Würden sie uns in den Film lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn sich der Kinobetreiber an Recht und Gesetz hält, wird er 15jährige nicht einlassen. Daran würden auch "Muttizettel" und Begleitung durch Eltern nichts ändern. Ihr müsst euch schon einen anderen Film aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also damals sind ich und meine Freunde auch in Fu*** you Göthe 2
( Kp wie man das schreibt) reingekommen und die Hälfte war erst 11

Ich schätze mal bei manchen Kinos brauchst du ein bisschen Glück
:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Kino auf das Jugendschutzgesetz § 11 achtet, ist die eindeutige Antwort: Nein, es geht nicht. Alle Gäste, die noch keine 16 Jahre alt sind, bleiben draußen und werden nicht ins Kino gelassen. Ihr musst euch entweder einen anderen Film ab 0/6/12 Jahren raus suchen  oder ein hohes Risiko eingehen, dass der Geburtstag verdorben wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht leider nicht, da FSK verbindlich sind. Selbst wenn die Eltern deiner Freunde mitkommen würden, dürften sie den Film nicht sehen. Und ab 16 gilt die Ausweispflicht, dass heißt um das Alter zu bestätigen braucht man ohne Ausnahme seinen Ausweis.

Problem ist, dass die FSK Gesetze sehr streng sind. Missachtet das Kino dies, kann es seine Lizenz verlieren und der Mitarbeiter der euch reingelassen hat, kann mit bis zu 50.000€ bestraft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin damals nicht in "Ted" reingekommen, auch wenn ich rückblickend froh bin mir das Geld gespart zu haben ^^

Das Problem ist dass wenn ihr reingelassen werdet und rückblickend z.B. eure Eltern Stunk machen, es für den Verantwortlichen ziemliche Konsequenzen gibt, ich schätze sogar bis hin zur Kündigung. Daher wird mit Sicherheit niemand ein Risiko eingehen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?