Frage von Fragenzumdenken, 101

Würdet ihr lieber euer Todesdatum oder die Todesart wissen?

Also quasi wann oder wie? Nur aus Neugier:)

Antwort
von Panderos, 30

Der Zeitpunkt. Darauf kann man sich ja ganz gut einstellen. Wenn ich wissen würde, dass ich in sagen wir rund zehn Jahren sterbe, dann würde ich so was von auf Zukunftsplanung, Karriere oder so, sche****, das kannste mir glauben! Sterbe ich indes erst viel später...

Weiß ich jedoch, wie ich sterbe... das wäre übel. Ebenjenes Wie, sagen wir Flugzeugabsturz oder Autounfall... ich könnte das nie wieder machen, und am Ende wüsste ich, dass ich es letztlich doch tun müsste, da ich meinem Schicksal wahrscheinlich nicht entgehen kann, ihm so vielleicht sogar entgegen schreite.

Und auch so müsste ich beim Autofahren o.Ä. immerzu daran denken, dass ich daran sterbe, irgendwann.

Antwort
von fromthefuture, 45

Beides ist total sche!ße,aber ich glaube ich würde lieber die Todeszeit wissen wollen, weil wenn ich z.B. Durch nen Autounfall sterben würde, dann würde ich mich niemals mehr in ein Auto setzen oder auf die Straße gehen. Ich denke das ist viel schlimmer, so kann ich mich wenigstens darauf einstellen, auch wenn ich wahrscheinlich in den letzten Tagen meine Entscheidung bereut hätte.

Antwort
von Kamihe, 50

Wenn man genau weiß das jeder Tag einem den Tod näher bringt, kann man dann den Tag noch genießen. Wahrscheinlich nur Todesanbeter oder Todkranke.

Antwort
von AndrewBehring, 4

Ich würde das Datum nehmen. Denn wenn ich weiß, dass ich dann sterben werde, würde ich die größte sche.. Machen, die ich mich sonst nicht trauen würde. Haha

Antwort
von Tragosso, 48

Lieber wann, dann kann ich mich besser darauf vorbereiten, ob ich hier noch lange verweilen muss oder nicht ganz so lange.

Antwort
von michi57319, 26

Wenn ich mit Gott, oder Teufel handeln könnte, wollte ich beides wissen.

Abhängig von den Antworten würde ich mich für eine Weise entscheiden.

Antwort
von lkmiau, 56

Wann den das wie kann man ja abschätzen wenn es heißt mit 90 is es wahrscheinlich an Altersschwäche oder so

Antwort
von Andrastor, 50

weder noch, das nimmt dem ganzen ja völlig die Spannung.

Antwort
von extrapilot350, 57

Wenn das so wäre hätte unsere Gesellschaft weltweit riesengroße Probleme.

Antwort
von Claire333333, 5

Die Todesart.

Wenn zum beispiel ich sterben muss durch einen autounfall kann ich dass ja

noch verhindern und einfach kein auto da fahren

Außerdem wenn du dann weißt, ahja noch 3 tage lebst du diese

Tage ja in Angst und so kannst du jeden Tag einfach noch genißen wenn du

die art dann schon kennst und bist etwas beruhigter damit du weißt ob es ruhig 

oder doch qualvoll werden soll, und dass qualvoll kann man dann immer noch

irgendwie beeinflussen.

Aber eine schöne Frage, ich mag es über so Momentfragen nachzudenken, stell bitte mehr solche Fragen, machst du das? Alles Alles liebe und natührlich 

LG von eurer Claire333333

Antwort
von Linamagihn, 44

Am liebsten beides nicht.. Denke beides ist nicht gerade toll

Antwort
von Sally2000, 39

Die Art, ich denke ich werde an etwas sehr dummes sterben, also wieso nicht?

Antwort
von kuchenschachtel, 39

Todesdatum

Antwort
von GoxTar, 8

Die Zeit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community