Würdet ihr eurem Kind erlauben...?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das kommt auf die Reife des Kindes an.
Wir kommen auch aus Bayern und ich war das erste mal mit meinem Freund der gleich alt war, mit 15 Jahren in Hamburg. Eine Woche Urlaub allerdings nicht im Hotel sondern bei seinen Großeltern aber ohne "Betreuung" wir haben nur da geschlafen und waren sonst nur alleine unterwegs. Mit 16 waren wir das erste mal übers Wochenende in London im Hotel und mit 17 1 Woche in Ägypten all inclusive Urlaub. Alles ohne Eltern.
Ich denke aber auch, dass wir sehr reif waren für unser alter, durch unsere Krankheit sehr viel Zeit nicht zu Hause verbracht und vielleicht auch deswegen schon früh gelernt haben Verantwortung für uns zu übernehmen. Außerdem bin ich das 4 Kind, meine Brüder müssten schließlich schon für alles kämpfen ;)

Ich kann dir aber keine Antwort geben ob ich das bei meinen Kindern auch machen würde, weil ich nicht weiß wie reif die beiden denn mit 15-16 wirklich sind. Ich hatte sehr viele Freiheiten, die weit über das hinaus gingen was die meisten in meinem Alter durften. Und natürlich haben wir auch über die strenge geschlagen, aber das haben unsere Eltern wohl einkalkuliert. Es war nie so schlimm, dass wir wirklich Probleme hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjeden Fall zusammen setzten und darüber quatschen das sie sich Sorgen machen, aber ich würde es erlauben unter der Bedingung das sich nach Ankunft und zwischendurch mal gemeldet wird das man weiß das alles gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde es davon ausmachen wo in Hamburg das ist. In der Nähe von der Reeperbahn würde ich es einer 16 Jährigen nicht erlauben vor allem wegen der momentan Flüchtlingssitation. Es ist wie es ist deshalb will ich es hier auch nicht schön reden. Für mich wäre es eine zu große gefahr...
Klar ist sie 16 und will immer mehr selbstständig machen/ reisen/ usw. Aber vielleicht sollte man aber erst mit einem Konzert bei euch in der Nähe anfangen.
Also ne Alternative währe wenn ein Elternteil die beiden da hin bringen und wieder abholen würde (aber sie alleine auf das Konzert gehen lassen). Da es mit Eltern in dem alter meistens Peinlich/ lästig ist dann vielleicht mit einem älteren Verwanten (Tante, Onkel, Cousin, Cousine, Bruder, Schwester,...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, würde ich.
Mit fast 17 hab ich schon nicht mehr zu Hause gewohnt. Ich bin mit 13 das erste Mal alleine von Köln nach Nürnberg gefahren, für eine Woche.

Man ist mit 17 fast Volljährig und sollte reif genug für sowas sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aufjedenfall. Wenn ich früher auf ein Konzert wollte und nicht durfte habe ich mich einfach in den nächsten Zug gesetzt und bin da hingefahren (bin früher immer schwarz gefahren , mach ich heute aber auch noch). Meine Eltern haben sich dann zwar Sorgen gemacht ,aber es war mir egal weil ich immer Angerufen hab wenn ich da war. Ich hab dann gesagt z.B "Hi, ich bin in Berlin ich Penn da ein paar Tage auf der Straße" tjaa und dann war ich aufm Konzert hab etwas auf der Straße gepennt und bin wieder zurück gefahren. Der Ärger war zuhause aber nicht zu knapp weil ich ja nicht fahren durfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wo das Konzert ist und in welchem Hotel sie absteigt.

Anonsten kommt es darauf an wie vernünftig, zuverlässig und selbstbewusst sie ist. Wenn du dich sonst auf sie verlassen kannst und die Freundin gut kennst dann sollte nichts dagegensprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

da es sich ja bereits um dass 18. Lebensjahr handelt, habe ich meinen Kindern schon so vertraut, dass sie auch ein paar Tage mit Freunden wegefahren durften.

Mein Sohn war in dem Alter schon in Amsterdam mit Freunden.

Wie sollen Kinder erwachsen werden lernen, wenn man ihnen sogar mit 17 Jahren noch alles verbietet.

Wobei wir mit Sicherheit Regeln hatten, auch was das Ausgehen betroffen hat.

Diese Toleranz haben auch unsere Eltern bei uns angewendet, der erste Weg zur Selbstständigkeit.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das sie/er alt genug ist und sie sogar rechtlich ab 14 das tun darf.
Und sie sich es doch verdient hat ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich meinen Kindern immer vertrauen konnte, würde ich das auf jeden Fall erlauben. Vor allem wären meine beiden Töchter immer zusammen hingefahren und das wäre für mich beruhigend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JA!! meine mom lässt mich auch weg immermal und bin erst 15:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat mit Alter und Schulabschluss nichts zu tun.

Ich würde mir überlegen ob ich meinem Kind vertrauen kann und ob ich es meinem Kind zutrauen würde auch in Gefahrensituationen richtig zu reagieren und es dementsprechend erlauben oder eben auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeanTea
15.03.2016, 23:08

Aber auch wenn du deinem 10 jährigen Kind vertraust würdest du es nicht alleine nach Hamburg schicken oder :)

0

das sollte schon gehen ... viele Jugendliche wohnen in dem Alter gar nicht mehr zu Hause (z.B. wegen Ausbildung ) und müssen ihr Leben komplett auf die Reihe kriegen und organisieren mit allem was dazu gehört , die Eltern sind oft weit weg .............. da sollte eine fast 17jährige normalerweise in der Lage sein zusammen mit einer Freundin zu einem Konzert und wieder zurück zu fahren ohne das sie unterwegs verloren geht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Persönlichkeit bzw. die persönliche/induviduelle Zuverlässigkeit/Reife an. Da gibt es keine allgemeinen Regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab keine Kinder, aber ich war vor gar nicht so langer Zeit 17 und hatte eine nicht ganz unähnliche Situation mit meinen Eltern - sie haben es mir erlaubt, weil am nächsten Tag keine Schule war und ich dadurch, dass ich mir das Geld für die Zugfahrt und die Karten selbst zusammen gespart hatte wussten, dass es mir wirklich wichtig war.
Allerdings war bei mir der Unterschied, dass sie mich bis Koblenz gefahren und in den Zug gesetzt haben, ich allein gefahren bin und in Hamburg bei Verwandten übernachtet habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, mit 17 ist man ja fast erwachsen und ein Abschluss ist ja auch was besonderes :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich würds erlauben. Mit 17 ist man schon nah an der Volljährigkeit dran. Ich durfte sowas in dem Alter nicht machen und habs dann heimlich gemacht. Ob das besser ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Man sollte denn Kind vertrauen und es Ihm/Ihr auch spaß gönnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die Übernachtungsfrage geklärt ist, warum dann nicht? Das klingt ja ganz vernünftig, so wie du das beschrieben hast..

Welche Ängste bewegen dich? Schärf ihr ein, nach dem Besuch des Konzertes mit Taxi gleich ins Hotel zurückzufahren und bitte um einen Rückruf oder SMS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?