Frage von MarcoAH, 20

Würdet ihr einen Partner zurücknehmen, wenn er sich vor einiger Zeit (Monate oder Jahre vielleicht) für einen anderen Partner entschied und nun wieder ankommt?

Frage steht da!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elenore, 13

Da kommt es auf die Umstände an, die sich mir nicht erschließen....und ob es sich um eine friedliche Trennung handelte! Nun, wenn wir keine Sehnsüchte hätten und keine Erinnerungen an das Schöne + Vertraute,woher sollte denn unsere Motivation unsere Kraft kommen, um eine Trennung umkehren zu wollen?......es geht doch um Gefühle...

Man kann nach Jahren wieder aufeinander zugehen und sich in die Arme nehmen, und nach einigen Sätzen sagt er/sie :"Wir verstehen uns immer noch gut..." Das gibt es auch!!!!  

Der Kopf weiss,dass die Beziehung zuende ist, aber deinem Herz kannst du nichts befehlen."

Antwort
von GoodFella2306, 10

Nein, definitiv nicht. Das einzige was aufgewärmt werden sollte, ist Erbsensuppe. Es gab ja Gründe, warum ihr euch getrennt habt. Und diese Gründe werden immer noch vorliegen. Wieso sollte es denn diesmal besser werden? Menschen ändern sich nicht. Insofern ist ein erneutes zusammenkommen eigentlich eher sein versuch, jetzt wieder was anderes Warmes im Bett zu haben, weil die letzte Beziehung auch nicht funktioniert hat.

Antwort
von Larimera, 10

Nein! Das würde ich mir nicht antun wollen. Und weiß ich, ob er vielleicht in ein paar Wochen oder Monaten wieder fremdgeht?

Antwort
von BlackRose10897, 10

Hab ich einmal gemacht. Würde ich nie wieder tun.

Den Fall haben wir auch gerade im Bekanntenkreis. Er hat sie 3 Jahre betrogen, ist dann erwischt worden, zu seiner Affäre gezogen und jetzt ein halbes Jahr später wieder bei seiner Frau angekrochen gekommen. Sie versuchen es gerade wieder.... Aber es ist eine Katastrophe.

Antwort
von MindFlower, 12

Kommt drauf an welches Spiel sie/er im Sinne hat. Wenn jene Beziehung nach dem selben Mustern verläuft, die ich überdrüssig bin, dann wahrscheinlich nicht. 

Wenn allerdings ein andere Beziehungsebene praktiziert wird, dann gerne. Sich der Veränderung hingeben und immer höhere und lustigere Spielregeln sich auszudenken macht da besonders Spass. 

Doch dazu muss man manchmal alte Regeln enden lassen, was manch eine/ einer nicht machen möchte. 

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 11

Das kommt auf die Vorgeschichte an, tendenziell aber würde ich das eher nicht machen.

Antwort
von Bianca1349, 8

Ex bleibt ex. Aufgewärmt schmeckt nur goulasch! :D der kerl darf seinen fehler ruhig bereuen^^

Antwort
von SeBrTi, 14

Nope!!! Keine Chance. Hatte sowas ähnliches und also mein Ex hat sich von mir getrennt kurz darauf mit einer anderen zusammen gekommen, sie hat sich nach ein paar Monaten getrennt (zurück zum Ex) und aufeinmal stand er bei mir auf der matte 🙄🙄

Davor als sie noch die Beziehung führten sagte er ihr die ganze Zeit das er sie liebt und heiraten möchte via Facebook. Das hat er mir auch gesagt. 

Idiot, hab ihn zum Mond geschossen! Der ist auf Knien gerutscht, Liebesbriefe, Rosen, telefonterror sms terror 🙄 Bin froh ihn nicht zurück genommen zu haben

Antwort
von Blacksnow87, 6

Nein! Dem würd ich lachend den finger zeigen

Antwort
von Rockige, 14

Nö, würde ich nicht.

Die Trennung hatte ja in der Regel einen Grund (egal welchen).

Ich könnte mir bei keinem meiner Expartner vorstellen mit ihnen wieder eine Beziehung einzugehen. Bei einigen gruselt es mich regelrecht wenn ich nur darüber nachdenke. :-)

Antwort
von Ostsee1982, 10

Kommt auf die genauen Umstände an. So verallgemeinernd kann ich weder ja noch nein sagen.

Antwort
von amuelue, 7

Ich persönlich nicht, denn es kann immer wieder vorkommen, dass etwas in seinen Augen "besseres" kommt, wenn ich dann nur der Lückenfüller wäre, nein danke.

Allerdings gibt es auch Leute, die sich so arg in diese Person verliebt haben, diese ihr alles verzeihen würden, und ihm immer wieder die möglichkeit geben einen erneut zu verletzten.

Letzendlich muss die Person es selber wissen, manche sagen 1x ist keinmal aber für mich ist 1x schon einmal zu viel!

Antwort
von Sternschnuppe40, 11

Niemals würde schon mein Stolz nicht zulassen.

Antwort
von N3kr0One, 7

Warum würde ich Notnagel / 2. Wahl spielen wollen?

Antwort
von sahov, 9

Kein Umtausch und Rücknahme möglich!


;)

Antwort
von Meli6991, 11

naja wenn man nach 2 Monaten es bereut und dan zurück geht und es klappt ist es ok ..

aber nach jahren  ... bezweifle ich das es sinn macht

Antwort
von ghul666, 7

Also das kommt aber ganz stark auf die persönliche Situation an.

Wie lange war man zusammen. Sind noch Gefühle da? Will man sich das wieder antun? Wie alt sind die Beteiligten etc.

Antwort
von ultraDo, 8

wenn der verlassene keinen stolz hat dann auf jedenfall!

absolutes no go!

Antwort
von asta311, 8

Meine Oma hat schon immer gesagt:" Aufgewärmt schmeckt nur Kohl."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community