Frage von Honja, 7

Würdest du einen Aussenstehenden wirklich mit in deine Gruppe nehmen,an die Hand nehmen?

Diese Frage ist auf meine vorherige bezogen.

Würdet ihr jemanden einsamen erkennen ohne das er etwas dafür tut, und ihm 'die Hand reichen'? Wie würdet ihr Draußen auf eine solche Situation reagieren? Ich hoffe ihr könnt euch eine Situation für 'eine solche Situation' vorstellen. Meint ihr, man sollte sich als solch ein Mensch, mehr auf sich selbst, als auf andere Leute verlassen?

Ich glaube jetzt hat fast jeder der dashier liest, kapiert, dass ich mir den Satzt der ersten Frage selber gesagt habe.

Sorry, wenn ich euch mit meinen Gedanken belästige.

Danke für Antworden- Hoja :D

  1. Frage: https://www.gutefrage.net/frage/was-wuerdet-ihr-zu-jemanden-sagen-der-traurig-me...
Antwort
von rosaliehunter, 7

Hallo,

ich glaube, dass grundsätzlich jeder eine Chance verdient hat. Irgendwo kann jeder dazugehören. Manchmal dauert es bis man diesen Ort findet. Man muss Mut beweisen und suchen. Ob man sich gut mit jemand versteht, kann man immer erst dann wissen, wenn man sich kennt. Also müssen beide Seiten den Versuch wagen. Was kann passieren?
Ich würde jemand der Freunde braucht die Hand reichen. Umgekehrt würde ich das schließlich auch wollen.
Ich hoffe ich konnte helfen.
mfG Rose

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten