Frage von mickymousehallo, 66

Würdet ihr euch operieren lassen wenn eure Bänder am Fuß stark instabil sind?

Meine Bänder am Fuß sind nach mehrmaligem umknicken extrem instabil. (Man hätte es beim ersten Mal verhindern können dass es ein zweites Mal passiert, da hat der Assistenzarzt im KH aber einen Fehler gemacht wie sich später rausstellte) auf jeden Fall habe ich jetzt vom "richtigen Arzt" eine Schiene bekommen die ich jetzt 10 Wochen tragen sollte. 10 Wochen sind vorbei, Leider habe ich immernoch schmerzen beim Treppen herunter gehen, kann nicht schnell gehen bzw laufen anscheinend hat es sich nicht wirklich verbessert. Der Arzt würde mich gerne in ein Krankenhaus überweisen, dass es dort operiert wird. Leider weiß ich nicht was ich tun soll, ohne op werde ich immer und immer wieder bei jeder kleinen Unebenheit umknicken. Wenn ich aber zu einem späteren Zeitpunkt nochmal umknicke aus irgendeinem Grund und ein Band gerissen ist, muss ich erneut dran operiert werden. Ich weiß ihr alle seid keine Ärzte und könnt keine Ferndiagnose stellen, aber ihr ein meiner Stelle, würdet ihr es tun oder nicht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Füße, Medizin, laufen, 17

Hallo! Zunächst wirst Du so nicht weiter leben wollen also muss etwas getan werden.

Hole dir zunächst weitere kompetente Meinungen ein. Gerade unter den Orthopäden gibt es viele mit einer intensiven sportlichen Vergangenheit - oft genau richtig. Und es bleibt immer auch noch die Möglichkeit einer Untersuchung in einer Sportklinik

Wenn Du in NRW lebst ein Tipp : Ortho-Klinik Dortmund

Kann ich empfehlen, ähnliches gibt es in anderen Städten. Gute Besserung.

Antwort
von pinked, 38

Also ich persönlich würde es nicht tun. Alleine schon aus Angst vor der OP und nachher noch mehr schmerzen. Aber wenn dein Arzt dir dazu rät, dann würde ich es tun.. so wie es sich anhört scheinst du ja nicht drumherum zu kommen. Oder, hole dir noch eine 2 Meinung ein. Sicher ist sicher.

Antwort
von Deichgoettin, 35

Ich habe an ein und dem selben Knöchel 2x einen Bänderriß gehabt und diese sind nie operiert worden. Das ist auch normalerweise nicht erforderlich. Eine Schienentherapie dauert zwar sehr lange, heilt den Riß aber auch vollständig aus.
Der 1. Bänderriß war vor ca. 30 Jahren. Heute merke ich bei extremer Belastung auch immer wieder den Knöchel. Kein richtiger Schmerz, aber ich merke den Knöchel. Damit kann man aber wirklich leben. Zum Sport habe ich immer wieder die Schiene getragen und der Knöchel blieb stabil.

Ich würde nicht so schnell den Fuß operieren lassen. Hole Dir lieber noch eine Meinung eines guten Orthopäden/Sportmediziners, evtl. auch in einer Spezialklinik ein.

Antwort
von ybfans21, 28

Ich habe auch zwei instabile Fussgelenke, sie sind auch falsch Behandelt worden. Zudem treibe ich auf hohem Niveau Sport. Ich würde aber nie meine Fussgelenke operieren lassen!!! Den die Gefahr das die Schmerzen oder die Beschweren nach der Ops grösser sind, ist mir zu gross.

Kommentar von mickymousehallo ,

Tanze ebenfalls auf einem sehr hohen man Niveau. Bin mehrmals deutsche Meisterin und NRW Meisterin. Deswegen ist es alleine schon sehr schlimm für mich, dass ich jetzt schon seit über 10 Wochen keinen Sport machen darf. Vorallem jetzt, wo meine Turnierzeit wieder losgeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community