die schon mal geschieden ist?

Hallo,

ich bin m, 30 J. und noch nicht verheiratet. Ich kenne eine Frau die ist jünger als ich und ist aber bereits geschieden. Den Grund habe ich nicht gefragt.

Frage: Ich habe ein komisches Gefühl wenn ich mit einer Frau bin die bereits geschieden ist zusammen bin ... bezüglich Vertrauen und sexueller Erfahrung der Frau (sie hat bestimmt das volle Vergnügen erlebt). Und würde sie dabei noch an ihren Ex denken, wenn sie mit mir zusammen ist?

Würdet ihr mit eine Frau heiraten die schon mal geschieden ist?

Antwort
von Jutz53, 77

Finde es sogar gut für dich weil sie weiß wie es in einer Ehe so läuft. Also mach dir keine Sorgen. Wichtig ist doch das ihr beide euch versteht. Alles gut.

Antwort
von Dahika, 46

Bist du so ein lausiger Lover, dass du
Angst vor dem Vergleich hast?

Antwort
von neeleKL, 89

Wenn ihr euch liebt sollte die Vergangenheit keine Rolle spielen. Ihr könnt noch so viel gemeinsam etwas Neues entdecken und erleben und gemeinsame Kinder machen. Und es ist gewiss keine Schande, dass sie schonmal verheiratet war! Sei doch einfach froh, dass sie es nicht mehr ist, sonst hättest du die Chance nicht !

Antwort
von Solenostemon, 24

Nur wenn sie beweist das sie daraus gelernt hat und man nicht der nächste ist der ihr versuchen muss wichtige Dinge in Sachen Liebe, Leben und Beziehung beizubringen. 

Antwort
von promooo, 77

Naja, es gibt Frauen, die hatten 6 Jahre einen Freund und nie geheiratet....und es gibt Frauen, die haben gleich geheiratet und waren gerade 3 Jahre verheiratet...also wenn du gut im Bett bist, wird Sie niemanden missen...und an den ex wird sie früher oder später auch nicht denken (klar, auf eine Art schon, aber nicht wirklich emotional).

Glaub mir, Frauen die keine lange Beziehung haben, hatten ganz andere Erfahrungen mit mehreren Partnern

Kommentar von promooo ,

PS: Das beste Beispiel bin ich. Ich hatte so viele Partner, ich weiß nicht mal genau wieviele. Ich weiß auch nicht mehr wo, wann und wie es stattgefunden hab. Ich habe somit viel gesehen. Seit 5-6 Jahren bin ich in einer Beziehung. Ich Vergleich sie aber nicht oder denke negativ oder so...vllt gabs bessere, vllt auch nicht, habe noch nie darüber nachgedacht...es gefällt mir und noch mehr deshalb, weil ich sie liebe...und weil das so ist, ist mir egal, wie die Frauen vor ihr waren 

Antwort
von Turbomann, 66

Du hättest aber genauso bereits schon mehrmals geschieden sein können, ist das heute so abwegig?

Was erwartest du heute, wenn du mit 30 eine Frau kennenlernst, dass sie noch keine Erfahrungen gemacht hat? Dazu muss man nicht mal verheiratet und geschieden sein.

Denkst du denn an andere Frauen, wenn du eine Frau liebst und mit der zusammen bist?

Wie oft hast du denn schon Pech gehabt mit Frauen, nur dass du nicht geheiratet hast.

Du hast nie eine Garantie dass alles ewig hält  und es kommt auf zwei Menschen an, dann sollte das doch keine Rolle spielen, ob jemand schon mal verheiratet war oder nicht.

Kommentar von Maisstueck ,

Danke, ich glaube du hast recht. Ich sollte die chance nutzen und sie kennelernen, vllt ist sie für mich WIRKLICH die letzte Chance.

Mittlerweile bin ich 30 und mich haben einige frauen nicht akzeptiert. Ich fühl mich manchmal sehr hoffnunglos.

Ich hatte andere gedanken im Kopf und andere Erwartungen, die sind aber mit der Zeit verdorben weil ich schon 30 bin. Aber danke dir für die überlegung, es mir meine die  egoismus heruntergeschrumft.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Partnerschaft, 22

Ich werde jetzt mal nicht über mich sprechen zumal es hier auch nicht um mich geht sondern um dich und es ergo auch vollkommen irrelevant ist, was ich möglicherweise tun würde. Eine geschiedene Frau ist ja nun mal inzwischen keine Seltenheit mehr und sicherlich wäre es auch nicht verkehrt diese Frau unter diesem Aspekt etwas näher zu betrachten um sich ein genaueres Bild von ihr zu machen. Was hingegen das mögliche Verhältnis dieser Frau zu ihrem Ex Partner betrifft, dazu lässt sich ohne darüber zu spekulieren nichts Seriöses sagen und das bringt dich auch nicht weiter. Was aber deinen speziellen Fall angeht so wäre zu beachten, das Du Moslem bist und von daher musst Du primär für dich entscheiden, welchem Rat möchtest Du folgen. Möchtest Du dem Rat von Andersgläubigen und Ungläubigen folgen, oder möchtest Du deinem Glauben gerecht werden und ich denke, da erübrigt sich doch wohl jegliche weitere Betrachtungsweise.


Antwort
von nameisunwichtig, 54

wo liegt dein Problem genau ? Das sie geschieden ist und du Angst hast das passiert auch mit dir oder weil sie schon mal verheiratet ist und du da eher der Meinung bist man solle nur einmal heiraten?

Wenn ich ein Mann wäre ja weil ich bin ihre Zukunft und es klappt nicht immer alles in der Ehe wie man sich das vorstellt .. und wenn die ehe schlecht war hat man das Recht sie zu beenden das sagt nicht gleich aus das sie eine schlechte Ehefrau war . Aber würde sie wissen das du dir solche Gedanken machst und das im Internet postest würd ich mir wenn ich sie wäre das nocheinmal gut überlegen..

Antwort
von tryanswer, 52

Glaubst du wirklich daran, das alle unverheirateten Frauen Jungfrauen seien? Ich sehe in einer Scheidung kein Problem, viel mehr gehe ich davon aus, daß jdm. der bereits geschieden wurde mit realistischeren Erwartungen in eine neue Ehe einwilligt.

Antwort
von zahlenguide, 104

wenn es passt, dann ja. es geht ja nur darum, ob man mit der Person glücklich wird, oder nicht.

Antwort
von tanteemmi, 80

Frage sie doch einfach mal nach dem Grund der Scheidung? Ansonsten ist es doch kein Makel geschieden zu sein!!!!!!

Antwort
von BurkeUndCo, 7

Warum nicht?

Jemand, der zugibt  mal einen Fehler gemacht zu haben, der ist besser sals jemand, der seine Fehler einfach nur verschweigt.

Antwort
von LittleMac1976, 58

Ach Blödsinn. Wenn du älter wirst, wirst du es kaum erleben, das jemand noch kein "Vergangenheit" hat. Das heisst aber nicht, das diejenige dauernd an die Verflossenen denkt, es hat schließlich einen grund, warum sie geschieden sind.

Also  bleibt locker, lern die Frau kennen und vergiss  was vorher war, das hat mit dir nichts zu tun. Du hast doch bestimmt auch schon beziehungen gehabt, soll sie da auch denken..........oh je vielleicht denkt er jetzt an die Ex?

Antwort
von Ranzino, 69

Was bittefein soll das denn ?  Sie will dich, also was gibts da zu jammern ? 

Kommentar von Maisstueck ,

Bereits geschieden? Vltt verlässt sie mich auch irgendwann.

Antwort
von casala, 56

die frage ist nicht - ob wir, sondern ob DU.

wenn du schon solche bedenken über die öffentlichkeit stellen mußt - dann laß lieber die finger davon.

die anzahl der patchworkfamilien dürfte dir evtl. einen anhaltspunkt über die allgemeine meinung geben.

Antwort
von Nordstromboni, 90

Du kannst es so weit runter stufen das du anfangst mit "Würdet ihr jemals eine Frau heiraten die bereits einen Freund hatte weil es könnte ja...."

Warum sollte sie nicht das volle vergnügen erlebt haben? Du hattest mit anderen Frauen keinen Spaß?


Kommentar von Maisstueck ,

Ja gut aber es geht ja darum dass der Mann eben mehr Erfahrung haben sollte als der Frau. Schließlich kennt sie ja von andere Männer ihre Performance. Damit kann sie einen vergleich machen.

Kommentar von promooo ,

Kann das sein, dass du befürchtet, nicht gut genug zu sein ?

Kommentar von Nordstromboni ,

Wer sagt das das der Mann mehr Erfahrung haben soll? Eine Ehe oder Beziehung ist ja kein Wettrennen.

Mach mal einen Schritt weiter und beende deine Pubertierendes Denken.

Antwort
von 7vitamine, 40

Ich war 17, sie war 21 und sie war auch schon in der Scheidung.. du hast für deine 30 Jahre echt nichts gelernt im Leben. Werd mal erwachsen..

Kommentar von Maisstueck ,

Ich hatte andere Vorstellungen und Prinzipien. Aber jetzt habe ich eine andere Meinung. Die Zeit ist um und ich will nicht bis 50 die Liebe suchen.

Kommentar von Jutz53 ,

Geh davon aus das du deine Hörner abgestoßen hast. Finde dich auch nicht zu alt. Greif jetzt zu und vielleicht bist du ja auch dann ein Ehemann und ein Papa. Deine Eltern würden sich bestimmt auch darüber freuen. Viel Glück wünsche ich dir. 

Kommentar von 7vitamine ,

Es kommt meist nie so wie man es sich vorstellt. Vor allem in der Liebe sollte man flexibel sein, man weiss nie in wen man sich verliebt.

Aber du solltest wissen, dass je älter du wirst, desto höher die Möglichkeit dass du jemanden kennenlernst die schon verheiratet war und eventuell schon Kinder hat.

Antwort
von oppenriederhaus, 37

wieso denkst Du denn gleich ans Heiraten ?

Lern sie doch erstmal kennen.

Antwort
von josef050153, 16

Es gibt wichtigere Fragen z.B.: Kann sie Kochen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community