Frage von languagereader, 53

Würdet ihr das als Mobbing bezeichnen?

Ich würde vor paar Monaten in meiner neuen Klasse gemobbt. Danach hat sich das geklärt und es war Ruhe. Jedenfalls bin ich mit einem Mobber in letzter Zeit wieder heftig aneinander geraten z.B. fast mit einem Tisch auf mich los gegangen oder heute hat er mich auf unterstes Niveau aber das war wirklich heftig. In der Klasse hilft mir keiner bei sowas und ich habe nicht den Draht wirklich zu der Klasse und die Klassenkamerad wollten mich auch nicht ins Zimmer weil sie das durch einen Tausch angedeutet haben.Es geht um meine Abschlussfahrt und ich habe vielleicht doch für mich entschieden dass ich mir das nicht antuen werde. Zu meiner Klassenlehrerin habe ich auch nicht wirklich Vertrauen zur Zeit obwohl ich mir früher mal solche Dinge immer gleich erzählt habe.

Antwort
von LucWonderland, 14

Ich finde schon, dass es das ist; hört sich jedenfalls stark danach an. Wenn du mit auf die Fahrt willst und denkst es könnte gut werden machs halt, aber ich würde mich nicht dazu zwingen. 

Antwort
von LGWatson, 10

Hast du nen Vertrauens Lehrer? Dann sprich mal mit dem oder mit seinen Eltern.
Außerdem würd ich sagen dass derjenige der mit nem Tisch auf dich los gegangen ist nicht mehr alle Tassen im Schrank hat

Antwort
von tantrumj, 17

Was willst du jetzt wissen ? :D
Ob das mobbing ist ? Wozu ?
Wenn du dich schxisse in der klasse fühlst und denkst die abschlussfahrt wir schxisse dann fahr nicht mit. Wäre aber auch etwas charakterschwach iwie. Also wenn du denkst du kannst dich auch mit denen verstehen dann fahr auf jeden fall mit. Mach einfach yolo und dann wirds lustig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten