Frage von Corvuz, 205

Würdet ihr ein Leben nach dem Tod wollen(ganz davon abgesehen ob ihr daran glaubt)?

Antwort
von Suboptimierer, 134
Weiß nicht

Kommt darauf an, wie das Leben nach dem Tod aussieht und ob es zeitlich begrenzt ist.

Die Frage gehört für mich zu der Kategorie "Würdest du Einhornfleisch mögen (ganz davon abgesehen, ob du daran glaubst)?"

Antwort
von beyond77, 83

Was heißt "wollen"?

Ein Sein nach dem irdischen Leben ist oder wäre vermutlich ganz eine andere Erfahrung. Vermutlich eines ohne Zeitgefühl.
Wobei es da sicher auch verschiedene Ebenen geben könnte. In der "höchsten" würde man zBsp. ganz mit allem "zerfließen" und wäre nicht mehr als Individuum erkennbar.

Das Problem an solchen Fragen und Antworten ist, dass sie vom
menschlichen Standpunkt bzw. Verstand nicht beschrieben werden können. Es artet dann oft in eine kindliche Sicht der Dinge aus mit viel Fantasie. So sind ganze Religionen entstanden, Götter und andre Wesen ...

Was mich angeht, weiß ich, dass dieses Leben hier Illusion ist, im Vergleich zu dem was dahinter steht. Da es vergänglich ist und schlussendlich zerfällt – von der Zelle bis zu den Atomen aller Elemente. Was bleibt sind Felder die schwingen in einem Raum der durch diese geschaffen ist.

Antwort
von Ryuuk, 82
Nein

Jede Form von ewigen Leben würd früher oder später zu ewiger Langeweile degenerieren und ich kann mir ehrlich gesagt nichts schlimmeres vorstellen als auf diese Weise für alle Ewigkeit im Jenseits zu verrotten.

Da bin ich lieber tot und fertig mit dem ganzen.

Kommentar von beyond77 ,

Deshalb hast Du dich ja auch dazu entschlossen hier auf der Erde zu inkarnieren. Du hast es nur vergessen ;)

Antwort
von JTKirk2000, 79
Ja

Aber den Grund dafür, würde ich hier nicht öffentlich schreiben, weil es die wenigsten verstehen wollen würden.

Antwort
von Huflattich, 84
Nein

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da es (für mich) außer Zweifel steht ,dass etwas danach kommt. 

Ob ich mich entscheiden kann nochmal auf der Erde inkarniert zu werden ? Angesicht der Möglichkeit, dass es einem schlecht ergehen kann, eher nein ....... 

Aber vermutlich eh nicht unsere Entscheidung.

Antwort
von gamine, 46
Nein

Nein, dieses mein Leben genügt mir und ich finde es tröstlich, dass es mit dem Tod aufhören wird. Wobei ich gerne lebe, aber es darf auch mal enden.

Wenn irgendwas über den Tod hinaus noch wäre, wäre es ohnehin nichts, was wir als Leben definieren, denke ich.

Antwort
von Schmunzi, 60
Ja

Ja ! Ja ! Und nochmals Ja ! Und ich hatte mit Sicherheit kein leichtes Leben , das möchte ich dazu sagen ! 

Aber tot sein und nichts sonst ist ein sehr abstrakter und völlig ungeheuerlicher Gedanke für mich .....ich hoffe, wieder geboren zu werden ....an ein Leben im Himmel oder so glaube ich nicht , wenn es auch noch so schön wäre , meine ganzen geliebten  Menschen wieder zu sehen ....

Sollte es ein Leben nach dem Tod , bzw. eine Reinkarnation geben , dann möchte ich sehr gerne als Mensch wieder in einem Land wie diesem geboren werden , denn es es ist ein gutes Land und ich bin heilfroh, hier geboren worden zu sein .

Gerne würde ich auf einige Schicksalsschläge verzichten oder wenigstens davor gewarnt werden , aber das wird auch im nächsten Leben nicht so sein ....deshalb stelle ich mich dem ,was kommt und : Ich freue mich darauf ! ❤️

Das Leben ist schön !

Kommentar von Entchen2 ,

Deine Antwort, meine Liebe Freundin, ist Toll.

Super! Ich würde mich ihr, mehr als nur gerne, anschließen!

Aber - nach fast 67 Lebensjahren, in welchen mich dieRealität, oftmals ziemlich schmerzhaft und desillusionierend,  etwas Besserem belehrt hat, lasse ich Dir, freudig, die Option auf ein BESSERES Leben... und mir halt, na ja, die Hoffnung, dass Du Recht hast mit Deinen Annahmen! . LG Entchen

Kommentar von Schmunzi ,

Hoffnung ! DAS ist das Stichwort, liebes Entchen , daruaf kann man schon mal bauen ❤️

Hoffnung ist es , was den Menschen weiterbringt ....! JA ! 

Und ich hoffe , dass es Dir gut geht ...im Hier und Jetzt und später auch da, wo immer du dann sein magst ....❤️❤️❤️

Kommentar von Entchen2 ,

Danke! LG Entchen. ♥

Antwort
von Hegemon, 58

Also ich tät ja schon ganz gern meine Vorfahren kennenlernen wollen. Der Gedanke hat durchaus seinen Reiz. Aber ob das eine ganze Ewigkeit sein muß - besser nicht.

Aber die Frage stellt sich ja gar nicht. Die Chance, vom Blitz getroffen zu werden ist schon sehr gering. Die Chance auf einen 6er im Lotto ist noch viel geringer. Und die Chance auf ein Leben nach dem Tode ist noch ein paar Milliarden Mal geringer. Da spiel ich doch lieber Lotto.

Antwort
von SibTiger, 62
Ja

Ich würde mich darüber freuen.

Antwort
von vanillakusss, 7
Ja

Was meinst du denn genau. Der Zustand, der nach dem Tod kommt oder die Reinkarnation?

Ich weiß, dass der Tod nicht das Ende ist und ich weiß, dass Wesen wiederkommen. Das wird mir genauso passieren wie anderen auch.

Ich habe ein Wesen wieder getroffen, in meinem jetzigen Leben und ich finde es sehr schön nochmal eine Chance bekommen zu haben mit diesem Wesen Zeit zu verbringen.

Antwort
von realsausi2, 72
Weiß nicht

Eher nicht. Ein paar Jahrzehnte mehr wäre ok. Aber für die Ewigkeit keinesfalls.

Antwort
von Zischelmann, 4
Ja

jedoch in einer Welt wo Frieden ist:))

-wo es keinen Hass gibt und keine Kriege

-Keinen Spott und keine Verachtung

-wo ich meine  Familie wieder sehen kann

-wo die Tiere in Frieden ebenfalls leben

-Wo die Geborgenheit ist und die Gegenwart eines liebenden Gottes

-Wo es Blumen und Bäume gibt

-Wo die Sonne scheint und der Gesang der Vögel das Herz berührt

-Wo die Seelen, die hier auf Erden gequält wurden Liebe und Wärme erhalten-ich denke gerade an die vielen ungeliebten Kinder und die ermordeten.

Antwort
von apophis, 89
Ja

So als Zombie oder wie?
Wäre sicher lustig Leute zu erschrecken und Stück für Stück zu zerfallen. :D

Antwort
von GoxTar, 57

Wollen ja, aber es muss schön sein.

Antwort
von KaffePrinz, 103

das wäre davon abhängig wie dieses leben aussehen würde..

Antwort
von earnest, 52
Nein

Ich will nichts, von dem ich nicht weiß, ob es das überhaupt gibt, dessen Existenz ich aber für höchst unwahrscheinlich halte.

Gruß, earnest

Antwort
von kAiser97, 96
Ja

Ein einfaches Verschwinden der Existenz nach dem Tod ist schwer vorstellbar, also ja.

Kommentar von realsausi2 ,

Nun ist aber ja nicht so, dass das Gefüge der Welt von unserer Vorstellungkraft beeinflussbar wäre.

Kommentar von kAiser97 ,

Das habe ich ja auch nicht behauptet. Es ging ja lediglich darum, ob man sich ein Leben nach dem Tod WÜNSCHEN würde und meine Antwort darauf steht oben.

Kommentar von realsausi2 ,

...schwer vorstellbar, also ...

Das ist doch wohl eine Herleitung, oder was?

Antwort
von stoffband, 49

Es gibt ein Leben nach dem Tod! Ob es dann deinem Wunschdenken entspricht ist ne andere Frage. Die meisten werden eh wiedergeboren die wenigsten sind nach diesem Leben bereit dazu um im Himmel zu leben.  Und glaube mir es gibt viele viele  Leben die der Mensch leben muß!

Antwort
von pilot350, 70
Nein

Alles was einen Mensche, also uns ausmacht sind unsere Sinne, Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen usw.. Alles was unsere Sinne erfassen wird an unser Gehirn weiter geleitet und dort ausgewertet, gespeichert, verglichen usw. Bei Eintritt des Todes, der immer mit einer Sauerstoffunterversorgung des Gehirn eintritt, sind alle unsere Sinne abgeschaltet. Unser Gehirn ebenso. Mit was willst Du all die schönen Dinge erfassen wenn Du die Sensoren hierfür nicht mehr hast, noch das Gehirn (Festplatte) wo all das bisherige Leben abgespeichert und Abrufbar ist. Nach dem Tod, ist alles Leben zu Ende, es gibt kein Leben nach dem Tod. Wovon sollst Du leben? Wie sollst Du sehen, hören, riechen, Schmecken, fühlen wenn Du das nicht mehr kannst. Mit dem Glauben an ein ewiges Leben hat die Kirche im Mittelalter sich durch den Ablassverkauf der Sünden in Deutschland ein riesiges Vermögen erschlichen und damit die Petersdom zu Rom gebaut. Heute ballern sich sogenannte Matyrer im Glauben an ein ewiges Leben in Menschenmassen in die Luft. Religiöse Einzeller sind das die den Knall nicht einmal mehr hören.

Kommentar von Corvuz ,

nichts für ungut aber hast du meine frage überhaupt richtig gelesen? mir verleiht deine Antwort den glauben, dass du sie so verstanden hast, das ich wissen wolle ob du es für möglich hälst und nicht ob du es willst

Kommentar von pilot350 ,

wieso sollte ich es für möglich halten wenn es das nicht gibt und ohne körper und sinne existent zu sein ist sinnlos.

Antwort
von chrisbyrd, 50
Ja

Ja, ich freue mich schon auf das Leben nach dem Tod bei Gott im Himmel (Paradies) und denke, dass dieses Leben das eigentliche Leben ist und unvorstellbar schön wird.

Nach der Lehre der Bibel leben wir einmal hier in unserer irdischen Existenz und nach dem Tod sind wir entweder bei Gott (Himmel, Paradies) oder nicht (Hölle).

In Hebräer 9,27-28 steht: "Sterben müssen alle Menschen; aber sie sterben nur einmal, und darauf folgt das Gericht. Genauso wurde auch Christus nur einmal als Opfer dargebracht – als Opfer, das die Sünden der ganzen Menschheit auf sich nahm. Wenn er wiederkommt, kommt er nicht mehr wegen der Sünde, sondern um denen Rettung zu bringen, die auf ihn warten."

Antwort
von wedsawetrtzg, 79

Ich wünsche mir erstmal ein schönes Leben vor dem Tod. Eins nach dem Anderen....

Kommentar von bojana ,

Sehr gute Antwort!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community