Frage von chrisquad2, 64

Würdet ihr in der als Luftwaffenpilot ein Passagierflugzeug abschießen?

Diese Frage lehnt an den eben gezeigten Beitrag von ARD an. Folgende Situation: In einem zivilen Passagierflugzeug befinden sich 150 Personen. Das Flugzeug wurde von Terroristen entführt, welche vorhaben ein Ziel mit dem Flugzeug anzugreifen (durch Absturz) wobei am Boden zusätzlich 70.000 Menschen sterben würden. Wie würdet ihr euch entscheiden, und warum? Würdet ihr das Fulgzeug abschießen oder nicht. Wir nehmen an das man vom Boden keinen Befehl bekommt, da dort keine Einigkeit herrscht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GhostOA, 13

Es ist genau die selbe Frage, wie beim Wichensteller-Fall.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Weichensteller-Fall)

Im Endefffekt ist es einfacher einen Knopf oder Hebel zu drücken, als tatsächlich aktiv zu töten. Der Pilot hat vielleicht gewisse innere Konflikte, aber diese sind weit aus geringer, als wenn er jeden einzeln töten müsste.
Wenn also der Pilot nicht zusehr durch die Fenster des Flugzeuges sieht und die verängstigten Leute erkennt, so sollte es einfach sein den Knopf zu drücken.

Das  Problem mit Menschen ist nun einmal die Ethik, es fällt uns schwer gewisse Dinge zu tun. Unter Anweisung anderer aber wieder nicht (https://de.wikipedia.org/wiki/Milgram-Experiment).

Ich für meinen Teil würde schießen. Wenn wenige töten viele rettet ist das rational gerechtfertigt. Emotional ist das was anderes.

Antwort
von Apfelkind86, 25

Rechtlich gesehen, darf nur die Bundesregierung einen solchen Befehl erteilen. Dann geht der Pilot definitiv straffrei aus.

Allerdings würden die allermeisten Kampfpiloten der Bundeswehr einen solchen Befehl verweigern. Ich gehe davon aus, dass sie auch dann straffrei ausgehen würden, da sie auf ihr Gewissen verweisen.

Antwort
von Blogger78, 52

Es waren 164 Personen im Sinkflug auf die Allianzarena mit 70.000 Personen.

Wenn ich durch den Schuss das Flugzeug von der Menschenmasse wegbekomme, also von 70164 Menschen 70.000 retten könnte, ja verdammt. Ich würde das Teil in den Acker jagen.

Antwort
von pritsche05, 25

Da die Gefahr groß ist das das Flugzeug als Waffe misbraucht wird und damit Tausende von Menschen getötet werden könnten, JA !! Natürlich ist eine solche Entscheidung für die Insassen und Ihre Angehörigen schrecklich aber es gilt abzuwägen , X Tote durch das Flugzeug oder 150 durch den Abschuss . Wie wurde denn abgestimmt ? Ich habe es nicht gesehen.

Kommentar von chrisquad2 ,

Na ja es wurde ja nur abgestimmt ob der Pilot schuldig ist oder nicht, und 86,9% habe für Unschuldig gestimmt! Das gleiche haben sie in Österreich gemacht mit exakt selben ergebnis, nur die schweiz wich leicht ab.

Kommentar von pritsche05 ,

Danke für die Info !

Antwort
von XGamer11208, 47

Eine ähnliche Frage (etwas anders) kam eben schonmal auf.

Zuersteinmal ist klar, dass kein Pilot einfach ein Flugzeug abschießt ohne eindeutigen Befehl.
Selbst wenn ein Befehl gegeben wird, ist das sicherlich auch für die Piloten eines Kampfjets nicht einfach.

Antwort
von Biba85, 22

Naja, wenn der befehl lautet abschuss, ist es klar, was zu machen ist.

Antwort
von X3030, 49

'hätte, würde, könnte.. '

Alles pillepalle dazu etwas zu sagen, weil Einzelfallentscheidungen. 

Antwort
von tamiTHW, 5

Wir haben "Terror" in der Schule geschaut und waren EINSTIMMIG dafür, dass der Pilot nicht schuldig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community