Frage von xdrxms, 154

Würdet ihr jemanden, die den gleichen Vater wie du, als richtige Schwester sehen?

Antwort
von BrightSunrise, 89

Kommt drauf an...

Ich habe einen "ganzen" Bruder und zwei Halbbrüder (väterlicherseits). Zu meinem "ganzen Bruder" habe ich viel Kontakt, ihn sehe ich natürlich als meinen Bruder an. Zu den anderen beiden habe ich kaum noch Kontakt. Ich sehe sie nicht unbedingt als "wirkliche" Brüder an, auch wenn sie es biologisch ja irgendwie sind.

Grüße

Antwort
von Andrastor, 37

Einer meiner Brüder hat einen anderen Vater als ich oder meine anderen Geschwister. Wir sind zumsammen aufgewachsen und er ist ein "richtiger" Bruder für mich um es in deinen Worten zu sagen.

Der Vater dieses Bruders hatte später mit einer anderen Frau Kinder. Als diese meinen Bruder kennengelernt hatten, waren sie sich als Fremde begegnet. Auch wenn er mit ihnen genauso verwandt ist wie mit mir und meinen Geschwistern, steht er uns näher als ihnen.

Es kommt drauf an wie man miteinander aufgewachsen ist.

Antwort
von Shiftclick, 66

Menschen ändern ihre Perspektive über den gleichen Sachverhalt meistens sehr schnell, und ohne dass sie sich dessen bewußt sind. Deswegen gibt es bei vielen Fragen des Alltags kein Richtig oder Falsch. Letztens wurde gefragt, wann ist jemand ein Türke? Wenn er aussieht, wie man sich Türken vorstellt? Wenn er in der Türkei geboren ist? Wenn die Eltern Türken sind? Wenn er einen türkischen Pass hat? Wenn er sich als Türke fühlt? Nur wenn man die Ebene angibt, für die man eine Antwort möchte, kann man etwas dazu sagen.

Geschwister haben im Durchschnitt 50% der Gene gemeinsam. Aber nur im Durchschnitt. Es mag 'richtige' Geschwister geben, die weniger gemeinsam haben als Halbgeschwister. Dazu kommt, wie und wo sie aufwachsen und wie ihr Verhältnis zueinander ist. Manche Menschen fühlen sich jemandem so verbunden, dass sie ihn als 'unbiologische Geschwister' bezeichnen. Wenn man mit jemandem nichts anfangen kann, dann muss man aber die Geschwister-Karte nicht überreizen.

Antwort
von Rocker73, 75

Das ist so eine Sache...

es gehört mehr dazu eine Schwester oder Bruder zu sein, als es biologisch gesehen zu sein. Die Verbindung, das Verhältnis zueinander muss nahe und etwas besonderes sein.

LG

Kommentar von xdrxms ,

Unser Altersunterschied liegt bei 5 Jahren, zudem haben wir uns nur einmal im ganzen Leben gesehen, wo wir beide nicht einmal wussten das wir den gleichen Vater haben. Sie weiß es immer noch nicht.

Antwort
von JTKirk2000, 19

Kommt darauf an. Auf jeden Fall ist es bei einem gleichen Elternteil demnach eine Halbschwester. Ob man diese nun als Schwester ansieht, hängt wohl davon ab, wie man sich versteht.

Zum Beispiel habe ich durch meine Mutter eine Halbschwester, die ich durchaus als meine Schwester sehe. Durch meinen Vater habe ich 2 Halbbrüder und eine Halbschwester. Diese kenne ich noch nicht so lange, denen einen Halbbruder habe ich sogar noch nie wirklich gesehen, aber auch wenn wir uns bisher kaum unterhalten haben, sehe ich keinen Grund, da auf das "Halb-" bei Halbgeschwister bestehen zu müssen. Zudem habe ich auch insgesamt 5 Stiefgeschwister, einen Stiefbruder davon habe ich nie kennen gelernt, weil er, bevor ich geboren wurde, im Alter von 2 Jahren anscheinend ertrunken ist, aber alles in allem sind wir eine große Familie - zumindest mütterlicherseits. Zwischen meiner Familie mütterlicherseits und der väterlicherseits gibt es zwar eine gewisse Unterteilung, aber für mich ist das kein Problem.

Antwort
von Schwoaze, 40

Das hängt von vielen Umständen ab. Wenn man im gleichen Haushalt lebt ist das anders, als wenn man sich kaum begegnet.

Kommentar von xdrxms ,

Noch nie gesehen hab ich sie

Kommentar von Schwoaze ,

Willst Du sie kennenlernen? Eigentlich sind alle Möglichkeiten offen. Vielleicht würdet Ihr Euch gut verstehen, vielleicht auch gar nicht. Wenn Du den Wunsch hast, sie kennenzulernen, versuche es. Eigentlich kannst Du nur gewinnen.

Antwort
von AliceVonKrolock, 9

Wenn ich Geschwister hätte, würde ich es so sehen, dass sie eine Schwester für mich ist, wenn wir gemeinsam aufgewachsen sind. Das ist für mich wichtiger, als das Biologische.

Antwort
von Malavatica, 15

Kommt drauf an. 

Bin ich mit ihr aufgewachsen ja. 

Ist sie zu einem späteren Zeitpunkt irgendwann dazugekommen, nein. Zum Beispiel, wenn der Vater wieder heiratet. 

Ist aber nur mein Empfinden. 

Antwort
von Volkerfant, 25

Es käme drauf an, wie oft ich meinen "Bruder" sehen würde und wie mein Verhältnis zu ihm wäre.

Kommentar von xdrxms ,

Gar nicht

Kommentar von Volkerfant ,

Dann würde ich ihn nur als existierender Halbbruder akzeptieren.

Antwort
von KatzenEngel, 27

Ich denke stark, es kommt auf Euer Verhältnis an.

Viele sagen etwas muffig: "meine Halbschwester war mal wieder unmöglich zu mir!"

Andre sagen fröhlich: "ich treff mich gleich mit meiner Schwester :)"

Antwort
von NormalesMaedche, 19

Mein einziger Bruder ist von nen anderen Vater.
Trotzdem mein Bruder, da er mit mir aufgewachsen ist.
Ich hab aber noch eine Halbschwester, die mur von meinem Vater ist, die kenne ich aber nicht, da sie.
1.weit weg wohnt (Kanada)
2.ich erst seit ich 12 bin Kontakt zu meinem Vater habe, also seit 4 Jahre.
3.ich erst seit ca 3 Jahren von ihr weiß.
Auch meine Schwester, aber eben anders, aber nicht weil sie nicht von beiden meiner Elternteilen ist sondern weil ich sie eben noch nie gesehen hab.

Antwort
von Tragosso, 6

Ich hätte theoretisch einen Halbbruder...Nein, ich kenne ihn kaum und habe keinen Kontakt, ich sehe ihn nicht als Bruder an. Nichtmal als verwandt.

Antwort
von bellacullen275, 41

Ja klar, außer ihr versteht euch nicht besonderlich gut dann würde ich es wahrscheinlich nicht!

Kommentar von xdrxms ,

Unser Altersunterschied liegt bei 5 Jahren, zudem haben wir uns nur einmal im ganzen Leben gesehen, wo wir beide nicht einmal wussten das wir den gleichen Vater haben. Sie weiß es immer noch nicht.

Kommentar von bellacullen275 ,

na dann würde ich mal mit deinem Papa drüber reden, willst du sie denn gerne kennenlernen?

Antwort
von Wippich, 19

Bei der selben Mutter,würde ich es mehr sehen,warum auch immer.

Kommentar von NormalesMaedche ,

weil sie dann wahrscheinlich zusammen aufwachsen.

Kommentar von Wippich ,

Nein,eher weil man in deren Körper entsteht.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 11

Also ich habe 4 oder 5 Halbgeschwister & wie du siehst weiß ich noch nicht mal wie viele es genau sind & natürlich hab ich auch keinen Kontakt zu Ihnen.

Antwort
von Lexa1, 37

Was heißt richtige Schwester ? Es ist die Halbschwester.

Es kommt auf Euer Verhältnis untereinander an.


Kommentar von xdrxms ,

Unser Altersunterschied liegt bei 5 Jahren, zudem haben wir uns nur einmal im ganzen Leben gesehen, wo wir beide nicht einmal wussten das wir den gleichen Vater haben. Sie weiß es immer noch nicht.

Kommentar von Lexa1 ,

Dann wäre es "nur"  meine Halbschwester. Obwohl das ganz egal ist , in dem Wort kommt ja Schwester auch vor, wenn dir das wichtig wäre.

Antwort
von nnblm1, 34

Ja, würde ich. 

Antwort
von Assassine435, 4

Nein,also nur wenn wir auch die gleiche Mutter haben aber sonst nicht.

Antwort
von Greta1402, 38

Ja würde ich

Antwort
von yatoliefergott, 16

Bei mir ist das andersrum. Ich und meine Kleine Schwester haben die selbe Mutter. Ich sehe sie nicht als Halbschwester, sondern als "ganze". Davon mal abgesehen kenne ich meinen richtigen Vater nicht und meine Schwester kennt es auch nur so

Kommentar von xdrxms ,

Bei der selben Mutter würde ich es ja auch als ganz ansehen aber nur beim gleichen Vater...ich weiß nicht

Kommentar von yatoliefergott ,

ich denke, da wäre es für mich das gleiche

Kommentar von NormalesMaedche ,

bei der selben Mutter, wärt ihr wohl auch zusammen aufgewachsen

Antwort
von baehrchen2, 39

Jawoll, absolut. Bin auch in der Situation. Wenn mich jemand fragt, sag ich: "Ich hab 2 Brüder und zwei Schwestern." Das Wort "Halbgeschwister" benutze ich niemals.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community