Frage von LessThanThree, 75

Würdet ihr eine sehr teure Drohne (sagen wir so ab 2000 €) inkl. Full HD Cam behalten, wenn damit jemand durch euer geschlossenes Fenster fliegt?

und sie auf eurem Tisch bzw. eurer Wohnung/Haus "abstürzt"

Ich würde sie nicht zurückgeben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ingwer16, 39

Ich würde sie in die Tonne treten

Antwort
von priesterlein, 45
Zurückgeben

Ich wäre vermutlich versehentlich mehrmals draufgetreten. Wenn jemand die Drone als sein Eigentum bezeichnet, ist wenigstens klar, wen man den sonstigen Schaden bezahlen lassen kann, den die Drone die ganze Zeit in der Wohnung anrichtete. Zu schade, dass sie das gute Geschirr von der Schwiegermama erwischte und meinen teuren Plasmafernseher vom Tisch fegte.

Antwort
von FouLou, 14
Zurückgeben

Sie zu behalten ist diebstahl und unterschlagung. Wenn man sie verschwinden lässt wird das loch in der scheibe schwer zu erklären. Zumal wenn es eine kameradrohne ist der besitzer ebend nicht direkt vor deinem haus stehen wird.

Ich würde mir den schaden bezahlen lassen gegen drohne. Ansonsten das ding zur polizei bringen und als beweismittel sichern lassen. Dann bekommt er die auch erst wieder wenn das alles geklärt ist.

Antwort
von Richard30, 30

Naja ich würd halt mit dem Besitzer reden und ihn dazu bringen, dass er mir die Glasscheibe ersetzt, es sei denn, er würde über eine Alien Technologie verfügen, mit der er durch geschlossene Fenster fliegen kann, ohne diese zu beschädigen.

Kommentar von LessThanThree ,

Es geht ja nicht nur um die Scheibe, sondern um das Prinzip. Welcher Idiot fliegt so dich an fremde Häuser ran.

Kommentar von Richard30 ,

Wenns halt nen versehen war, dann halt mit ihm reden, er kriegt seine Drohne wieder, wenn er den Schaden bezahlt. Weigert er sich, hab ich ja noch die Drohne.

Antwort
von AnonymusAKA, 39

Ich würde sie auch gerne behalten aber hätte ein schlechtes gewissen gib sie lieber zurück vllt kriegst du einen "finderlohn" stell mal vor es gehört ein kleines kind wo es sich zum geburtsag oder so gewünscht hat und sich gefreut hat dann sowas passiert dir könnte es genau so passieren und wenn sie heraus finden das die drohne bei dir ist musst du die drohne wieder zurück geben und bekommst vllt sogar eine strafe wenn sie die polizei einschalten

Antwort
von Grippsschwipps, 43

Musst du aber.
Wenns um 2000€ geht kriegst du sonst Probleme!
Im Ernstfall Polizei bis hin zur Anklage. Und dann ist das nicht mehr lustig!

Kommentar von LessThanThree ,

Wie wollen sie mir nachweisen, dass ich die Drohne habe?

Kommentar von ingwer16 ,

Probleme bekommt der der das Teil übers Grundstück geflogen hat !

Kommentar von Grippsschwipps ,

Das geht.und wenn es mit ner Hausdurchsuchung ist. Aber den Preis für die Fensterscheibe plus Reparatur würd ich natürlich zurückverlangen.

Kommentar von Grippsschwipps ,

Natürlich wäre das für beide nicht schön.
Das das sehr Ärgerlich ist und einen wütenden macht kann ich verstehen, aber du tust dir selbst am besten, wenn du das Geld für den Austausch der Scheine zurückverlangst und die Drohne zurück gibst.

Kommentar von Grippsschwipps ,

Eine Anklage ist natürlich möglich aber eig. Nicht geraten.
Zum. wenn sich der Besitzer Kooperativ verhält.

Kommentar von Bleihorn ,

Ich würde die Drohne auch behalten. Denn die hat Hausfriedensbruch / Einbruch begangen und somit hätte der Besitzer der Drohne es verscherzt mit mir. Der soll mal ruhig mich anklagen, das wird eine riesen Lachnummer^^.

Kommentar von Grippsschwipps ,

Das ist weder Hausfriedensbruch noch Einbruch!
Sondern lediglich Sachbeschädigung.
Wenn ich der Besitzer wäre und du sie mir nicht zurück gibst würde ich die Polizei rufen!
Und wenn du sie dann nicht zurück gibst bekommst du Probleme.
Den entstandenen Schäden muss ich dann aber natürlich ersetzten!

Kommentar von LessThanThree ,

dann ruf doch die polizei. man kann so ne drohne einfach verschwinden lassen. für das loch in der scheibe fällt mir auch was ein.

wenn keine drohne existiert, hast du keine chance.

Kommentar von ingwer16 ,

Grippsschwipps du irrst !
Wer mit ner Drohne über anderleuts Grundstück fliegt , auch noch mit Kamera macht sich strafbar

Kommentar von Grippsschwipps ,

Wenns zur Anklage kommt seid ihr beide in jedem Fall im Arsch!
Und du glaubst doch nicht das du damit davon kommst!
Wienwillstndundenn erklären, dass die Drohne auf einmal verschwindet?

Mal vom juristischem abgesehen (ich bin jetzt nicht grade Jura Professor)
ist diese Einstellung einfach nur Kindergarten.
Ihr seid (denk ich mal) erwachsen!
Da sollte man Konflikte eigentlich vernünftig lösen können!

Kommentar von Grippsschwipps ,

Da hast du Recht. Das ist strafbar aber kein Einbruch oder Hausfriedensbruch und sie dann zu behalten ist Diebstahl und strafbar!

Kommentar von LessThanThree ,

Es geht nicht darum zu erklären, dass eine Drohne auf einmal verschwunden ist, sondern eher muss der andere beweisen, dass er sie bei mir reingeflogen hat.

Ist übrigens ne hypothetische Frage.

Kommentar von Grippsschwipps ,

Na gut du kommst vllt davon. Aber riskieren würd ichs nicht.
Außerdem ist das dermaßen Kindergarten und abselut kindisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten