Frage von Konzulweyer, 21

Würden bei höherer Verzinsung der Sparguthaben usw. die Preise (Inflation) mehr ansteigen und hätte man durch höhere Verzinsung keinen finanziellen Nutzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrageSchlumpf, 6

Nein umgekehrt.

Auf jeden Fall stimmt das Märchen der Menschen nicht, die behaupten, die EZB sei böse und würde mit Absicht die Sparer schaden und man könnte - ceteris paribus - die Zinsen beliebig hoch festsetzen.

Wenn die Zinsen angehoben würden, wäre die Inflation noch niedriger. Es gäbe ein krasses Missverhältnis aus Güterangebot und Güternachfrage was neben fallenden Preisen wohl auch zu einem massiven Produktionsrückgang führen würde.

 

Kommentar von Konzulweyer ,

Nun gut, ich laß mich belehren. Aber dachte, daß bei höhere Zinsen für Sparguthaben auch die Preise für Waren dementsprechend steigen würden. Dies liegt vermutlich an vielen Faktoren. Kenn mich da nicht so aus.

Kommentar von FrageSchlumpf ,

ok, diesen Kosteneffekt gibt es natürlich schon, wenn die Unternehmen mehr für die Kredite bezahlen müssen. Die Frage ist halt immer, wo ist die Kaufkraft für die höheren Preise. Und bei allgemein höheren Zinsen ist die "monetäre Nachfrage" eben eher niedriger als höher.

Antwort
von WosIsLos, 11

Der finanzielle Nutzen stellt sich dann hauptsächlich bei den Kapitalisten ein, die ihre Zinsen nicht vollständig zu konsumieren brauchen; also >= Multimillionäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten