Frage von mylovearehorses, 59

Würdet ihr an meiner stelle scjuss machen?

Ich bin mit meinem freund fast 3 monate zusammen. Och weiß dass es in einer Beziehung Höhen und Tiefen gibt. Aber ich fühle mich seit einiger Zeit nicht mehr wohl. Ich fühle mich eingeengt und bemuttert. Und er will mich so gut wie jeden tag sehen. Ich fühle mich dadurch eingeengt. Bevor wir zusammen kamen, hatte ich angst. Also angst vor einer Beziehung. Ich hab die angst verdrängt. Das ist mir erst jetzt klar geworden. Ich weiß genau, dass er sich nicht ändern kann(also weniger sehen&bemuttern (darüber haben wir geredet)). Es war KURZE zeit besser-dann ist es wieder schlimm geworden. Naja. Und seit ca 1/2 Monat denke ich darüber nach schluss zu machen. Ich breche jedesmal in Tränen aus, weil ich ihn so sehr liebe und nicht verlieren will. Aber ich fühle mich in der Beziehung unwohl. Jedesmal wenn er mir was schreibt könnte ich mit heulen anfangen und tu dies auch oft-einfach weil ich es eigentlich bald tun werde und ich ihn zu sehr liebe. Ich weiß, dass ihr mich ubd meinen Freund nicht kennt, aber vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem helfen...

Antwort
von Tigipilt, 21

Ich verstehe dich sehr gut da ich genau so wie dein Freund zu meiner Freundin war. Wir sind jetzt 1 Jahr zusammen. Es ist gar nicht böse gemeint das man seine Freundin jeden Tag sehen kann. Das geht aber nicht da man auch andere Freunde hat und das musst du ihn klar machen so machte es auch meine Freundin. Nimm ihn zu einem Ort eventuell zu Orten die euch Verbinden z.B der Ort eures 1. Kussen o.ä und sag ihm das es nicht mehr so weiter geht und du auch andere Freunde hast und dich eingeengt fühlst und wenn es so weiter geht du die Beziehung beenden musst weil du dich unwohl fühlst dann kannst du zu ihm sagen "du willst doch nur das beste für mich oder nicht?". Wenn er sich trotzdem nicht ändert weil er nun mal ein Anhänglicher Mensch ist bleibt gute Freunde das ist bei weitem nicht so schlimm als würde man zerstritten auseinander gehen.

Kommentar von mylovearehorses ,

danke. bis jetzt die beste Antwort ^^

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 19

In einer Beziehung sollte man glücklich sein. Wenn du das nicht bist beende es. 

Antwort
von Alissa03, 19

Sag ihm ehrlich was du fühlst und wie unwohl es dir im Moment ist. Sprich offen darüber das du im Moment nicht weiter weißt was eure Beziehung angeht, dass es nicht seine Schuld ist und du einfach etwas Abstand brauchst von ihm, weil du ihn liebst und du eure Beziehung gerne retten würdest.
Durch Abstand wirst du dir vielleicht klarer über deine Gefühle. Sag ihm aber auch, solltet ihr es nochmal probieren wollen, was er ändern muss und besprecht vorallem aber auch darüber was ihr beide tun müsst damit ihr euch mit der Beziehung wohl fühlt, und zwar beide. Viel Glück :)

Antwort
von Dilaralicious2, 8

Ihr solltet darüber ausführlich reden. Sag's ihm genauso wie du es hier geschrieben hast. Wenn er dich liebt und du ihn dann solltet ich dir einigen und eine Lösung finden. Wenn das nicht geht dann hat's wohl ein Ende. Aber normalerweise so lang man sich wirklich liebt kann man alles lösen

Antwort
von schmocklinchen, 13

Wenn du so unglücklich mit der Beziehung bist, ist es nicht das Richtige...

Aber vllt redest du noch einmal ausführlich und offen mit ihm, bevor du wirklich Schluss machst? Weil du ihn ja, wie du gesagt hast, nicht verlieren willst...

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community