würdet ihr eure tochter mit 16 zur jugendvorgsorge zum hausarzt schicken?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Klar, das ist ne Vorsorgeuntersuchung. Und bis nur nächsten allgemeinen Vorsorgeuntersuchung dauert es nach der J2 bei den meisten Kassen sehr sehr lange.(ab 35 Jahren hat man dann wieder alle 2 Jahre Anspruch auf einen Check Up)
Also wahrnehmen...tut auch nicht weh ;-)

Bei mir hörte es damals leider schon mit der J1 auf...J2 gab es erst kurz nachdem ich aus dem Alter draußen war ;-)

Oder willst du mit der Frage wissen, ob man zum "allgemeinen" Hausarzt oder zum Kinderarzt gehen soll? In dem Fall würde ich den Kinderarzt vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
16.02.2016, 17:12

wurdest du schonmal von kopf bis fuß untersucht?

0

Ja natürlich! Es hat ja einen Sinn, warum diese Untersuchung angeboten und empfohlen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
16.02.2016, 17:03

was wird dort alles untersucht?

0

Nein, ich würde sie nicht nur dorthin schicken, sondern ich würde selbst mit ihr auf jeden Fall zur J1 und zur J2 zum Kinderarzt gehen. Soweit möglich würde ich sie ca. 1-2 mal im Jahr bei diesem routinemäßig ganzkörperlich untersuchen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich, schließlich sind diese Untersuchung sehr wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kostet nicht und daher ist es wohl am besten wenn sie mal hingeht.

Schaden kann es ja nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich! Aber erkundige dich bitte vorher bei deiner Krankenkasse, ob die die Kosten trägt.

Nicht alle Krankenkassen zahlen die J2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich! 

Es kostet nichts und warum soll ich es dann nicht wahrnehmen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja? 

Ich war dort sogar schon mit 14 und es ist kostenlos.

Was spricht denn gegen die Jugenduntersuchung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
16.02.2016, 23:47

was wurde bei dir untersucht?

0

Ich würde sie fragen was ihr lieber ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann es nur raten, es ist kostenlos es hilft Ihrer Tochter und kann im Bonusheft der jeweiligen Krankenkasse eingetragen werden! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht? Es ist doch nichts dabei. Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
16.02.2016, 16:58

was wird da gemacht warst du da schonmal? oder deine tochter?

0

Was möchtest Du wissen?