Frage von Justin1985, 140

Würdet ihr eure/n Tochter/Sohn in einen solchen Minnie Maus Maskottchen Kinder Kostüm zum Karneval gehen lassen?

Antwort
von teafferman, 27

Auch wenn es gut ist, sich frühzeitig mit Karneval zu beschäftigen:

Die Vorbereitungen fangen bitte am 11.11. um 11:11 Uhr frühestens an. Doch. Das hat Gründe. 

Ich sehe da eine einfarbige Leggings oder besser noch dicke Strumpfhose. Die können tatsächlich auch Jungs tragen. Darüber kann er ganz normale Straßenschuhe anziehen. Über diese kommen dann so Filzdinger. Die kannst Du mit ihm gemeinsam in der dunklen Jahreszeit herstellen. Anleitungen findest Du sicherlich reichlich online .Selbst herstellen macht viel  mehr Spaß. Und ist auch Sinn und Zweck solcher Kostüme. 

So. Dann trägt er passend zur Strumpfhose einen langen Pullover. 

Das Mädchen trägt über dem Pullover dann einen passenden bunten Kittel. Kannst Du auch selbst mit ihm basteln. Auch einige Anleitung online. 

Du kannst nicht nähen? Das Ding soll nur einen Tag halten. Also schneidest Du den Stoff zurecht. Dann gehst Du grob mit Nadel und Faden durch um die Stücke zu verbinden. Von innen kannst Du dann noch zusätzlich mit Klebeband absichern. Fertig. 

Der Junge bekommt von Papa ein ausrangierfähiges einfarbiges Hemd. Das darf sehr gerne bis zu den Knien oder drüber reichen. Kann ja schließlich arg kalt werden. Und der Umzug lang. Zudem eignet sich auch hier Klebeband zum kürzen. 

Beide mögen dann eine passende Jacke gekauft bekommen. Muss aber auch nicht unbedingt. Denn diese spezielle Karnevals-Kleidung stinkt mir immer viel zu sehr nach Giftstoffen. Die bekommst Du auch mit mehreren Wäschen nicht raus. - Probiert. 

Ich hatte mal einen Pullover. Und in der Erwachsenenwelt Strickwollereste erbettelt. Dann wurde ein Stück dicke Pappe zu einem Streifen zurecht geschnitten. Der Streifen bestimmt die Länge der Fransen. Mit dem unterschiedlichen Material lässt sich sogar noch eine Figur oder so darstellen. Muss aber nicht. 

Ganz einfach mit einer Häkelnadel von außen in den Pullover stechen. Wieder heraus ziehen und eine feste Luftmasche machen.  Den Faden dann erst über den Streifen legen und dann wieder zurück in den Pullover an einer direkt daneben liegender Stelle. Vorgang wiederholen. Am Ende können die Maschen durchgeschnitten werden. 

Für den Kopf würde ich eine Maske aus Kinderschminke vorziehen. 

Weiter würde ich mit dem Kind besprechen, für das Kostüm die Haare länger wachsen zu lassen. Mit ein wenig Geschick und Pfeifenreinigern oder dünnem Draht lassen sich daraus dann die Ohren machen. 

Das wäre für mich Karneval. 

Denn nein: Es ist eben kein Karneval, sich die Sachen dazu zu kaufen. Das machen Auswärtige. Der gemeine Niederrheinländer ist allerdings sehr tolerant. Er gönnt Mitmenschen auch Desinteresse am tatsächlichen Brauch und so fort. 

Antwort
von Icanfixit, 67

Die Kopfbedeckung ist vielleicht ein bisschen too much

Antwort
von Menuett, 55

Wenn er/sie das will und keine horrenden Kosten auf kommen - dann ja.

Antwort
von Caila, 52

Wenn das Kind will warum nicht.  Aber ohne Kopfbedeckung. Die würde ich eher durch simple Ohren oder so ein Haarreif mit Ohren ersetzen.

Diese Köpfe finde ich schrecklich für Kinder.

Antwort
von SaarGirl, 84

Eher nicht. Diese Kostüme stammen oft aus China, und bei solchen Über Kopf Masken, atmet man eventuell vorhandene Schadstoffe ein.

Unter der Maske wird es vermutlich auch sehr heiß, und das tragen, wird vermutlich auch sehr schnell unangenehm. Auch an kalten Tagen.

Ganz davon abgesehen, dass man nicht erahnen kann, wie schwer dieser Kopf ist. Ist vermutlich nicht für die Halswirbelsäulen von Kindern geeignet.

LG :)

Antwort
von FuenfZeichenJA, 67

Kopfbedeckung weg, ersetze sie durch Haarreifen mit den Ohren rauf. Denke das passt besser :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community