Frage von jayjay567, 83

Würdet ihr für eure liebe so etwas tun?

Das war liebe auf den ersten Blick mit uns nur leider wohnt meine Liebe 9 Stunden von mir entfernt trotzdem halten wir den Kontakt sehr dicht und Camen auch immer... Jetzt die Frage würdet ihr euch dort bei ihm für eine Ausbildung bewerben um bei ihm in der Nähe zu sein oder ist das eine richtig dumme Idee

Antwort
von dancefloor55, 13

Die Frage ist mal: wie alt bist du denn? wie mobil bist du? wie bist du finanziell aufgestellt?

Mit 15 eine Fernbeziehen zu führen ist zwar süß - aber auf Dauer wird das nicht halten könen da du nicht das geld hast 1-2x im Monat dahin zu fliegen/fahren.
Verdienst du dein eigenes Geld und kannst es dir leisten, dann hat die Beziehung eher eine Chance. Auch wenn man 9h auseinander wohnt muss man sich mind 3x im Monat über das Wochenende sehen - ansonsten kann nie eine wirkliche Beziehung entstehen.
Vor allem muss bei einer Fernbeziehung auch gleich von Anfang an die Grundsatzfragen geklärt werden:
1. Willst du mal heiraten?
2. willst du Kinder haben (wenn ich unbedingt ein Kind haben will und er auf gar keinen fall , dann muss mir bewusst sein, dass wenn die Beziehung wirklich klappt, ich nie Kinder haben werden. )
3. wer zieht zu wem (wenn keiner seine Heimat verlassen will wird es schwierig. Auf Dauer klappt eine Fernbeziehung einfach nicht und auf Dauer kann man es sich auch nicht leisten. Ich habe 9 Monate eine Fernbeziehung (4h) geführt. In den 9 Monaten hat JEDER von uns ein Monatsgehalt nur rein für die Fahrtkosten ausgeben und wir sind JEDER ca. 150h im Auto gesessen.

Jetzt die Frage würdet ihr euch dort bei ihm für eine Ausbildung
bewerben um bei ihm in der Nähe zu sein oder ist das eine richtig dumme
Idee



Wenn die Grunsatzfragen geklärt sind, dann würde ich das schon machen. Wie gesagt ist eine Fernbeziehung auf Dauer Stressig und teuer - also einer muss sowieso bald zum anderen ziehen wenn es funktionieren soll.

Antwort
von lovely14m, 23

Es ist wirklich eine schwierige Entscheidung, aber ich würde es tun. Denn seien wir ehrlich, wenn einer von euch nicht in die Nähe des anderen zieht, wie lange wird eure Beziehung noch die Last tragen können?

Und wenn du ehe vor hattest eine Ausbildung anzufangen und bei ihm in der Nähe auch eine Stelle mit guter Bedingung ist, warum nicht?

Aber in erster Linie würde ich es mit ihm besprechen. Seine Reaktion abwarten. Dieses wird deine Entscheidung bestimmt sehr beeinflussen. 

Natürlich gibt es Nachteile, wie Freunde und Familie die man verlassen muss, aber die kann man immer besuchen, aber den richtigen Partner zu finden ist schwer und wenn du schon das Glück gefunden hast.

Antwort
von Shiml94, 34

Reife abhängig ich hätte kein Problem damit da ich alt genug bin und schon alleine im leben stehe ....

Die Frage ist ob du soweit bist alleine zu stehen ... du wärst ja dann weg von Familie und Freunden zudem heißt es ja nicht das du dort dein "Glück" findest also würde ich es mir reiflich überlegen 

Antwort
von Tintenpatronen2, 39

Ich würde es nur machen wenn du die Ausbildung auch wirklich machen möchtest weil dich der Job interessiert und du daran Spaß hast aber auf jedenfall nicht nur wegen deinen Freund

Kommentar von jayjay567 ,

Ja also hier gibt es auch sehr viele und genug Firmen die das anbieten.. Nur ist meine Angst ich kenne da niemanden und was ist wenn wir dann irgendwie Schluss haben?

Kommentar von Tintenpatronen2 ,

An deiner Stelle würde ich die Ausbildung bei dir machen, weil sobald Schluss ist (was durchaus passieren kann) bist du allein in einer fremden Stadt und weißt so schnell nicht wohin da du auch nicht einfach zurück kannst wegen deiner Ausbildung ... also warte erstmal wie sich deine Beziehung entwickelt und im Zweifel kannst dich immernoch wechseln

Und meist ist es ja auch so das während der Fernbeziehung alles toll ist und kaum ist man über längere Zeiträume zusammen merkt man erst das man doch nicht zusammen passt

Kommentar von dancefloor55 ,

Nur ist meine Angst ich kenne da niemanden und was ist wenn wir dann irgendwie Schluss haben?
--> Das Risiko besteht IMMER wenn man wegen jmd irgendwo hinzieht - gerade bei einere fernbeziehung. Nur wenn man eine Fernbeziehung eingeht dann muss einem das bewusst sein dass es auch schief gehen kann.
Mein Mann ist z.b.nach 9 MOnaten fernbeziehung zu mir gezogen. Wenn es schief gegangen wäre, dann wäre er wahrscheinlich wieder zurück gezogen. Mitten in eienr Ausbildung geht das allerdings nicht. in dem Fall müsstest du die Ausbildung beenden und erst dann könntest du wieder umziehen.

Antwort
von BellAnna89, 6

Mein Mann hat in Kiel gelebt, bevor er für seine Ex in das 600 km entfernte Hünfelden zog. Gut so, denn sonst hätte ich ihn nie kennen gelernt.

Antwort
von DonutsOhneAlles, 23

Du musst's so sehen Klene.

Die einen denken, sie müssen Fehler machen, da sie sonst ihr ganzes Leben lang d'rüber nachdenken, ob es nicht doch das Richtige gewesen wäre anders zu handeln und denken, es hätte doch richtig sein können.

Die anderen gehen allem aus dem Weg, bei was sie einem schlechten Bauchgefühl ausgesetzt sind.

Natürlich weißte net mal ob's ühaupt a Fehler wär, allerdings musst das auch du wissen. Zu welchem Typen gehörst du?

Kommentar von jayjay567 ,

Hä wo ist der Sinn 😂😂

Kommentar von DonutsOhneAlles ,

Der Sinn ist, ob du Entscheidungen treffen willst, bei denen du den Ausgang schlecht vorhersehen kannst, oder dein Leben sehr geplant und "sicher" verbringen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community