Würdet ihr in eine Wohnung ziehen, wo darin jemand ermordet wurde?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein auf keinen Fall😱
Ich bin sowieso schon so paranoid,ich würde mir noch einbilden irgendwas zu sehen. Hab einfach zu viel Horror Film intus😅 Also auf keinen Fall. Auch wenn's eine kostenlose Villa wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein auf keinen Fall..
Wir sind vor ein paar Tagen in eine neue Wohnung gezogen und haben heute zufällig erfahren das der Vormieter darin verstorben ist. Das stört mich schon stark, muss ich sagen..daher ziehe ich nächstes Jahr in eine neue Wohnung! :D tu es nicht, du wirst andauernd daran denken müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wäre irgendwie gruselig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja meistens wird man es garnicht wissen, ob in der Wohnung mal jemand ermordet wurde. Der Vermieter oder Verkäufer wird damit sicher nicht werben.

Aber wenn doch, kommts drauf an. Wenn das sowieso ein Ghetto ist wo jeden Tag in der Nachbarschaft jemand ermordet wird, würde ich da natürlich nicht so gerne wohnen. Aber wenns ein Familienstreit war zB, also etwas was nichts mit der Gegend zu tun hat, warum nicht? Der Tatort wird von Tatortreinigern gründlichst gereinigt und die Wohnung renoviert, dann passt das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir leben auf Straßen wo jemanden ermordet wurde....von da her:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bisschen mulmig wäre mir schon, kommt auch auf das umfeld an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie krass der Mord war und ob er ermordet wurde weil dort eine hohe Kriminalität herrscht oder nur wegen einen einmaligen Streit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wohl kaum eine (Altbau) Wohnung finden, in der noch kein Mensch gestorben ist. Früher war das auch noch ganz normal, zu Hause im Kreise der Familie.

Aber auch in Neubaukasernen, was meinst du wie oft da gestorben wird.

Ich habe, ungelogen, schon erlebt, das die Nachbarn, gegen den Gestank, die Tür rundherrum mit Bauschaum ausgespritzt haben, statt die Feuerwehr zu rufen.

Tja die Menschheit verroht leider immer mehr, schön zu sehen, dass du noch so sensibel bist dir darüber Gedanken zu machen.

Im Ernst, Geister gibts nicht, Monster unterm Bett auch nicht und Vermieter lassen von "Tatortreinigern" eine Wohnung wieder so auf Vordermann bringen dass Du davon nichts mitbekommst.

Und sagen werden sie Dir das bestimmt nicht. Vielleicht bekommst Du es ja später mal durch nen Nachbarn raus. Glaube ich aber auch nicht.

Ich wohne in einem kleinem Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien. Vor ein paar Jahren ist über mir ne junge Frau gestorben. Traurige Sache. Ich habs dem Neuen nicht gesagt, obwohl der ganz nett ist und ich glaube auch sonst keiner. Warum soll man ihn belasten.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung