Bin in einer FB und habe mit einer (anderen) Freundin "bekleidet" im Bett geschlafen und "Händchen gehalten". Würdet ihr das als Betrug bzw. "Untreue" deuten?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Fremdgehen beginnt immer im Kopf. Und eine Fernbeziehung begünstigt so etwas, weil der Beziehungspunkt eben fern ist und dann der Fokus irgendwann auch woanders hinfällt. Eine Fernbeziehung funktioniert meist dann nur, wenn ein Ende absehbar ist und selbst dann ist es schwierig. 

Es ist nichts passiert, also warum solltest Du Dir Sorgen machen, außer, es ist in Gedanken schon etwas passiert. Und auch das wär vollkommen normal. Du bist ein Mann. Wenn Du also Deine Fernbeziehung weiterführen möchtest, dann meide solche brenzlichen Situationen, spiel nicht mit dem Feuer, dann wirst Du auch nicht in Versuchung geführt.

LG und frohes Fest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niemand2868
24.12.2015, 12:48

Ja, passiert ist nichts weiter.
Wie gesagt, ich habe rechtzeitig geblockt und da war auch keine Anziehungskraft im Spiel.
Keine Ahnung wie's da bei der Dame aussah.
Aber ich werd' jedenfalls niemanden mehr in meinem Bett pennen lassen.
Ist schon irgendwie seltsam, auch wenn wir nur Kumpel sind.

Danke für deine Antwort! :)

0

Nein das ist auf keinen fall fremd gehen ihr habt euch noch nicht mal geküsst. Du brauchst kein schlechtes gewissen haben. Wenn du es deiner freundin erzähler möchtest dann tu das aber ohne schuld gefühle denn die brauchst du nicht haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, ich habe die seltene Gabe und lese auch zwischen den Zeilen, denn Dir selbst wurde es ja offensichtlich "heiß", wenn ich Deine Worte lese:


Daraufhin bemerkte ich dann dass das langsam zu weit geht und hab' gesagt dass wir das mal lieber abbrechen


Bitte jetzt nicht falsch verstehen, möchte garantiert nicht als "Moralapostel" rüberkommen, aber gerade in einer Fernbeziehung sollte eigentlich "Vertrauen" ganz oben stehen. Du hast auch bereits den Vorschlag bekommen, dass Du einfach gar nix sagen sollst, aber gerade das ist extrem gefährlich. 

Wenn Du schon ein schlechtes... äh böses Gewissen hast, was spricht dagegen, wenn Du ganz offen mit Deiner Freundin bei Gelegenheit sprichst, sodass Du ihr erstens nichts verheimlicht und zudem Du mit offenen Karten gespielt hast. Angenommen sie würde durch einen Zufall irgendwie Wind davon bekommen, dann sehe es ganz anders aus. Dann würde sie unweigerlich davon ausgehen, dass Du sie wirklich betrogen hast.

Wünsche Dir schöne sowie besinnliche Weihnachtsfeiertage und vielleicht machst Du Dir mal über meine Zeilen Gedanken  ;-)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niemand2868
24.12.2015, 12:23

Alles in Ordnung, ich sehe die Sache ja ebenso.
Also es war wirklich überhaupt nichts Sexuelles falls du darauf anspielst.

Ich denke auch dass ich ihr das stecken sollte.
Es ginge ja schon in Richtung Hintergehen wenn ich sowas verschweige.
Allerdings wäre so ein Geständnis an Weihnachten echt irgendwie dämlich.

1

Ja, das Verhalten war schon grenzwertig. War zwar kein Betrug, aber es reicht schon zu wissen, dass du dich zu weit aus dem fenster gelehnt hast und es vielleicht unter anderen umständen gar noch gesteigert / erweitert hättest. 

Ist schon ein leichter Knick im Vertrauen, wenn deine fernbeziehung davon wüsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niemand2868
24.12.2015, 12:09

Eben das empfinde ich da auch.
Weitergegangen wäre ich unter keinen Umständen, da hätte ich noch so breit sein können.
Deswegen habe ich das ja auch gleich geblockt.

Also, ich denke dass ich das meiner Freundin wohl oder übel beichten muss..

1

Nein , dein Verhalten war noch nicht schlimm. Solange ihr nicht weiteren Kontakt hattet oder du sie angemacht hast ist echt Alles okay. Trotzdem würde ich mal mit deiner Freundin reden. Ehrlichkeit ist alles ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mad5678
24.12.2015, 12:04

Ehrlichkeit kann einem aber auch zum Verhängnis werden. ich war auch hier und da zu ehrlich und musste mit üblen konsequenzen klarkommen. hätte ich da jeweils einfach mein mund gehalten wäre alles super gewesen... 

0
Kommentar von aherzog480
24.12.2015, 12:07

Aber wenn man bei sowas seinen Mund hält, frisst sich das nach und nach ins Unterbewusstsein und tut dir noch weniger gut.

1
Kommentar von aherzog480
24.12.2015, 12:10

Naja eigentlich sollte man selber entscheiden. Reden oder Klappe halten muss jeder selber wissen.

1

War das jetzt so schlimm?
Daran ist nichts schlimm.
Das wäre so als würdest du in 2 Reihen in der Schule laufen und ihr müsstet euch festhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

was sollte denn daran verwerflich sein. Du hast doch nichts mit ihr gehabt. Und das man(n) nach 4 Monaten mal etwas Berührung braucht, ist eine normale Sache. Der Alkohol sollte auf keinen Fall als Entschuldigung für Fehltritte dienen.

Aus meiner Sicht ist alles noch normal in Deiner Beziehung.

Auch Dir eine schönes Weihnachtsfest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn niemand anderes davon mitbekommen hat würde ich es auch auf keinen Fall deiner Freundin erzählen, Schuldgefühle hin oder her, aber es macht die Sache nur schlimmer. Du brauchst aber keine Schuldgefühle haben, da du geblockt hast und nicht wirklich was passiert ist. also, nichts sagen, dann entfachst du auch keinen Brand. und alles ist gut.  Du musst langzeit denken, wie du zum ziel kommst, glücklich zu bleiben. wenn du soetwas deiner freundin beichtest, wie soll sie denn dann ruhig entspannt bleiben? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niemand2868
24.12.2015, 12:16

Deine Argumentation macht auf jeden Fall Sinn.
Nur spielt da natürlich auch 'ne gewisse Emotionalität mit rein.
Ich hab' echt 'n mieses Gewissen und könnte selbst kaum locker mit ihr umgehen wenn ich das im Hinterkopf habe.
Klar, es ist nichts gelaufen aber wenn etwas verschwiegen wird, dann muss es ja schon kritisch sein.
Allerdings ist heute auch Weihnachten und der Zeitpunkt wäre extrem blöd.

0

Das ist jein betrug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solang ihr kein Sex hattet ist alles ok . Ich persönlich hatte auch mehre Fernbeziehungen die sind alle eingeschlafen und wir haben uns auseinder gelebt . Es kann funktionieren aber nicht auf dauer und 1,5 jahre ist schon lange. Du weist ja auch nicht was sie macht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mad5678
24.12.2015, 12:06

genau, man weiß auch nicht was die frauen machen, die erzählen noch viel weniger, die lügen dir das sogar direkt ins gesicht. frauen sind gerissen und man merkt ihnen nichts an. nicht jede frau ist so, aber der großteil mittlerweile.   ich kenne 2 freunde, mit fernbeziehung. und beide freundinnen hatten nebenbei noch was am start wie sie dann iwann feststellen mussten...

0
Kommentar von Niemand2868
24.12.2015, 12:11

Also ich kann zu 100% sagen, dass sie absolut ehrlich und treu ist.
Ich hab' ihr auch schon mal erzählt, dass ich ab und an mal mit jemandem das Bett teile.
Begeistert war sie natürlich nicht, was die letzte Aktion umso blöder macht.

0

Sags deiner freundin ich denke es ist okay. Solange du hervorhebst dass du alles direkt wieder abgeblockt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung