Frage von Kaenguru1997w, 55

Würdet ihr euch in so einer Situation mehr schminken / schule/ arbeit?

Hallo,

Ich bin 19, weiblich und naja schminke mich nicht wirklich oft und wenn dann nur sehr leicht sodass man eigentlich nur frischer aussieht und nicht wirklich sieht dass man geschminkt ist.

Ich fange bald eine schulische Ausbildung zur Kinderpflegerin an. Und ich bin chronisch krank ( ITP, das heißt in schlechten Zeiten viele blaue flecken und Petechien ( rote kleine punkte auf der haut )).

Naja diese roten punkte krieg ich auch im Gesicht und naja so fühlt man sich nicht wohl.

Klar, die Krankheit ist ein Teil meines Lebens, allerdings wurde ich früher dauernd gefragt ob ich daheim geschlagen werde von meiner mum weil es ab und zu so extrem aussieht und naja mir gings dadurch nicht gut dass andere leute das gedacht haben und mich jede Woche fragten, das verletzt einen wenn man sowas gefragt wird wenn das Verhältnis zur mutter echt super ist und es nie streit gibt.

Würdet ihr euch in solchen Situationen für die Schule oder die Arbeit im Kindergarten mehr schminken, also eher gesagt die rote punkte abdecken sodass man sie kaum bis gar nicht mehr sieht?

PS. ich will fragen vermeiden weil mir diese nach 6 jahren auf den Keks gehen solangsam. Ich mein am Körper kann ichs nicht verstecken vor allem nicht im sommer oder dann beim Sport wo man ein tshirt anhat und nichts langärmliges. Aber da dann Herbst/Winter ist wenn mein Praktikum anfängt für die Ausbildung hab ich ja eh immer was langärmliges an.

Mit mehr schminken meine ich nur abdecken und dann eine tönende Tagescreme drüber und goldenen kajal ganz dezent und hautfarbenen Lidschatten ( wegen schlupflider ) und bissle Mascara, mehr nicht.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Lilo626, 51

Hey also ich finde du kannst dich gerne mehr schminken oder diese Punkte abdecken. Der Frage hat man ja auch entnommen, dass du dich unwohl damit fühlst. Und genau das ist das tolle an Schmimke; du kannst eig. Alles damit machen und dich so zurecht machen bis du dich wohl fühlst. Ausserdem müsstest du dich nicht verteidigen und auch wenn du viel schminke benutzen würdest ist es doch im endeffekt egal -> hauptsache dir gefällt es und du kannst unbesorgt in den Spiegel schauen und viel wichtiger: du fühlst dich wohl. Vielleicht gibt dir das mehr selbstbewusst sein was von Vorteil ist.

Kommentar von Kaenguru1997w ,

Fällt das auf wenn man sich manchmal mehr schminkt und dann wieder weniger wenn man keine punkte hat?

ohne diese punkte brauch ich nichts abdecken da ich nie pickel habe oder irgendwelche Rötungen nur paar Sommersprossen die mich aber nicht stören.

Denn im Kindergarten sollte man ja auch nicht extrem geschminkt sein finde ich, wie in jedem sozialen beruf.

Kommentar von Lilo626 ,

also mit dem Beruf würde ich mir nicht so grosse Sorgen machen, klar sollte man hygienisch und co. sein , aber ein bisschen Schminke ist doch nicht schlimm oder? und oft fällt es nicht auf, wenn man etwas abdeckt . wenn du jeden Tag zB. farbigen Lippen stift trägst und dann einmal nicht fällt es mehr auf als wenn du jeden Tag concealer benutzt und einen Tag nicht.

Antwort
von dwarf, 19

Steh dazu. Dein Arbeitgeber und Deine Mitschüler sollten in dem Beruf damit umgehen können und Dich akzeptieren, mit der Krankheit. Für Kinder ist es oft gut zu sehen, dass Ihre Pfleger auch nicht perfekt sind. Auch hilft es ihnen, wenn Du ihr Vorbild bist

Kommentar von Kaenguru1997w ,

Die Kigaleiterin in dem kiga wo ich mein Praktikum mache weiß es schon, das hab ich gleich schon am anfang beim vorstellen gesagt, die schule weiß es noch nicht, weil ich bisher mit keinem lerher geredet habe, tja wird ich im September machen.

Ich wird auch immer auf der Straße doof angeschaut deswegen, was nervig ist nach 6 jahren .

Antwort
von bookwhisper, 35

Ich würde sie entweder abdecken oder einmal für alle klären, dass das eine Hautkrankheit ist und sie sich keine sorgen machen müssen. Falls du es nicht schaffst, dich zu schminken, würden dich wahrscheinlich wieder Leute drauf ansprechen...

Kommentar von Kaenguru1997w ,

Es ist KEINE Hautkrankheit sondern eine BLUTKRANKHEIT!!! die unheilbar ist.

http://www.info-itp.de/itp-wAssets/img/Diagnostik/Abbildung-neu-ITP-Petechien.jp...

So schaut in schlimmen Zeiten mein ganzer Körper aus, im gesicht nicht so stark, aber ein paar punkte sind da.

Plus blaue flecken zwischendrin.

Da ist es kein wunder dass ich dauernd gefragt worden bin ob ich geschlagen worden bin.

Kommentar von bookwhisper ,

Sorry :)

Antwort
von MariahCry, 15

Hey du brauchst dich nicht zu schämen zieh an worauf du lust hast ! Kümmer dich nicht was andere sagen den du bist schön wie du bist 

Aber wenn es dich wirklich so sehr stört das alle dich fragen und du auch keine lust hast das du die ganze zeit gefragt wirst aber trotzdem nicht soviel schminke benutzen willst nimm einfach concealer teste aus was für dich am besten is die primärfarbe zu lila ist rot also für die blauen flecke kannst du ein bisschen roten lippen stift rauf machen verblenden und concealer rauf machen und wieder verblenden 

Hffe konnte dir helfen

Kommentar von Kaenguru1997w ,

die blauen flecken sind nicht blau sondern sondern gelb, grün, alle farben außer blau!

zudem deckt man sowas mit grün ab und nicht mit rot! Also grün und dann concealer drauf, hab ja extra eine concealer Palette da mit 4 so dinger wo drauf steht für was das ist.

Antwort
von miriamkelzer, 17

In der Schule wechseln die Gesichter doch in der Regel nicht. Stell dort einfach klar, dass es eine Krankheit ist und Schminke dich, wenn du Lust dazu hast. Auch im Kindergarten würde ich einfach alle Kinder zusammentrommeln und ihnen von deiner Krankheit erzählen. In dem Alter sind Kinder vielleicht neugierig, aber auch tolerant.
So würde ich es halt machen.
Habe Akne und Schminke mich nur, wenn ich mich mal aufbrezeln will, oder ein wichtiger Termin bevorsteht. Meistens bin ich aber zu faul zum schminken. Es gibt ja genügend Menschen, die denken, dass Menschen mit Akne unhygienisch sind, was meist totaler Schwachsinn ist, wie bei dir die angebliche häusliche Gewalt. Meist denken das aber Leute, mit denen man eh nichts/ kaum was zu tun hat und daher kann es einem egal sein. Die Menschen, die einem nahe stehen und die auch wichtig sind, wissen Bescheid.
Bin übrigens ebenfalls 19

Kommentar von Kaenguru1997w ,

Kindergartenkinder verstehen so eine komplizierte Krankheit gar nicht, wenn ich es erwachsenen Personen erkläre, nicht mal die kapieren es weil ich mich in Sachen Medizin nicht einfach ausdrücken kann, da ich nur die medizinischen Fachbegriffe weiß meistens, also sowas kann ich nicht einfach erklären, liegt vielleicht daran da ich meistens über die Krankheit nur mit ärzten rede oder Krankenschwestern oder eben im internetforum für itp schreib wo sich natürlich auch jeder auskennt.

Es ist eben doof wenn man mal in einer klasse neu ist und man gleich am ersten tag von jedem lerher gebetn nochmal kurz dazubleiben wegen einem Gespräch und wenn man dann raus geht zu den anderen, ähm ja da kommen zig tausend fragen warum warum warum.

Kommentar von miriamkelzer ,

Also die Kinder müssen ja keine Experten über deine Krankheit werden. Da sollte es eigentlich reichen wenn du erklärst, dass du ein Krankheit hast, wo dein Blut anders ist als bei anderen Menschen und du dadurch die Punkte kriegst. Vielleicht würde ich noch klar stellen, dass sie nicht ansteckend ist und auch nicht Lebensgefährlich (wenn das so ist).

In deiner Klasse musst du das ja nicht sofort machen. Dafür gibt es ja Schminke, mit der du den Zeitpunkt herauszögern kannst, bis dir danach ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community