Frage von MrsHoneyyy, 87

Würdest du geizig gegenüber deiner Freundin sein?

Würdet ihr geizig gegenüber eurer Partnerin sein? D.h mit Geld (nicht die Welt, nen paar Euros)

Insbesondere wenn es um Kleinigkeiten kaufen geht?

Also in der Beziehung ist es doch so, dass man teilen und geben würde.. oder nicht?

Wieso geizen einige Personen in der Beziehung, selbst wenn es nur um ein paar Euros geht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dieLuka, 18

Es kommt drauf an was ein paar € sind.

Ich kenne ein Paar. Sie verdient deutlich mehr als er, die beiden haben getrennte Kasse. Sie übernimmt mehr vom Wocheneinkauf besteht aber darauf das er bezahlt wenn die beiden unterwegs sind. Das wäre für mich z.B. nichts.

Ich würde weder erwarten das mich ein Freund einläd noch immer einladen. Eher sehe ich es so das es eine nete geste ist wenn mal der eine ungefragt und ohne Erwartungshaltung des anderen einläd und dann der andere. Hier natürlich mit Rückscht aufs Budget. Hab ich 500 € mehr im Monat zur freien Verfügung nach Fixkosten kann ich natürlich eher mal einladen als der Partner..

Ich sehe es aber nicht in der verpflichtung eines Partners immer auszugeben und halte nix vom klassischen Männder müssen ausgeben Bild.

Einen "Ausgeben zwang" sehe ich nur dann wenn er/sie z.B. in ein Lokal oder ein Restaurant oder ... gehen will das deutlich über dem Budget des Partners liegt. Will ich statt FastFood Schuppen ins Sterne Restaurant muss ich zumindest die Mehrkosten zahlen wenn der Partner nur Geld für FastFood hat.

Antwort
von Hardware02, 18

Ich würde Gefühle und Geld grundsätzlich nicht mischen, mit anderen Worten: Jeder zahlt für sich selbst, und gemeinsame Unkosten (z.B. für die Wohnung) werden gerecht geteilt.

Antwort
von Nordseefan, 22

WEil es ums Prinzip geht. Ein paar Euros hier, ein paar da, die nächsten dort. usw. Da sind dann nämlich schnell ganz viele Euros weg.

Und die paar Euros sollten dann eben NICHT einseitig sein, das heißt die Partnerin sollte genauso mal was springen lassen.

Kommentar von MrsHoneyyy ,

Schon richtig! 

Würdest du deine Partnerin das Essen im Restaurant bezahlen lassen? 

Kommentar von Nordseefan ,

Es kommt immer auf die Umstände an. Generell würde ich sagen es spricht nichts dagegen. Es sei dann du hast sie ausdrücklich eingeladen, dann zahslt natürlich du.

Es ist auch ok, wenn jeder sein Essen zahlt.

Antwort
von Fotografin1958, 19

Grundsätzlich stimme ich Dir zu. Auch meiner Wenigkeit sagt man nach, dass ich sehr großzügig gegenüber anderen sei.

Allerdings sollte man dabei sehr, sehr aufmerksam und achtsam sein. Ein Beispiel aus meinem Leben:

Jahrelang war ich mit einem Mann zusammen, der über ein weit aus geringeres Einkommen als ich hatte. Es war für mich anfangs selbstverständlich, dass ich ihm finanziell aushalf. Im Laufe der Zeit wuchsen seine Ansprüche allmählich und stetig. Letztendlich ging es beispielsweise um den Kauf eines KFZ mit einem Wert weit über € 100.000,--, die ich ihm zur persönlichen und alleinigen Nutzung alle zwei bis drei Jahre hätte kaufen und schenken sollen.

Also: Holzauge, sei wachsam!

Zudem gebe ich bedenken, dass jeder gesunder Mensch für sich und sein Leben eigenverantwortlich sein sollte ... auch in finanziellen Fragen!

Antwort
von Knoerf, 39

Wenn ich merke, dass meine Freundin mich nur ausnimmt wie eine Weihnachtsgans, dann wars das mit der Beziehung :) . Da kann sie noch so schön aussehen. Da habe ich lieber eine, die nur mittelmäßig ausschaut aber mich wenigstens so mag wie ich bin.

Antwort
von Repwf, 10

Weil ganz schnell die Gefahr besteht einfach nur ausgenutzt zu werden!

Was zahlst du für ihn?

Antwort
von thisgirl0, 32

Mein Papa ist auch so einer (nur bei meiner mutter) und ich hab mir geschworen dass ich never mit so einem zusammenkommen werde. Es geht nicht nur ums Geld, wenn es um die Freundin bzw. Frau geht, haben solche Menschen kein Geld mehr übrig, für andere aber schon ....

Antwort
von Knor1971, 22

Das liegt meisten daran, dass sich die Kleinigkeiten anhäufen und dadurch es auch mal insgesamt ausgerechnet ziemlich kostspielig sein kann. Normalerweise sollte es ein Geben und Nehmen sein, also sollte der andere Partner auch dazu bereit sein selbst zu bezahlen bzw. für den Partner zu bezahlen.

Antwort
von AnimeMedia, 39

Für Geld muss man hart schuften (ᵔᴥᵔ) 

Kommentar von StefanTheDoctor ,

Och ist der Smiley süß!!

Kommentar von AnimeMedia ,

:D

Antwort
von derpuck07, 13

nein .. ich teile gerne ..meißt kommt es doch vielfach zurück.. und wenn nicht.. hat sie zwar ein bißchen geld aber mein Vertrauen ..respeckt und liebe hat sie verloren 

und das mit dem Geiz ... geiz ist wie eine mauer .. Ein.gefängnis das sich die geizigen selbst bauen... leider greift das auch in die Psyche ein...und die menschen werden oft sehr krank ... mißtrauen .. Neid .. Habsucht ..sind keine schönen Begleiter .. ohne Hilfe kommen sie da nicht mehr raus....

und warum das heute vermehrt auftritt.. ich glaube das sie  angst haben ..das sie übervorteilt werden ,,das sie nicht genug abbekommen und sie immer nur sehen wollen was andere haben .. scheint ein bisschen der Zeitgeist zu sein.... hoffentlich hört das bald wieder auf ....  :(

puck07

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten