Frage von Maldyolo, 142

Würdet ihr mit 18 euch ein Tattoo stechen lassen wenn ihr noch zu hause lebt und die Eltern total dagegen sind?

Hallo in ein paar tagen werde ich endlich 18 und ich gehe aber noch zur Schule und meine Eltern sind gegen Tattoos wohne auch noch Zuhause würdet ihr trotzdem euch ein Tattoo stechen lassen?

Antwort
von turnmami, 64

Ich würde mir das gut überlegen, ob ich die nächste Zeit viel Ärger zuhause haben möchte. Du wohnst zuhause und brauchst vermutlich auch Geld von deinen Eltern. Natürlich bist du 18 und ja, es ist dein Körper. Wenn dir das der kommende Ärger wert ist, dann mach es!

Antwort
von Chumacera, 60

Die Frage, die sich mir stellt ist: Möchtest du wirklich das Tattoo haben, weil es dir gefällt oder möchtest du es haben, um damit gegen deine Eltern zu rebellieren?!

Wenn du es wirklich möchtest, lass es dir stechen, du bist 18, du darfst das und deinen Eltern kann es so was von egal sein. Du bist danach immer noch derselbe Mensch und sie werden dich genau so lieben, wenn sie sich mit dem Tattoo erst mal angefreundet haben.

Wenn du dir aber nicht ganz sicher bist, ob du es wirklich haben möchtest, dann lass es erst mal lieber bleiben und denk nochmal darüber nach.

Kommentar von Maldyolo ,

wenn ich gegen meine Eltern rebellieren wollen würden dann würde ich nicht diese Frage hier stellen :o

Kommentar von Maldyolo ,

Danke dir trotzdem :)

Antwort
von Visch2010, 59

Ich hab mir mit 20 ein Tattoo stechen lassen, habe da noch bei meinen Eltern gewohnt und die waren total dagegen.

Aber das ist mein Körper und ich habe mir vorher gut überlegt, dass ich das will und vor allem auch was ich will und habe nicht mal eben irgendein Modemotiv unter die Haut gestochen

Antwort
von PaSan, 25

Ich finde 18 generell ziemlich jung für Tattoos, aber wenn du dir wirklich seit Jahren sicher bist, dass du das Motiv haben willst, du einen guten Tätowierer gefunden hast und das nötige Kleingeld zusammengespart hast, spricht generell nichts dagegen. ABER: Tattoo ist nicht gleich Tattoo. Ein hässliches Symbol an sichtbarer Stelle ist etwas anderes als ein gut gestochenes, ästhetisch ansprechendes Tattoo an einer versteckten Stelle. Und von wem kommt das Geld? Ich hab mir mein erstes Tattoo z. B. während des Studiums stechen lassen, ohne dass meine Eltern etwas davon wussten. Da meine Eltern mir aber das Studium finanziert haben, fanden sie es nicht so toll, dass ich "ihr" Geld für sowas ausgegeben habe. Auf der anderen Seite habe ich ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Eltern und sie wissen, dass ich sowas nicht einfach mal so spontan mache. Ich musste ihnen allerdings versprechen, dass ich mir das nächste Tattoo erst stechen lassen würde, wenn ich finanziell unabhängig bin und mit der Abmachung konnte ich gut leben.

Letztendlich ist es deine Entscheidung, aber ich würde dir raten, noch ein paar Jahre zu warten, bis du ausgezogen und unabhängig bist.

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 41

du bist volljährig und kannst machen was du willst. aber du wohnst noch zu hause und deine eltern sind total dagegen,.... also die primäre frage ist doch, ob dir der ärger mit den eltern ein kleines tattoo wert ist.

das tattoo kannst du ja immer noch machen lassen, das läuft dir nicht davon. und wer weiß, - und das ist erfahrungsgemäß eigentlich immer so, dass man sich mit 18 komplett andere motive aussucht, als einige jahre später.

Antwort
von Wuestenamazone, 15

Ich würde warten und mir das gut überlegen, denn das hast du dann dein ganzes Leben

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 65

Ja aber ich würde es vor ihnen verstecken wenn meine eltern gegen tattoos währen

Kommentar von GuenterReloaded ,

viel spaß im nächsten badeurlaub 

"mama, papal, ich kann nicht das t-shirt ausziehen, weil, ähm, also, äh, ich hol mir mal´n eis..."

Antwort
von Knopperz, 12

Wenn du 18 bist, kannst du machen was du willst.
Da können deine Eltern rumkaspern wie sie wollen, es ist dein Körper.

Das ist eine Tatsache die viele Eltern nicht verstehen, das die Kinder irgendwann mal eigenständig werden und Ihren eigenen Kopf haben.

Antwort
von sveaneymarlove, 31

Ja aufjedenfall ich lasse nicht meine Eltern entscheiden was ich mit meinem Körper mache.

Antwort
von Hideaway, 40

Ich finde so was generell bescheuert, wenn man es unüberlegt in jungen Jahren macht. Und weshalb bist du so scharf darauf, den häuslichen Frieden zu gefährden? Warte mal lieber, bis du aus dem Haus bist. In einigen Jahren denkst du vielleicht ohnehin anders darüber.

Antwort
von saraloewentor, 56

ich würde warten...

vor allem weil du ein Tattoo so ziemlich das ganze leben tragen wirst, würde ich mir wirklich zu 100% sicher sein.

Kommentar von Micromanson ,

Also ist man mit 35 Jahren sicherer als mit 18?

Kommentar von saraloewentor ,

nein nicht so gemeint, aber wenn du ein tatto machen willst, überlegg dir das motiv gut. hängs über dem bett auf, und schaus dir jeden tag an, und wenns dir nach 2-3 monaten immernoch voll dafür bist, dann lass es dir stechen ;)

Antwort
von GuenterReloaded, 14

same here, meinem vater ist es egal, meiner mutter nicht. aber im ernst, dass ist deine sache, wenn du es willst und es nicht auf der hand, kopf oder hals ist ist doch alles in butter. (ich werde mir was auf der brust stechen lassen.) nerv deine eltern einfach die ganze zeit damit, irgendwann erlauben sie es weil sie das generve nicht mehr ertragen. (hat bei mir schon oft funktioniert)

Antwort
von DanBam, 38

Warum ist das mit dem Tattoo so wichtig und was würdest Du Dir den stechen lassen?

Antwort
von MissionTarget, 36

Informier dich besser vorher selbst ob du wirklich ein Tattoo willst.

Antwort
von keulenman, 43

Was willst du denn mit einem Tattoo, dass du später eventuell mal bereust.

Kommentar von Knopperz ,

Reue ist ein Resultat gesellschaftlicher Resonanz.

Antwort
von Terantion, 52

Ich würde sie entweder überreden oder bis zum Auszug warten

Antwort
von ginaginelli6, 45

Ich würde mir keins stechen lassen. Es gibt nur Ärger, wenn du dir gegen den Willen deiner Eltern eins stechen lässt und du auch noch Zuhause wohnst. kannst dir ja eins stechen lassen, wenn du ausgezogen bist und die Entscheidung ob du überhaupt eins willst nochmal überdenken.

Antwort
von Tortuga240, 9

meinst du diese Frage wirklich ernst ? wenn du soviele Zweifel haben solltest ,solltest dus lieber Lassen und es nur machen lassen wenn du Vollkommen dahinterstehen kannst! sonst läufst du später ewig mit nem Tattoo rum , das du dir nur machenlassen hast weil du deine Eltern ärgern wolltest!

manch einer Geht auch nach der 2 jahres Regel..

mir persöhnlich war das immer scheißegal.... und ich kann gut mit Vollgekrizelter haut leben

Antwort
von ichmag11, 40

Wenn du 18 bist, kannst du machen was du willst.

Tattoos sind rein oberflaechlich und aendern deinen Character in keinem Weg.

Wenn du ein Tattoo willst und dich damit wohlfuelst, solltest du dir auch eins stechen lassen.

Antwort
von mokare, 40

überlege es dir gaaanz genau ein Tatoo zu stechen.

Es ist deine Entscheidung, du bist volljährig.

Ich würde es nicht machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten