Frage von Myproblem1212, 154

Würdet ihr eurer Freundin verbieten mit einer anderen Frau zu schlafen. ?

So ziemlich jede Frau will doch einmal die Erfahrung haben mit einer anderen Frau zu schlafen ,würdet ihr eurer Freundin es verbieten weil ihr zu eifersüchtig seid oder würdet ihr es verstehen und es erlauben ? Findet ihr sie würde dann Fremdgehen ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Janiela, 51
Ja Ich toleriere es

Dadurch, dass ich grundsätzlich der Meinung bin, dass jeder jederzeit selbst entscheiden sollte, mit wem er/sie schläft, trifft für mich das ganze Konzept "Fremdgehen" nicht zu. Dementsprechend würde ich das tolerieren, aber ich würde es ebenso tolerieren, wenn sie mit einem Mann schlafen wollte. Und da mir niemand Monogamie versprechen muss, ist es auch niemals Fremdgehen. Ich würde es auch etwas... heterozentristisch (?) betrachten, da zwischen Männern und Frauen zu unterscheiden. 

Darüber hinaus bezweifle ich, dass so viele Frauen davon fantasieren, es mal mit einer Frau zu machen. "So ziemlich jede" scheint mir mehr Wunschdenken als Realität zu sein. ;-) 

Antwort
von Suboptimierer, 104

Man kann nichts verbieten. Man kann nur etwas seinen Lauf gehen lassen und anhand des Geschehenen seine Konsequenzen für sich ziehen.
Ich bin nicht der Erzieher meine Freundin.

Kommentar von Myproblem1212 ,

Aber wenn sie dich fragt weil sie nicht will das es dir damit schlecht geht ?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, 72
Ja Ich toleriere es

Ich gönne es Ihr gerne die Lust auf andere Frauen auszuleben.

Warum auch nicht? Zu einer gute Beziehung gehört mehr als die Exklusivität "gymnastischer Übungen"... .

Zu unserem Lebensmodell gehört unverbindlicher Sex mit Dritten, was wir seit vielen Jahren praktizieren - von daher ist es für uns auch kein "Fremdgehen"... 

Seid nett aufeinander!

R. Fahren.

Antwort
von cooki00, 62
Nein ich erlaube es nicht

Klar wünscht sich so ziemlich jede Frau diese Erfahrung zu machen -.-

Aber ja ich finde, dass sowas Fremdgehen ist. Wenn mein Freund mich fragen würde, ob ich es ok fände, wenn er mal mit einem Anderen schläft, dann würde ICH Schluss machen. Ist doch genau dasselbe, als wenn er mit einer anderen Frau schlafen wollen würde. Heißt nicht, dass das die beste Lösung ist... Wenn es für dich ok ist, wo liegt dann das Problem. Wenn nicht, dann sag es ihr eben.

Antwort
von HalloRossi, 27

Ganz ehrlich? Ich glaube, die meisten ( wenn nich alle!) Männer träumen davon, das ihre Frau das möchte und haben bestimmt nichts dagegen, sofern sie mindestens Zuschauen dürfen! Ich kann mir absolut nicht vorstellen, das es ein Mann auf Erden gibt, der also da etwas gegen hätte. Vielleicht gibt es den, aber es würde meine Vorstellungskraft sprengen!

Kommentar von Nemora5 ,

Mein Freund hätte was dagegen.

Antwort
von MaraMiez, 53

Ich bin jetzt kein Mann, aber ich weiß, dass mein Mann nichts dagegen hätte. Unter der Voraussetzung, dass er es vorher erfährt. Und wenn man sowas erlaubt, ist es natürlich kein Fremdgehen mehr. Fremdgehen passiert hinter dem Rücken des anderen, möglichst so, dass der es nie erfährt.

Vermutlich würden die meisten Männer ein Fremdgehen mit einer anderen Frau aber wohl eher verzeihen, da sie sich dann nicht die Frage stellen, ob ihr Penis wohl bessere Arbeit geleistet hat, als der eigene...Manch einer will ja im Vergleich immer der Bessere sein. Wenn der Vergleich nicht möglich ist, nehmen einige das eher hin.

Antwort
von veritas55, 12
Ja Ich toleriere es

In einer ernstzunehmenden Partnerschaft gibt es nichts zu "verbieten" oder zu "erlauben" weil niemand das Recht hat über den anderen zu bestimmen.

Außerdem sind die Bedürfnisse und Ängste der Menschen unterschiedlich und so eine Frage lässt sich nicht pauschal beurteilen.

Abgesehen davon, dass ich mir nichts verbieten lassen würde, würde ich trotzdem Rücksicht auf meinen Partner nehmen wenn ich wüsste, dass ich ihn mit meinen "Extrawünschen" verletzen würde.

"Fremdgehen" ist einfach ein dummes Wort, ebenso wie "betrügen" o.ä. - in einer aufrichtigen Beziehung sind solche Bezeichnungen fehl am Platz.

Antwort
von Schuhu, 62

Woher weißt du denn, was Frauen wünschen? So viel Erfahrung hast du sicher noch nicht, und was in bestimmten Filmchen abläuft, ist reine Männerphantasie.

Kommentar von Myproblem1212 ,

Ich kenne keine Frau die noch nicht drüber nach gedacht hat 

Kommentar von Schuhu ,

... und wie viele Frauen vertrauen dir ihr Wünsche an? Ich habe im Leben nicht das Bedürfnis gehabt, gewisse Filmchen nachzuspielen.

Kommentar von MaraMiez ,

Drüber nachdenken und es tatsächlich auch tun wollen sind aber zwei unterschiedliche Sachen. Ich hab schon oft drüber nachgedacht, Fallschirm zu springen. Aber ich bin mir sicher, dass ich das maximal dann machen würde, wenn mir jemand viel geld dafür bietet.

Kommentar von Myproblem1212 ,

Du hast also noch nie drüber nach gedacht ??

Kommentar von Schuhu ,

Nein. Ich habe allerdings im Jugendalter keinen Zugang zu Pornoschriften gehabt, danach war ich zu erwachsen, um alles ausprobieren zu wollen. Warum soll ich als Hetera Lust auf Frauen haben?

Kommentar von Myproblem1212 ,

Lust nicht unbedingt aber jede Frau hat sich doch mal die Gedanken gemacht wie es ist eine andere Frau zu küssen oder mit ihr zu schlafen , oder nicht ?

Kommentar von Schuhu ,

Nein. So wie du wahrscheinlich auch nicht darüber nachdenkst, wie es ist, einen Bärtigen zu küssen.

Kommentar von Myproblem1212 ,

Doch hab ich schon oft 🤔Stelle es mir sehr unangenehm for 

Antwort
von Ostsee1982, 9

So ziemlich jede Frau will doch einmal die Erfahrung haben mit einer anderen Frau zu schlafen

Ist das so? Mich betrifft das nicht.

würdet ihr eurer Freundin es verbieten weil ihr zu eifersüchtig seid oder würdet ihr es verstehen und es erlauben ?

Du bist ihr Partner, nicht der Erziehungsberechtigte. Sie braucht von dir weder eine Erlaubnis noch ein Verbot. Wenn sie es tun will wird sie es tun oder sie verzichtet weil sie das möchte.

Antwort
von LisavE1998, 10

Ich habe das Bedürfnis gar nicht mit einer Frau zu schlafen und möchte die Erfahrung auch nicht wirklich machen. Für mich als Frau wäre das fremdgehen.

Antwort
von bekind, 58

meine güte, selbstverständlich würde sie dann fremdgehen. das nicht als fremdgehen zu betrachten ist homophob.
trotzdem kann man es natürlich "erlauben", das wäre dann wie in einer offenen beziehung nur halt einmalig.

Kommentar von MaraMiez ,

Es ist eben kein Fremdgehen, wenn es erlaubt wird ^.^ Egal ob mit einer anderen Frau oder einem andren Mann oder beidem oder irgednwas dazwischen.

Kommentar von bekind ,

sicher, aber ich habe mich darauf bezogen dass es ganz oft nicht ernst genommen und anders behandelt wird wenn eine frau mit einer anderen frau fremdgeht, dabei ist das genauso fremdgehen wie bei frau und mann. wenn es "erlaubt" ist, ist es kein fremdgehen :)

Kommentar von 6Dschinniya9 ,

"Was stimmt mit euch nicht? Was soll denn dabei sein? Wenn Ihr Herz nur für Dich schlägt, soll es doch egal sein wer oder was Sie will! Ok. Es mag hart sein, aber es geht hier nicht nur um Deine Bedürfnisse."

Antwort
von triggered, 72
Ja Ich toleriere es

Ich will aber zuschauen

Antwort
von mariannelund, 2
Ja Ich toleriere es

ich würde ihr alles erlauben, ich liebe sie und möchte das sie glücklich ist

meine frage, will wirklich jede frau mal eine erfahrung mit einer frau machen , ist das wirklich so ?

Antwort
von 6Dschinniya9, 15

Das sollte besser jeder für sich selbst Wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community