Frage von Xyvias, 80

Würdest du in Sword Art Online überleben?

Ich weis das es kein Real SAO gibt, aber angenommen, es gäbe eins. Würdest du überleben, wenn ja, wie?

Wie würdest du vorran gehen.

Ab den Moment, wo du herausfindest dass, du in der Realen Welt stirbst, wenn du In-game stirbst.

mfg ich

Antwort
von Kirito1223, 42

Hallo, da ich solche Spiele mag z.B. Fire Emblem, Dragon Quest, Dark Souls usw., würde ich es aktiv mitspielen, statt mich zu verstecken o.ä.. Dabei würde ich so vorgehen (da es ein Death-Game ist, wo der kleinste Fehler tödlich sein kann).

Am Anfang mir erstmal ein paar Tipps bei Beta-Testern (vorzugsweise Kirito^^) holen. Dann farmen und Quests erfüllen, um aufzuleveln und Waffen, Rüstungen und Geld zu bekommen. Mir dann meine Freunde suchen und mit denen eine Gruppe bilden (wenn mir bekannte Freunde im Spiel sind, ansonsten versuchen, mich mit anderen anzufreunden). Dann gemeinsam trainieren und Stück für Stück die Ebenen clearen (nicht so schnell wie möglich durchpreschen, da gehen wertvolle Level und Items verloren). Und gegen Bosse immer mit anderen Gruppen kämpfen. Nie alleine in Dungeons unterwegs sein, um vor Hinterhalten und Monster sicherer zu sein, außer ich wäre so overpowert wie Kirito^^.

Ich würde vorsichtig und überlegt in einen Kampf gehen. Und wenn wir merken, dass unsere Gruppe allein Schwierigkeiten hat, würden wir uns eventuell einer bekannten Gilde z.B. Knights of Bloodoath (ich tu mal so, als wüsste ich von nichts, was diese Gilde angeht^^) anschließen, um so besser voranzukommen und zu leveln.

Klar, da ich den Anime und diverse SAO-Spiele kenne, kann ich leicht daherreden, aber so ähnlich bin ich auch in anderen Spielen vorgegangen, was sich mit großem Erfolg bewährt hat.

Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte.

MfG Kirito1223

Kommentar von Xyvias ,

Ich hab schon so ein Gefühl, wer den Stern bekommt! Bin gespannt, ob ich dieses Gefühl, noch bei jemand anderen bekomme. :3

Antwort
von Darksnake164, 16

Oh. Mal zur Abwechslung eine kreative Frage. Etwas schade, dass es um Sword Art Online geht, da es im Universum dieses Animes sehr an Regeln mangelt und man auch nicht wirklich viel von der Spielwelt gesehen hat. Wie auch immer ... ich leg dann mal los:

Zu meiner Person (aaargh, das fängt schon wie so eine Bewerbung an): Ich bin seit rund 10 Jahren immer wieder verschiedensten MMORPGs verfallen gewesen, angefangen mit Metin2, über 4Story, Runes of Magic, Allods Online, Vindictus, World of Warcraft, Guild Wars, Runescape, Black Desert, und natürlich noch vielen weiteren, könnte man durchaus behaupten, ich sei in diesen Spielen zuhause ... oder irgend 'ne andere kitschige Redewendung eben^^. Ich weiß, wie man sich in den verschiedensten Varietäten von MMORPGS verhält und kenne mich fast sämtlichen Teilaspekten aus. Daher dürfte also schon einmal kein Problem rühren. 

Nun knöpfen wir uns aber mal Sword Art Online vor. Würde ich dort überleben? Ich wäre mir da nicht so sicher. Der Protagonist im Anime, Kirito, ist ungewöhnlich stark und erfreut sich an diversen Vorteilen wie dem Dual-Wield und der Tatsache, dass alles, was er tut, in der Handlung als vorteilhaft dargestellt wird, wohingegen Nebencharaktere wie Fliegen vor sich hinsterben. Außerdem wird Kirito extrem in der Story bevorzugt und erhält sogar die Möglichkeit, die Regeln des Spiels zu brechen, was im Endeffekt die einzige Möglichkeit ist, es überhaupt durchzuspielen. Eliminiert man alle diese Vorteile, die ein normaler Mensch sowieso nie im Leben erhalten würde, dann sind die Chancen, das Spiel durchzuspielen, nicht nur schwindend gering, sondern es ist de facto unmöglich. Daher ist die einzige Möglichkeit, in dem reichlich unfair designten MMORPG Sword Art Online zu überleben, die Methode von Log Horizon vorzuziehen und gar nicht erst zu versuchen, herauszukommen. 

Da ich mir aber ziemlich sicher bin, dass Du auch etwas wie eine Art "Taktik" hören wolltest, wie ich in dem Spiel generell vorangehe, werde ich das natürlich auch noch kurz schildern: Wie gesagt ist Sword Art Online ein ziemlich schlechtes Spiel, was vermutlich auch der Grund ist, warum Kayaba, die Leute darin gefangen hat ......... weil es nämlich sonst niemand länger als 2 Stunden spielen würde. Ich würde natürlich wie jeder andere Spieler auch vorgehen: Mich erst einmal umschauen, prüfen was ich für Fähigkeiten habe, und mir danach die nächstbesten Level 1 Mobs suchen, um das Kampfsystem auszuprobieren. Dann natürlich einfach langsam vorarbeiten ... locker easy, wie in jedem anderen MMORPG auch. Eine Party suchen wäre natürlich hilfreich, da alleine reisen sehr riskant ist. Gerade in einem solchen Spiel sollte man NIE alleine sein - ... außer man heißt Kirito, weil der sowieso nie in Gefahr schwebt. Das sinnvollste wäre es, eine gildenähnliche Gruppierung zu gründen und dort dann den Rest seines Lebens zu verbringen. Ja, das meine ich ernst. Niemand würde es jemals schaffen, dieses Spiel durchzuspielen, warum sollte man sich daher auch die Mühe machen? Natürlich ist es immer gut, sich hochzuarbeiten, damit man sich auch gegen andere Spieler verteidigen kann - aber ich würde es nie übertreiben und dementsprechend auch nie in eine lebensgefährliche Situation kommen - außer durch Zufall.

Summa Summarum ist meine Antwort wohl nicht so spannend, wie Du erwartet hast und hätte natürlich auch noch deutlich ausführlicher ausfallen können. Ich wollte hingegen eher mal die Tatsache ansprechen, dass das Spiel aus der Sicht eines Nicht-Kiritos absolut grottig und unfair ist und man sich so gut wie gar keine Gedanken darüber machen sollte, das wie man es jemals durchspielen kann. Die Taktik lautet ganz einfach, sich dort niederzulassen. Wenn man nicht aus irgendeinem übernatürlichen Grund von außen aus dem Spiel gerettet werden sollte, dann bringt einem Übereifer höchstens den Tod. 

Kommentar von Xyvias ,

Ich muss schon sagen, deine Antwort hat mich ab und zu zum lachen gebracht. :3

Näturlich finde ich, du hast an manchen Stellen recht und an machen wieder nicht. (Nicht Böse gemeint =) )

Um erstmal einen Anfang zu haben, ich gehe jetzt davon aus, wie es im Anime ist und nicht wie es im Real Life sein könnte.

Der erste Punkt mit: Würde ich überleben, würde schon mit dem benutz einens Nervgears zu tun haben.

1. Würde man es wie im Anime ,,locker,, wegstecken, würde dieser Punkt auser Kraft tretten, aber was wenn nicht?

Angenommen man bekommt nen Anfall wärend man ein Nervgear benutzt, was wäre dann.

Angenommen, die Baterie geht leer, was passiert dann?

Wenn man den Helm abgenommen bekommt, wird das Gehirn wie von einer Mikrowelle gebrutzelt.

Aber mit der Baterie, wurde es nie geklärt.

Auch dass wenn man den Strom aus macht, läuft es ja auf Akku aber die Baterie.... NOPE... dazu wurde nichts gesagt.

Aber weiter zum Gameplay...

Als die Leute vom GM erklärt bekommen haben dass, sie sterben wenn sie in-game sterben und nur raus kommen, wenn sie das Spiel durch spielen, brach erstmal Panik aus...

Auch dort frage ich mich, was passiert wenn man in diesem Moment eine Herz-attacke etc. bekommt? 

Nein, es ist nicht unrealistisch gesehen weil, es schon Leute gibt die eine Herzattacke beim zocken bekommen haben.

Das gleiche wurde sich auf andere Situation wieder spiegeln z.B man wird bedroht von anderen Spielern oder Spielergruppen. (Ich weis, in einer Sicheren-zone fallen HP nicht auf Null) Aber was wenn, es einen Bug gibt oder es jemand schaft an einen GM Account zu bekommen. Dann wäre es auch kritisch zu überleben.

Aber, das könnte ich jetzt auch an andere Situationen binden, würde aber VIEL zulange dauern.

Alleine das alles zu überstehen, wird schon extrem schwer und hat auch hier schon mit 'ner MENGE Glück zu tun.

Aber nun WIRKLICH ZUM IN-GAME Teil.

Wenn ich alleine wäre, ausser man findet eine Legendäre Waffe wie,s Excaliber-Schwert oder man bekommt einfach so wie Kirito ein Einzigartigen Skill, würde man eine höherer Chanche haben zu überleben könnte aber trotzdem sterben.

Z.b wie durch eine Falle oder einfach durch Frust, ist ja alles schon mal vorgekommen.

Ansonsten noch fragen wie, könnte man an Hunger oder etc. Sterben, wird leider nicht geklärt. (Ingame)

Durch Mobs, klar. Ist ja logisch, genau so wie in NICHT sicheren Zonen durch einen PK zu sterben.

Dann kommt es noch auf Reaktionszeit und auf Glück drauf an.

Findet man eine gute Waffe und kann sich so besser verteidigen?

Wie schnell kann ich mit meinem Ebenbild in SAO reagieren um einen Angriff auszuweichen?

Wenn man stirbt, rettet mich ein anderer Spieler und ist er auch Schnell genug?

Wenn ich wieder auferstehe, in einer nicht sicheren Zone und nur wenig HP habe, ist die verscheinlichkeit aucg hoch 2x hintereinander zu sterben.

(Auch dort wieder. Wenn man stirbt, wann wird das Hirn gebrutzelt,weil ACHTUNG SPOILER Kirito ist ja auch gestorben mit Asuna auch, wenn er den Boss besiegt hat)

Auch darauf, werde ich nicht weiter eingehen.

Event wo Mobs die Stadt einehmen???

Villeicht, wenn ja, wäre es schrecklich für ein Spieler auch dass, zu überleben wäre schwierig.

(DAS SCHWEIFT JETZT ZWAR AB, WÄRE ABER NICHT UNDENKBAR!)

Wenn man all dies zusammen zählt, ist es eher unverscheinlich dass, man in SAO überlebt. Selbst wenn ein anderer Player jemand aus einer schlechten Situation hilft.

z.B Silica und Kirito im Wald.

Meine finale Antwort zum Thema wäre würde ich in SAO theoretisch überleben: NÖ.

Praktisch: Villeicht.

Aber dies hat mit sehr viel GLÜCK zu tun.

Klar, ich habe sicherlich nicht alles aufgezählt aber, die in meinen Augen wichtgsten fälle, habe ich aufjedenfall gennant.

PS: Ich habe meine erfahrung in Sachen MMORPG und Taktik weg gelasen weil, die in SAO so gut wie nicht anwendbar wäre. Selbst, wenn man ein Guide hätte, weis man nicht alles über diese Welt.

*Extra*

Selbst wenn man glück auf + 50mio. hat, könne man durch ungeschicktheit sterben. Selbst wenn ihr Kirito eins zu eins seit mit: Equip, Skills, Team-mates, Glück und den rest. Weil, man darf nicht vergessen, selbst Er und Asuna sind gestorben auch, wenn sie es rausgeschaft haben trotz Tot...

Wobei Asuna ja dann im Nächsten Spiel gefangen war da, sie abgefangen wurde.

So wollte ich eigentlich die Antworten haben und dass, soll jetzt keine Beleidigung an Leuten sein aber, damit es ein Beispiel gibt mach ich eins.

Die ,,Ich wäre Asuna''-schreiberin wäre ein gutes Beispiel.

Selbst wenn ich Rambo in 'ner 

Zombie-apocalypse wäre, müsste ich auch nicht direkt überleben, selbst wenn dies den anschein hat.

Ich selber wünschte mir, SAO wäre Real, ich finde nämlich mein jetziges RL (bedeutet Reallife) absoult langweilig.

Und übrigens, wer jetzt drunter was schreibt wie: ,,HEY, DU HAST MICH GESPOILERT!!!,, Selber Schuld! Man liest einen SOOOOO langen Text über einen Anime ohne drüber nach zu denken: ,,Könnte ich gespoilert werden?,,

So, Ich wünsche alle noch 'nen schönen Tag, Abend, Mittag, Etc!

Mfg

Xyvias

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Anime, 32

Das Spiel kommt ja bald für ps4

Kommentar von Kirito1223 ,

welches außer ReHollow Fragment und Lost Song? kanns kaum abwarten^^

Kommentar von Xyvias ,

ich meinte es aber wort wörtlich, wenn es ein Nerve Gear gäbe, du SAO hättest und du im Spiel gefangen bist.

Den Rest kennst du ja wie: Wenn du Ingame stirbst, stirbst du in der realen Welt...

Antwort
von Bolleka, 43

Mich verkriechen und ein sicheres gute Leben führen bis irgendwer das Spiel schafft. :D

Kommentar von Trend1023 ,

Ich glaube das würde ich auch machen

Antwort
von nguyentrungduc, 45

Erst mal alle Gold Seller blockieren

Antwort
von AAXXB24, 33

Ich würde in einfachen bereichen leveln bis ich ein sehr hohes level hätte und dann wäre ich einer kleinen gruppe beigetreten haha

Antwort
von xSeriously, 42

Ich wäre asuna 

Antwort
von apophis, 10

Wenn es rein ums Überleben geht, wäre es wohl am klügsten einfach in einer der Städte zu bleiben.

Was ich selber machen würde, weiss ich nicht.

Antwort
von trunks12345, 26

Erstmal durchfarmen damit man den anderen überlegen ist :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten