Frage von Novella23, 79

Würdet ihr euch entschuldigen?

Hallo meine Eltern sind seit gut 12 Jahren getrennt also seit ich 2 bin jetzt bin ich 14 und mein Vater der früher in der Nähe von uns (ca.15 min entfernt) gewohnt hat,hat sich damals nie richtig um uns gekümmert und hat kein Unterhalt gezahlt😁.
Er hat uns zwar abgeholt aber nur ganz kurz und hat nie was richtiges mit uns gemacht ( Uns= mit meinem Bruder und mir)
Als er dann in die Niederlande gezogen ist wurde alles noch schlimmer mit dem Kontakt,da ich ein sehr direkter Mensch bin habe ich auch immer meine Meinung gesagt wie ich mich fühle und das ich mich unfair behandelt fühle.
Wir haben uns auch auf WhatApp und er schreibt nie zurück wenn er meine Nachrichten liest oder wenn ich anrufe.😩
Einmal hat er mir dann zurück geschrieben und meinte das er nichts mit einem Kind wie mir zutun haben wollte da ich keinen respekt hätte und asozial meinem Vater gegenüber wäre.... Er und mein Bruder haben jetzt Kontakt ich aber nicht.
Würdet ihr es jetzt so lassen oder sollte ich mich entschuldigen.Und wenn ich mich entschuldige für was dann dafür das mein Vater mich nicht liebt ?
Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivi122333, 22

Wenn du dich entschuldigen willst kannst du ja sagen, dass es dir Leid tut, dass du vielleicht etwas zu direkt oder ausfallend warst, als du ihm deine Meinung gesagt hast, aber er dich auch mal verstehen muss. Immerhin hattest du wohl nie sowas wie einen richtigen Vater. Wenn er darauf nicht reagieren sollte oder dich ignoriert, könntest du ja deine Mutter noch mit ins Boot holen. Das sie nochmal mit ihm spricht. Vielleicht könnte das aber auch dein Bruder machen ( Wenn er alt genug ist) wenn du nicht willst, dass deine Mutter mit ihm spricht. Sollte das alles nichts bringen, würde ich es an deiner Stelle bleiben lassen. Denn dann...( Egal ob du mal respektlos warst oder nicht) ist es in meinen Augen kein Vater. Auch wenn die Kinder manchmal frech sind, liebt man sie trotzdem noch, und bricht nicht einfach den Kontakt ab.

Antwort
von Wernerbirkwald, 25

Du hast keinen Grund dich zu entschuldigen.

Aber wenn du ein klärendes Gespräch erreichen kannst,werden manchmal Dinge von einem anderen Licht beleuchtet.

Sollte sich dann herausstellen,das dein Vater es nicht wert ist,kannst du immer noch entscheiden wie du die Zukunft gestalten willst.

Es ist ja nicht sicher,dass er dich nicht liebt,

,Sage ihm,ich will von meinem Vater geliebt werden,er wird dann antworten müssen.

Jetzt kannst du noch ein klärendes Gespräch führen,wenn er nicht mehr da ist,bereust du eventuell nicht mit ihm gesprochen zu haben.

Antwort
von Volkerfant, 11

Wenn du Kontakt zu ihm haben möchtest und u ihm Unrecht getan hast, solltest du dich entschuldigen.

Wenn du aber eh kein Kontakt zu ihm haben willst, kannst du es auch sein lassen. Aber wenn esdein gewissen beruhigt, kannst du dich entchuldigen.

Wenn sich aber jemand entschuldigen müsste, dann dein Vater be ieuch allen und  nicht du und nicht deine Geschwister.

Antwort
von Akka2323, 29

Vergiss ihn, er hat ja auch keinen Unterhalt bezahlt. Das würde ich ihm nicht verzeihen.

Antwort
von tanztrainer1, 12

Hat denn Dein Vater je etwas für Euch gemacht?

Also sehe ich da gar einen Grund, dass Du Dich entschuldigst!

Antwort
von amrita1, 6

Mein Vorschlag ist, dass du dich an die Nummer gegen Kummer wendest, die Situation ist ja doch recht komplex und dort findest du die richtigen Ansprechpartner:

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten