Frage von piusalex, 125

Würdest ihr einem NPD-Funktionär helfen, wenn er von Linksextremen verprügelt wird?

Antwort
von adabei, 76

Ich würde jedem helfen, der in Not ist, auch wenn ich mit dessen politischen Zielen nicht übereinstimme.
Ein Anruf bei der Polizei wäre wahrscheinlich die richtige Reaktion, wenn man sich nicht selber in Gefahr bringen möchte. Das muss man aber in der Situation entscheiden.

Kommentar von wfwbinder ,

Genau so ist es.

Antwort
von Dxmklvw, 81

Wenn sich ein Mensch in einer aktuten Notlage befindet, die sofortige Hilfe erfordert, dann helfe ich, sofern ich dazu in der Lage bin, ganz gleich, was ich sonst noch über den Betreffenden weiß oder auch nicht.

Antwort
von almmichel, 23

Erst mal würde ich jedem helfen. In Deutschland gilt die FREIE MEINUNG. Ob ich das gut finde das er NPDist ist steht auf einem anderen Blatt.

Antwort
von Minyal, 79

Ja ich würde helfen. Ich muss mich nicht selbst in Gefahr bringen, aber helfen muss man. Ich will mich selbst nicht durch Unterlassen strafbar machen.

Antwort
von JoachimWalter, 48

Ja, es ist ein Mensch. Die Gesinnung zählt da erst mal nicht.

Antwort
von Myrmiron, 58

Ich würde die Polizei rufen, in eine Prügelei selber würde ich mich nie einmischen.

Antwort
von FelixFoxx, 94

Ich würde die Polizei verständigen, denn Gewalt ist nie gut, egal von welcher Seite sie kommt. Extremismus ist allerdings auch nicht gut...

Expertenantwort
von PeVau, Community-Experte für Politik, 66

Klar, ich würde ihm die Daumen drücken.

Kommentar von Kometenstaub ,

Wem?

Kommentar von Machtnix53 ,

Dafür gibt es Schrauben ;-)

Kommentar von AkifABl61 ,

Gutmensch ! :)

Antwort
von JBEZorg, 12

Warum soll ich ihn beim Punktemachen für seine politische Karriere stören? Solche "Märtyrer" kommen immer gut an. Clowns sind sie aber alle.

Antwort
von Lionrider66, 68

Ja klar.

Antwort
von voayager, 39

Nö, ich würde ihm eher erklären, warum er denn seinen Wanst versohlt bekam. Das habe ich schon einige Male so gehandhabt. Aufklärung ist eigentlich immer angebracht.

Kommentar von piusalex ,

Also du würdest nichts machen, wenn er am Boden liegt und nichts mehr machen kann und die andern ihn treten oder so? Und dann einfach reden haha, alles klar

Kommentar von voayager ,

bis jetzt hielt ich es so, dass ich abwartete, bis die Abreibung beendet war, erst dann redete ich mit dem Verprügelten und erklärte ihm, warum er gedroschen wurde, vorher hatte es ja keinen Zweck. Ich werde dieses Vorgehen auch zukünftig beibehalten.

Kommentar von PeVau ,

Du bist eben der Aufklärung verpflichtet.

Kommentar von voayager ,

es liegt mir einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community