Frage von nani0201, 25

Würdet ihr es persönlich nehmen, wenn?

Euer Freund nach 3,5 Jahren sagt er moechte noch nicht zusammen ziehen weil er noch jung ist und das erstmal ausleben moechte (Freunde, etc.)? Ps. Er hat ne eigene Wohnung, ich auch und wir sind 24. Das ist doch so dass er indirekt durch die Blume sagt er will nicht.oder? :-(

Antwort
von nikola80, 20

Wir können leider nicht in seinen Kopf sehen, das kann keiner, jedoch ist es generell gut, wenn man erstmal abwartet bis man etwas älter ist. In der Jugend verändert sich sehr viel und die Freiheit wollen viele erst einmal ausleben!

Demnach kann ich den Ansatz deines Freundes durchaus verstehen, jedoch verstehe ich auch deine Sorge da. Ich wünsche euch beiden viel Glück und hoffe, dass ihr gegenseitiges Verständnis zeigt!

schönen Abend noch

Antwort
von michi57319, 18

Ich kann ihn verstehen. Er hat Angst, daß Schluß mit Lustig ist, wenn ihr mal zusammen wohnt und du dann seine Wünsche bezüglich Treffen mit Kumpels torpedierst.

Frei zu sein, obwohl man mit jemandem zusammen ist, bedarf einer sehr hohen Einsichtsfähigkeit des Gegenüber. Das kommt mit der Zeit erst, das ist nichts, was angeboren wäre. Bei vielen geht auf dem Weg dorthin die Beziehung kaputt.

Antwort
von PCFreak12, 21

Du kannst ihm das nicht aufzwingen. Wenn er sich dabei nicht wohl fühlt, solltest Du das respektieren.
Das heißt doch aber nicht unbedingt, dass er an Dir irgendetwas auszusetzen hat.

Antwort
von Usernameisun, 19

Mach dir da keine Gedanken. Wie du bestimmt schon öfter gehört hast , ist es ja angeblich so, dass Männer noch nicht so reif sind wie Frauen im gleichen Alter. Er will sich wahrscheinlich noch nicht auf diese Art binden, das will er wahrscheinlich mit keiner! Also, Kopf hoch und warten :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten