Frage von Mari1000, 35

Würdet ihr die Ausbildung machen?

Würdet ihr eine Ausbildung bei einem bestimmten Beruf anfangen wenn euch der Beruf nicht wirklich gefällt(und das was man da macht kann ich sowieso nicht wirklich gut!)

Oder lieber ein Jahr lang noch mal Schule machen(Realschulabschluss) und dann eine Ausbildung anfangen die mir wirklich großen Spaß macht?

Antwort
von DocAusbildung, 3

Eine Ausbildung oder ein Beruf solltest Du so wählen, dass Du Deine Talente und Fähigkeiten einbringen kannst. Dein Herz muss dafür schlagen. Wir haben täglich mit jungen Menschen zu tun, die eine Ausbildung abbrechen, weil sie nicht zu ihnen passt. 

Ein höherer Schulabschluss ist außerdem immer besser. Nicht jeder muss studieren, aber durch den höheren Schulabschluss wirst Du später schneller befördert oder kannst mehr Geld verdienen. Natürlich nur, wenn Du auch Engagement und Leistung zeigst. 

Antwort
von 4206067, 10

Auf jeden Fall noch ein Jahr Schule!!
Ich habe auch etwas angefangen was ich gar nicht mochte und schlussendlich abbgebrochen. Das hat mir nichts gebracht ausser schlechte Stimmung und Depressionen.
Fazit: mach das was dir gefällt und nicht was andere für dich wollen (zb deine Eltern)

Antwort
von kiniro, 12

Ich würde die Ausbildung nicht machen.

Seinerzeit habe ich meine Mittlere Reife an einer kaufmännischen Berufsfachschule gemacht.
Die hatte mir mehr zugesagt, da ich sie freiwillig besucht hatte. Es war kein Zwang mehr dahinter, wie die Jahre davor.

Du kannst dich auch ohne weiteren Schulbesuch auf deinen Realschulabschluss vorbereiten.
Es sei denn, du willst unbedingt weiter in die Schule gehen.

Antwort
von AnMiLeMa, 11

Auf jeden Fall deinen Realschulabschluss machen!! Damit bekommst du auch besser einen Ausbildungsplatz und dann bestimmt auch einen der dir gefällt.

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community