Frage von Gartenprofis2, 49

Würdet ihr einen Hausmeisterservice in Anspruch nehmen?

Servus grüzi und hallo, ich und ein Kollege haben die Idee gehabt ein Kleingewerbe anzumelden und einen Hausmeisterservice anzubieten. Dabei ist uns die Frage gekommen, ob dies überhaupt in Anspruch genommen wird. Landschaftsgärtner sind meist sehr teuer und wenn wir das für 12€ anbieten, denken wir machen es ein paar Leute. Ist nur für einen kleinen Nebenverdienst. Würdet ihr soetwas in Anspruch nehmen? Schonmal im Vorraus vielen Dank für die Antworten. :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Norina1603, 5
NEIN

Hallo Gartenprofis2,

ich würde Dir raten, das ganze nicht als "Hausmeisterservice" zu deklarieren, sondern gezielt auf

Gartenarbeiten (Hecke, Rasen usw.)

Winterdienst

Kleinreparaturen

Einkaufservice usw.

beschränken und auch so anbieten!

Nachdem Du das alles nur nebenbei machen willst, kannst Du hierbei immer noch selbst entscheiden, welchen Auftrag Du annehmen willst und kannst!

Ein Hausmeisterservice ist meist vertraglich gebunden, heißt nichts ist es mit freier Zeiteinteilung, sondern wenn Du angefordert wirst, musst Du auch antreten!

Ich würde diesen Service nicht in Anspruch nehmen, denn als Eigentümerin mache ich, bzw. meine bessere Hälfte fast alles selber!

Doch es gibt bestimmt auch ältere Menschen, die gerne darauf zurückgreifen möchten!

MfG

Norina



Antwort
von andie61, 24

Hast Du überhaupt eine Ahnung was die Tätigkeiten eines Hausmeisterdienstes sind?Dazu gehören Reparaturarbeiten,Sperrmüllbeseitigung,Wartung von Haustechnik,und Heizungsanlagen,dazu muss man Fachkenntnisse haben,auch wenn mal der Fahrstuhl ausfällt muss sich der Hausmeister drum kümmern,Reinigungsarbeiten,Spielplatzwartung,im Winter Schnee und Eisbeseitigung,das ist kein Nebenjob den man mal so machen kann,das ist ein Full Time Job!Und ein anderer Punkt ist das es Hausmeisterdienste im Überfluss gibt,da wirste keinen Fuss reinbekommen wenn Du das mal so nebenbei ohne geringste Kenntnisse machen möchtest.

Kommentar von Gartenprofis2 ,

erstmal hallo. wir können schon einiges, keine Ahnung wie du darauf kommst dass wir keine Kenntnisse haben, das ist meinem Text nicht zu entnehmen. Bei uns geht es auch nicht um Fahrstuhlreparaturen sondern um einfache Reparaturen, Instalthaltungen usw. Aber danke für die tolle unfreundliche Antwort. Wenn du schlechte Laune hast geh lieber raus ausm Internet haha 

Kommentar von andie61 ,

Das hat überhaupt nichts mit schlechter Laune zu tun,Deine ganze Fragestellung zeigt das Du offenbar recht realitätsfremd an die Sache gehst,das ist kein Nebenjob,und für 12 Euro arbeitest Du noch nicht einmal kostendeckend,Du musst ein Gewerbe anmelden und ggf  Steuern an das  Finanzamt abführen.Ich kann mir schon vorstellen das Dir meine Antwort nicht passt,aber das ist die Realität,und Du bist davon weit entfernt mit Deiner Fragestellung!Ein Hausmeisterdienst muss das Gesammtpaket abdecken,ansonsten braucht er gar nicht erst antreten,keiner nimmt einen Hausmeisterdienst der nur halbe Sachen anbietet und sich dann für die Sachen die Ihr nicht machen könnt einen weiteren holen muss,der nimmt gleich den der alles abdeckt,und es gibt da mehr als genug die das tun!

Kommentar von Gartenprofis2 ,

ja wieviel kostet aber ein normaler hausmeisterservice ? ein nebengewerbe kostet einmalig 30€ und ist bis zu 9000€ steuerfrei.
Ich bin auch kein Dummkopf der denkt er würde jetzt damit reich werden. Wir wollen das lediglich ein bisschen nebenher machen, wenn jemand anruft kann man ja entscheiden ob man zeit hat oder nicht!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

und mit den niedrigen Preisen macht ihr den kompletten Markt kaputt .....

wie begründest du Preiserhöhungen, wenn ihr in den Bereich der Umsatzsteuer kommt? und wenn du die Gewerbeanmeldung als Kosten rechnest ..... : Telefon? Versicherungen (Betriebshaftpflicht ..................)? Steuerberater? Fahrzeugkosten? Werkzeug? Werbung? Entsorgungskosten?

und klar, wenn ihr keine Zeit habt, sagt ihr ab .... schon klar, dass DER Kunde euch nicht mehr kontaktiert?

Kommentar von andie61 ,

Ich kann Dir sagen was der Hausmeisterdienst bei uns kostet,54000 Euro im Jahr für 2 Mann.Auch Dein Kommentar,völlig realitätsfremd,da werden Verträge abgeschlossen,und die müssen eingehalten werden,und niemand braucht einen Hausmeisterdienst der wenn er gebraucht wird erst einmal sehen muss ob er gerade Zeit hat oder nicht,ein Hausmeisterdienst muss verfügbar seiin,das 5 Tage die Woche,das was Du vorhast kann auf dem Dorf funktionieren,ansonsten kannst Du es gleich wieder vergessen.Mal bei Nachbarn den Rasen mähen oder eine Hecke schneiden ist kein Hausmeisterdienst.Du musst ein Gewerbe anmelden,da ein Handwerkergewerbe,und die Handwerkskammer wird darüber informiert,und wenn man keine Ahnung davon hat bewegt man sich auf ganz dünnem Eis,es gibt genug Tätigkeiten in dem Bereich die man ohne entsprechende Ausbildung gar nicht ausführen darf!Alleine für eine Haftpflichtversicherung die zwingend erforderlich ist wirst Du reichlich zahlen müssen,aber Du weisst ja so gut bescheid.Ich habe eher den Eindruck Du hast Dich überhaupt nicht dazu informiert,und zu Deiner Frage,ich würde Euch unter den Vorausetzungen nicht mal den Rasen mähen lassen.

Antwort
von wurzlsepp668, 14

dummerweise benötigt ein Landschaftsgärtner einen Meistertitel .....

und genau deshalb sind diese Firmen eben teuer ......

viel Spaß mit dem Gewerbeaufsichtsamt / Arbeitsamt, wenn ihr die Tätigkeiten ohne Meistertitel ausübt .... (und glaubt mir, irgendwann kommt es raus, dass kein Meister vorhanden ist ....)

Antwort
von Delveng, 17

Wir nehmen schon seit Jahren einen Hausmeisterservice in Anspruch.

Antwort
von XC600, 24

Warum nicht  , kann ja nicht jeder alles können und da ist es manchmal gut sich Hilfe zu holen ...... Kommt jetzt auch drauf an welche Dienstleistungen ihr so anbietet und wie sorgfältig ihr arbeitet ....

 

Antwort
von lizzzzzz, 24

Ich hatte mal einen hausmeisterservice bestellt weil die klospülung kaputt war . Ging ruck zuck und er wollte 10€

Kommentar von Gartenprofis2 ,

würdest du soetwas nochmal in anspruch nehmen ?

Kommentar von lizzzzzz ,

warum nicht . war billiger wie ein klempner

Antwort
von BellAnna89, 19
JA

Schon ein paar mal gebraucht. Für einen neuen Wasseranschluss wo vorher keiner war, um mir alle Lampen anzuschließen und um schwere Teile für den Sperrmüll rauszuschleppen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community