Frage von Lurando, 61

Würdet ihr freiwillig in die Matrix gehen?

Man stelle sich vor, es ist uns in paar Jahren möglich die Matrix zu erschaffen (Eben die aus dem gleichnamigen Film). Man kriegt ein Datenport ins Genick, Ernährung läuft über Schläuche und hygienisches wird auch von Maschinen übernommen.

Dazu kommen noch folgende Annahmen:

  • Die Matrix wäre keine Kopie unserer Welt, sondern bestünde aus diversen Welten. Man kann jederzeit frei wechseln. Man kann also vom Mittelalter in die Zukunft, ein Agent sein oder einfach ein Gestrandeter auf einer Insel. (Du kannst auch eine ganze Welt für dich haben)

  • In der Matrix muss man nicht arbeiten, es gibt kein Geld. Wozu auch alles kann ja vom System erschaffen werden.

  • Man kann andere Nutzer blocken und jederzeit aus unangenhemen Situationen verschwinden. Niemand kann dir also gegen deinen Willen Schaden zufügen

  • Die Fortpfalnzung der Menschheit läuft durch klonen oder Reagenzglaskindern

  • Deine Ökobilanz ist in der matrix deutlich besser als in der realen Welt.

  • Wir werden immer Wissen das wir in einer Matrix leben. Ein Ausstieg ist allerdings nicht möglich.

Würdest du in die Matrix gehen? Was wären deine bedenken?

Schließlich könnten damit alle Probleme der Menschheit gelöst werden. Kein Hunger, kein Krieg außer für jene die gerne Krieg spielen, jeder hat sein eigenes Land, niemand muss mehr Arbeiten.

Antwort
von Brunnenwasser, 36
Das sollte nicht Pflicht für die Menschheit sein

Ich wäre dabei wenn ich mal alt und gebrechlich bin, und ziehe dann mit nem Dutzend nackter Schönheiten in die Karibik.

Sollte keine Pflicht sein, und die Menschheit sollte sich schon auf natürliche Weise reproduzieren und entwickeln. Und irgendjemand muß ja dann auch für den Unterhalt der Menschen in der Matrix aufkommen.

Antwort
von daCypher, 6
Ich bin dabei

Ich hätte Bedenken, was meine Familie davon halten würde, wenn ich in die Matrix gehe. Von meinen eigenen Wünschen wäre ich aber sofort dabei. Das hört sich alles super an. Ich kann mir meine eigene Welt nach meinen Vorstellungen aufbauen und dort wie ein kleiner Gott leben und bräuchte mir keine Sorgen mehr machen.

Allerdings sollte das natürlich nicht Pflicht für alle Menschen sein

Antwort
von Alfco, 34
Nicht mit mir!

Macht keinen Sinn. Denn die realen Körper liegen ausserhalb der Matrix und müssen versorgt werden. Kostet auch Geld, muss kontrolliert werden und wie Maschinen so drauf sind merkt man ja im Film.


Antwort
von Busverpasser, 20
Ich habe bedenken.

Und wer hält deine Matrix in Stand und wartet sie? Oder kann sie sich selbst reparieren?

Was ist mit den draußengebliebenen - die könnten die Matrix zerstören und mit echten Kugeln schießen... ;-)

..nur mal so als Gedankengänge!

Antwort
von Elbe666, 20
Nicht mit mir!

Nein wenn man nicht aussteigen kann bin ich definitiv dagegen :-)

Antwort
von JuliDieJuli, 30
Ich bin dabei

No Risk no Fun ;)

Antwort
von uncutparadise, 8

Dann doch eher das Holodeck...

Antwort
von Wippich, 28
Nicht mit mir!

Mir reicht ein Holodeck.

Antwort
von valvaris, 23
Nicht mit mir!

Also das ist ne Umfrage, die wirklich mal nen Sinn hat. Drum kriegste da von mir auch nen Vote.

Also ansich sehr verlockend die Vorstellung der virtuellen Welt, aber ehrlich: Fortpflanzung ausm Reagenzglaß? Nicht mit mir...

Sex ist das beste am Mensch-sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community