Würdet ihr ihn besuchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Krankenhaus, also auf neutralem Gebiet,  hättest du ihn besuchen können und damit deine Verbundenheit gezeigt, wenn es ihm schlecht geht. Aber in seine Privatspäre würde ich nicht eindringen wenn er ausdrücklich gesagt hat, dass er das nicht möchte.

Wenn er dir die Freundschaft gekündigt hat weil du Fehler gemacht hast, dann schreib ihm lieber einen Brief in dem du deine Gefühle beschreibst und ihm erklärst, dass die Fehler erkannt hast, dass es dir ehrlich leid tut und dass dir seine Freundschaft sehr wichtig ist.

Und mit dem Versprechen, garantiert nicht zu streiten (wozu immer Zwei gehören ;)), kannst du ihn dann ja zu dir einladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veritas55
24.11.2015, 15:03

Danke dir für´s Sternchen und alles Gute bei der Versöhnung !

0

Mehr als ihm anbieten dass du für ihn da bist kannst du nicht. Vill ist er auch sauer dass du nicht im Krankenhaus zu Besuch bei ihm warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sauer werden wenn ich jemandem nicht sehen will und er trotzdem angeschissen kommen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er ist dagegen, das sollte dir genuegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung