Frage von Bulls44, 87

Würdet ihr euch eine katze kaufen die schon 7 jahre alt ist. Ist das schon ein hohes alter für eine katze?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, Community-Experte für Katze, 27

Ich würde immer nur eine ältere Katze nehmen. Daß die Kleine Maus jetzt in der Ecke sitzt, ist vollkommen normal.

Rede leise mit ihr, erzähle ihr alles, was Dir eimfällt. Die Wetterkarte, das Wort zum Sonntag, die Ergebnisse der Sportschau. Biete ihr mit langer Hand Leckerlis an,aber versuche nicht, sie zu streicheln oder auf den Arm zu nehmen. Futter und Wasser sollte an einem bestimmten Platz stehen und dort für die immer erreichbar sein, das Katzenklo bitte nicht in die Nähe des Futters stellen, die Miez sollte aber wissen, wo es ist und wie sie dorthin kommt.

Setzt Dich ruhig hin, Leclerlis in der Nähe und biete ihr ab und an einen an. Nimmt sie ihn nicht aus der Hand, wirf ihn in Ihre Richtung und laß sie einfach in Ruhe. Die Katze ist aus allem, was sie kennt, herausgerissen, hat keine Ahnung, wie sie Euch einschätzen soll. Stell Dir mal vor, Du wirst aus dem Fligzeug ins finsterste Usbekistan geworfen, kennst keine Sprache, die Leute nicht, bist ganz allein. So fühlt sie sich jetzt.

Hab Geduld, dann hast Du bald eine 7-jährige Kuschelkatze.

Kommentar von Bulls44 ,

Genau so werden wir es machen. Also abwarten und Tee trinken. Danke

Kommentar von Negreira ,

Gerne, vielleicht berichtest Du irgendwann mal, ob alles funktioniert. Meine beiden sind im übrigen mindestens 13 und 14 Jahre alt und topfit! Grüße an die Kleine!

Kommentar von Bulls44 ,

wird gemacht. im mom sitzt sie seit ein paar std auf klo.

Kommentar von Bulls44 ,

leider hat es nicht so geklappt wie wir uns das vorgestellt haben. wir hatten sie drei Tage, in den Wald tragen war sie ganz viel gestresst und hatte viel Angst. das schlimmste dabei aber sie hat weder gegessen noch getrunken wir haben es mit allem probiert sämtliche Katzenfutter Marken sind wir durchgegangen sie wollte einfach nicht essen. dann mussten wir sie leider wieder zurückgeben

Kommentar von Negreira ,

Was um Gottes Willen macht die Katze im Wald? Kein Wunder, daß sie Probleme hatte. Geduld heißt das Zauberwort!

Antwort
von InaThe, 17

Unsere Claire war auch schon mindestens 6 Jahre alt, als wir sie aus dem Tierheim geholt haben, sie ist so ein herzengutes Schätzchen und saß da so lange ungewollt drin, jetzt springt sie den ganzen Tag draußen herum und schmust und schnurrt wie ein Weltmeister. Also ich würde jederzeit wieder eine erwachsene Katze in den besten Jahren nehmen, auch noch älter. Gerade die haben's verdient nochmal frei sein zu dürfen. 

Antwort
von cajale, 18

Ich hab meine Katze vor 17 Jahren mit geschätzten 1-2 Jahren (Fundkatze) aus dem Tierheim geholt. 

Mit den angegebenen 7 Jahren ist die Katze zwar nicht mehr jung, aber mit viel Glück auch noch viele, viele Jahre von "alt" entfernt. Ich wünsche dir viel Glück, Freude, Spass mit deinem neuen Begleiter! Und keine Sorge, die meisten Neuankömmlinge sind erst einmal zurückhaltend, egal welches Alter. Ist eher eine Frage des Charakters. In Ruhe ankommen lassen und sich freuen, wenn der Kontakt immer enger wird. Auch wenn dies nicht nur Stunden, sondern Tage oder sogar Wochen dauern kann.

Antwort
von jww28, 26

Sofern sie nicht todkrank ist kann sie nun ca nochmal 10 Jahre leben ;) ein Mensch im Alter von 43 bringt man auch nicht ins Altenheim , wenn alles gut läuft....die älteste Katze ist übrigens 30 Jahre alt ;) 

Wie bei jeden Lebewesen gibt es aber nie eine Garantie für ein langes gesundes Leben, das gibts in der Natur nicht und die Forschung ist noch nicht so weit, bei jeden Haustier egal welchen Alters können Unfälle, Krankheiten, Gendefekte usw das Leben drastisch verkürzen...

Antwort
von Repwf, 36

Meine sind immer um die 20 geworden...

Und ja, gerade ältere Tiere haben es oft schwer neue Besitzer zu finden, daher würde ich jederzeit wieder ältere Tiere holen!

Aber wer "verkauft" sie ? 

DAS wäre für mich die wichtigere Entscheidungsfrage!

Antwort
von FancyDiamond, 30

Selbstverständlich!!! 7 Jahre ist absolut KEIN (!) Alter für eine Katze!

Wir haben schon öfter 10,11 Jahre alte Katzen aufgenommen, die locker 18,19 Jahre alt wurden!

Kommentar von Bulls44 ,

Danke. Das beruhigt mich aber. wir haben heute eine katze gekauft (7) j. sie sitzt nur rum und bewegt sich kaum

Kommentar von FancyDiamond ,

Na ja du musst die Katze auch erstmal "ankommen" lassen. Katzen sind territorial veranlagt. Neue Umgebung, neue Menschen etc. bedeutet erstmal Stress.

Einige unserer Katzen haben sich recht schnell eingewöhnt. Andere brauchten sogar mehrere Wochen oder gar Monate.

Kommentar von gri1su ,

Überleg doch mal, was da alles auf die Katze einstürmt: Fremde Menschen, fremde Umgebung. Das erzeugt erst mal Angst und Unsicherheit. Gib ihr die Zeit, die sie braucht, um sich an euch und die Umgebung zu gewöhnen und Vertrauen aufzubauen. Sie kommt dann schon von ganz alleine.

Wichtig ist nur, dass sie sich zurückziehen kann, dass Futter und Wasser da sind, dass das Katzenklo penibel sauber ist.

Kommentar von Blacksnow87 ,

sie muss sich erst noch an euch und das neue umfeld gewöhnene!

Kommentar von Bulls44 ,

sie kauert in eine ecke des Wohnzimmers. Und hat angst .Wie kann ich das umgewöhnen erleichtern?

Kommentar von BrightSunrise ,

Lass sie einfach in Ruhe, das ist so ziemlich das Beste, was du machen kannst. Gib ihr Zeit und bedränge sie nicht.

Kommentar von Bulls44 ,

danke an alle..es ist auch für uns neuland

Antwort
von abc93, 18

Katzen kann man in jedem Alter kaufen. Vor allem alte Tierheim Tiere wünschen sich ein neues Heim.

Antwort
von kim294, 23

Die Katze meines Opas ist knapp 20 Jahre geworden.

Antwort
von gri1su, 23

Aber sicher. ich würd auch eine 15-jährige Katze zu mir nehmen.

Und eine Katze mit 7 Jahren hat noch ca. 10 Jahre vor sich.

Meine Linny habe ich mit 9 Jahren aus dem Tierheim befreit. Sie hatte ein sehr besch..... Leben, bis sie ins Tierheim kam, und nun kann sie bei mir noch hoffentlich viele schöne Jahre geniessen

Antwort
von KatzenEngel, 21

1. würde ich überhaupt keine Katze KAUFEN!

2. klar, warum nicht? Was ist gegen 7jährige Katzen zu sagen? - In meinen Augen nix!

Kommentar von FancyDiamond ,

Auch im TH muss man eine Katze zwecks Schutzgebühr kaufen!

Und wenn man sie privat kauft, sie gechipt und geimpft ist, dann versteht es sich von selbst, das man dafür Geld bezahlen muss.

Kommentar von KatzenEngel ,

Ich weiß, dass man im Tierheim eine Schutzgebühr bezahlen muss, das ist aber für mich nicht dasselbe, wie KAUFEN!

Und ich weiß auch, dass wenn ich eine Katze von privat hole, diese nicht umsonst ist, selbstverständlich bezahle ich da dann auch alle bereits vorgenommenen Impfungen u.ä.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten