Würdest Du über eine Frau schlecht denken wenn sie Dich kennenlernen will obwohl sie in einer Beziehung ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hm, das klingt für mich, als ob du eigentlich -in deinem tiefsten Innersten- diesen Mann liebst. Dein Unterbewusstsein will ihn, du sehnst dich nach ihm und nur er bewirkt in dir das unbeschreibliches Gefühl, eine Leidenschaft, eine gewisse Art von Liebe, die dich vom Alltag ablenkt, unvergleichlich und nur durch ihn und ihn allein!

Diese Gefühle sollten eigentlich nur dem eigenen Partner gehören: Leidenschaft und Sehnsucht, usw.. Bist du denn zu dir selbst ehrlich, wenn du mit deinem jetzigen Partner zusammen bleibst, obwohl du merkst, dass die Gefühle zu dem Anderen, stärker und (vor Allem) magischer sind!?

Du steckst im Prinzip ein Bißchen in der Rolle der Frau im letzten Jahrhundert, die aus Vernunft heraus mit ihrem Partner zusammen bleibt und die "irgendwelche Berechnungen" anstellt, wieso eine Beziehung mit der eigentlichen Liebe nicht funktionieren kann. Diese Art und Weise zu denken kann auch damit enden, dass du lebenslang unglücklich bist, weil du immer den falschen Partner wählst, oder eben nur einen, zu dem die Gefühle "solala" sind, aber nicht wirklich leidenschaftlich, erregend und hin-und-weg sein!

Gott-sei-dank leben wir aber im 3. Jahrtausend und ich denke nicht, dass du einer "zeitlich etwas zurückgebliebenen" Kultur angehörst, die dich in deiner Beziehung "gefangen" hält, weil es Tradition und Familie per Gesetz vorschreiben, dass du mit deinem jetzigen Partner zusammen bleiben musst.

Du -allein- musst für dich entscheiden, ob du deinem Herzen folgen willst, oder deiner Vernunft, nur mit einem Mann zusammen zu bleiben, der dir eine Zukunft bietet, weil er etwa Geld hat, Status, oder andere "Güter", die er dann mit dir teilt.

Romantisch-sein (und deshalb glücklicher) heißt für mich aber, wenn man nicht nur pragmatisch denkt und wenn man sein Glück auch in einer "vermeindlich unmöglichen" Beziehung versucht, auch mit einem Mann, der kaum etwas verdient, der etwas jünger/älter ist, der kein Haus hat, usw.

Du selbst entscheidest, wie romantisch und glücklich du sein willst! Oder doch mehr vernünftig und berechnend, wie ein Mann es häufig ist, wenn er z.B. die Frau nur wegen ihrer Attraktivität gewählt hat, oder weil der Sex gut ist (sie macht oft "Französisch"). Diese Männer wachen irgendwann auf und merken, dass ihr Leben nur aus einem unsichtbaren Schleier besteht, der viel zu lange ihre Sicht auf die wahre Liebe getrübt hat und dann ist es zu spät, und Menschen verbittern, usw. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanesLavin
06.03.2016, 13:32

Danke für diese ausführlich Antwort ich komme bestimmt nochmal darauf zurück wenn ich etwas mehr Zeit habe. 

Lg

0

Mir kommt es dumm wenn du weißt dass dein Mann nicht der Richtige ist
Wieso lässt du ihn dann in dem Glauben
Du willst bisschen also Freundschaft blah blah
Dann schmeißt dich doch ran wenn du ihn willst
Da muss man sich doch keine 6 Jahre Zeit lassen
Bei deinem Text einfach raus dass du iwie mehr für ihn empfindest als für deinen Partner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanesLavin
29.02.2016, 20:08

Wir wissen beide das es für uns keine zukunft gibt.. deswegen hat es sich nie zu mehr ergeben. Meine jetztige beziehung ist 100 prozent zukunftstauglich aber Er muss endlich aus meinem kopf raus 😢 ich hoffe ich verliere das interesse an ihm wenn ich mal etwas mehr wüsste aber wahrscheinlich lüge ich mich selbst an..

0

Du schreibst doch im Text deiner Fragestellung bereits ganz klar umrissen was Du wirklich möchtest und wo ist denn letztendlich das Problem es auch diesem Mann mit dem Du dich anfreunden möchtest so zu stecken. „ Ich will nicht fremdgehen oder so. Ich möchte ihn nur freundschaftlich kennenlernen um auch mal verstehen zu können warum ich jedes mal so durcheinander bin wenn ich ihn sehe. „ Ergo, es gibt durchaus sehr viele gemischte Freundschaften wo einer der Protagonisten in einer Beziehung ist respektive sogar verheiratet ist und wenn alle beteiligten damit souverän umgehen können, dann ist doch auch alles im grünen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo VanessLavin,

ja ich denke ,das Du Dich immer noch nach ihm hingezogen fühlst, weil Du doch noch etwas für ihm empfindest.

Also schlecht denken würde ich nicht unbedingt, nur das Du Dich nicht schon früher mal mit ihm auseinandergesetzt hast, das finde ich nicht so

gut. Aber Du solltest daran denken, das Du zwei Ehen durcheinander bringen kannst, wenn Du Dich mit ihm Treffen würdest.

Wenn Du Deinen jetzigen Mann liebst, solltest Du es dabei belassen, denn

sonst,könntest Du Probleme bekommen, die Du Dir nicht Verzeihen würdest. LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanesLavin
29.02.2016, 20:03

Ja so sieht es auch mein verstand.. ich will ihn endlich raus aus meinem kopf haben.. 😢

1

Ein freundschaftliches Verhältnis zwischen euch wäre kein Problem. 

Du solltest nur von Anfang an klar machen, das du nur befreundet sein willst. 

Das sollte er auch verstehen und dich weder verurteilen, noch mehr von dir erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanesLavin
29.02.2016, 20:02

Eigentlich erhoffe ich von einem treffen das interesse an ihm zu verlieren vielleicht ist er ja aus der nähe mein typ? denn es macht mich krank und meine jetztige beziehung ist plausibel. Es hat eine zukunft. Mit ihm hätte ich keine zukunft aber es muss endlich ein ende finden. Wenn ich ihn sehe bin ich immer längere zeit so in mich geschlossen. 

0

ich wuerde denken, dass sie sich was vormacht, wenn sie denkt, ist ja nur freundschaftlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanesLavin
29.02.2016, 19:38

Danke für die Antwort. Und meinst du das wäre schlimm zu wissen das sie sich nur etwas vormacht? Also würdest du in so einer situation trotzdem weiter kennenlernen wollen oder doch gleich absagen weil ja eine beziehung trotz gefühle nicht möglich wäre?

0

Was möchtest Du wissen?