Würdest ihr in meiner Situation nach Schweden ziehen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey,

also bereuen solltest du gar nichts, denn alles was du im Leben tust und jede noch so wichtige Entscheidung die du triffst wirken sich als Erfahrung für dich aus. Du bist 15, noch jung, die Welt steht dir offen und Männer gibt es zugenüge auf dieser Welt.

Was genau verbindet dich denn mit ihm? Die ersten Erfahrungen? Je älter du wirst umso mehr ändert sich deine Lebenseinstellung und deine Sichtweisen, wo ich aber an dieser Stelle auch deine Reife loben möchte und das schon mit 15 ;)

Entschuldige wenn ich das jetzt so sage, aber mMn, hat noch nie jemand richtig geliebt wer keinen richtigen Liebeskummer durchlaufen hat. Von Fernbez. persönlich halte ich nicht viel, da die Distanz auf Dauer diese eher zerstört als fördert. Es gibt natürlich auch Ausnahmen.. Siehe es als Chance für euch, was euch nicht kaputt macht, wird euch stärken. Oder stell dir Fragen wie, wo sehe ich mich in den nächsten 3 Jahren? Er wird seine Sichtweisen auch noch ändern, so wie du. Das sind natürliche prozesse die wir alle durchlaufen. Niemand weiß ob du in z.B. 2 Jahren immer noch so empfindest wie jetzt, oder Er..

Abgesehen davon, solange du unter 18 bist haben deine Eltern die Fürsorgepflicht für dich, d.h. selbst wenn du hier bleiben möchtest, können deine Eltern sagen; Nope!

Andererseits hat er auch von sich aus angeboten das er mitkommen würde.

Fazit: Egal für was du dich entscheidest, es wird schon einen Sinn für dich haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde deine Beziehung mit deinem Freund  ist überhaupt garnicht egal, da ihr euch ja schließlich liebt, und das ist verdammt wichtig und wertvoll.

 Ich an deiner Stelle würde noch nicht gehen... das kannst du ja mit 18 oder so mal nachholen.. dann wollen du und dein Freund ja vllt sowieso in eine gemeinsame Wohnung ziehen. 

Aber das ist ja dir überlassen, und es bedeutet ja trotzdem nicht das Aus für euch zwei, auch wenn du gehst und er in Deutschland bleibt. 

Lass dir von niemandem etwas einreden, das sollte ganz allein deine Entscheidung sein, was du machen willst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXkikiXx
29.05.2016, 06:31

Danke erstmal.. Naja.. Mein Freund und ich sind beide zwei Menschen die.. sehr viel Nähe brauchen.. Deswegen wäre das alles andere als gut und angenehm für uns beide..

0

Es ist eine tolle Chance für dich, nach Schweden gehen zu können - viele werden dich beneiden.

Deine Liebe ist eine andere sehr wichtige Baustelle, vielleicht sogar die wichtigste im Moment. Das ist wunderbar, viele Menschen erleben so etwas in ihrem ganzen Leben nicht.

Sieh es mal so: Wenn eure Liebe beiderseitig so ernst ist und Bestand hat, dann sollte sie auch ein paar Monate oder Jahre überstehen, in denen ihr euch nur alle paar Wochen sehen könnt. Es gibt FaceTime und Skype, so könnt ihr wenigstens optisch und akustisch in Kontakt bleiben und ab und zu ist vielleicht mal ein Flug von S nach D oder umgekehrt möglich? Ich wünsche dir ein schönes Leben in Schweden und eine robuste Partnerschaft mit deinem Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 15 und in der 10. Klasse. Ich will mein Abi machen. Was in Schweden auch sehr gut möglich wäre.

Sprichst du denn so gut Schwedisch, dass du direkt auf einen Gymnasium weitermachen kannst? Hast du dich auf dem Gymnasium bereits beworben und bist angenommen worden?

Die Planung scheint doch ziemlich undurchdacht zu sein. In dem Alter nach Schweden zu ziehen, ist eine ziemlich schlechte Idee, weil du wohl deine schulischen Vorstellungen nicht so durchziehen werden kannst, wie du es dir vorstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXkikiXx
29.05.2016, 13:02

Ich kann Schwedisch. Das neue Schuljahr fängt in Schweden am 22.8. Bis dahin ist etwas. Und deswegen muss ich mir das jetzt überlegen.

0

Eine Teenie-Romanze kann es schon einmal nicht sein, dazu sind Deine Überlegungen - vor allem mit 15 - zu reif, geradezu abgeklärt, verglichen mit meinem Sohn, dessen Planungshorizont in dem Alter maximal bis zu den Fußnägeln reichte.

Wenn Du dann noch überdurchschnittliche Schwedischkenntnisse hättest und Deine Eltern über Bullerbü, Abba und Elche hinausgehende Vorstellungen haben, dürfte Deine Herangehensweise durchaus "Hand und Fuß" haben.

Allerdings ist mir aus Deinem Text nicht ganz klargeworden, wie weit die Planung fortgeschritten ist, ob ihr schon in diesem Spätsommer nach Schweden wollt oder erst in den nächsten Jahren, ob Du Einfluss und Wahlmöglichkeit bei der Entscheidung hast, hier zu bleiben und das Abi zu machen.....

Sonst gibt es keinen Königsweg. Getreu dem Motto "Aus Fehlern wird man klug, darum ist einer nicht genug" habe ich in meinem Leben einiges ausprobiert. Allerdings gehört mein Liebe zu einer israelischen Frau und der Versuch, in ihrem Land zu leben, nicht gerade zu den Erfolgsstories meines Lebens. Wenn das gesamte "social life" von der Frau und in Deinem Fall vermutlich von Dir abhängt, wird Eure Liebe auf Dauer nicht ausreichen.

Ask your heart!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXkikiXx
29.05.2016, 13:10

Also..  Ob wir dort hin ziehen hängt ausschließlich von mir ab. Einfach weil ich noch zur Schule gehe und meine Eltern nicht entscheiden können, ob ich die Schule in Schweden packe oder mir dann mit dem Umzug meine Zukunft verbaue. Wir würden dann dieses Jahr zum neuen Schuljahr dorthin ziehen. Es wäre halt doof, zu wechseln, wenn ich bereit ich der Oberstufe bin.. Deswegen geht nur jetzt oder in 3 Jahren..

0

Leider kannst du da selbst überhaupt nicht viel entscheiden.

Wenn deine Familie nach Schweden zieht musst du mit. Fertig. Leider.

Dein Freund kann natürlich in einigen Jahren nachkommen. Aber du siehst das schon richtig, drei Jahre sind in eurem Alter eine Ewigkeit. Trotz Internet dürfte das eurer Freundschaft nicht guttun.

Versucht einfach das Beste daraus zu machen. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXkikiXx
29.05.2016, 13:07

Nein, meine Eltern machen es von mir abhängig. Wenn ich will ziehen wir weg. Wenn ich das nicht will, dann nicht.

0