Würdest du die Erde verlassen wenn die "explodieren" würde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde hier bleiben, weil in der neuen Zivilisation genau so ein Unterdrückendes System aufgebaut wird wie es bei uns ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sehr interessante Frage, eine Entscheidung zu fällen, ist sehr schwierig! :D

Ich hatte schon einmal den Traum, dass die Sonne, die ich von meinem Zimmer aus gesehen habe, plötzlich explodierte: Ein riesiger Knall betäubte uns alle und man hörte daraufhin nichts als furchtbares Geschrei und das Zerfallen von Gebäuden. Alles um mich herum bebte wie wild, ich erkannte wie die Wände Risse bildeten und wartete vor Angst schwitzend nur darauf, dass mich, außer die rasend aufsteigende Hitze, auch gleich noch Lava überrollte und langsam verbrühte. Zum Glück bin ich vor diesem "Erlebnis" noch erschrocken aufgewacht. ^-^ 

Seitdem bin ich mir sicher, solch einer möglichen Explosion, sei es nun von der Erde oder der Sonne aus, lieber aus dem Weg zu gehen. Ich würde die Erde tatsächlich verlassen, auch wenn ich nicht wüsste, ob ich dann noch normal Leben könnte. Schließlich hatte ich da gerade meine Familie und Freunde für immer verlassen und würde sie nie wieder sehen. Außerdem würde mich extremst die Schuld plagen, ihnen nicht geholfen zu haben.

Hoffen wir, dass uns solch eine Entscheidung eher erspart bleibt :'D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoneyMag
03.03.2016, 22:13

Ich würde eher sagen das sie dir geholfen haben in dem sie da geblieben sind. Die Menschen wie du sie kennst würden es ja überleben auch wenn es 1 Million Jahre dauert, nur die 1 Million die es innerhalb kürzeste Zeit schaffen wollten würden auf Dauer das Ganze nicht überstehen. Du liebst deine Familie und Freunde weil das Leben da zwischen vermittelt.

Den Menschen das zu erklären ist sehr schwierig. :(   

0

Ich würde weder auf der explodierenden Erde bleiben wollen noch mit dem, was sich lediglich Menschheit nennt, weggehen wollen.

Ich laufe einfach in die andere Richtung.

Und wehe dem, der mir folgt. XD XD XD

Der wird damit leben müssen, daß in meiner Welt einfach mal alles anders läuft als hier. Bei mir gibt es keine Obdachlosen, Arbeitslosen oder überhaupt unterschiedliche Nationen. Weder Hungersnot noch Kriege wegen Ressourcen, die nunmal niemandem alleine gehören.

Wir sind das Volk der Menschen. Die einzigen.

Übrigens: um von wo auch immer nicht wegzukommen muss man bereits existieren. Das ist also ein schlechter Witz, den ihr euch da erzählt.

Ein guter Witz ist auch logisch.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedenfalls ohne die Erde wäre das alles nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung