Würde sowas den Menschen zum Nachdenken bringen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dazu braucht es keine Tiere. Menschen haben seit Jahrhunderten andere Menschen so behandelt. Zuerst sollte man also an die eigene Art denken...Da ist auch noch eine Menge zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck dir mal Planet der Affen an, aber die alten Filme. Wenn es über Generationen so sein würde, dass wir die unterdrückte Spezies währen, würde sich unser Denken auf jedenfall ändern, ob unser Bewußtsein anderen Lebewesen gegenüber sich ändern würde glaube ich auf lange Sicht nicht. Der Mensch ist nun einmal der Mensch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baumschmuser1
11.04.2016, 23:13

Danke für die Antwort :)
Wäre zumindest auch interessant zu wissen wie der Mensch geworden wär wenn sich der Schimpanse (ich bleib einfach mal dabei) weiter entwickelt hätte und nicht wir. Aber das ist auch wieder ein anderes Brot^^

0

Nein, dann wäre ja alles wie vorher. Die Menschen würden feiern frei zu sein und die Täter noch mehr unterdrücken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja für 50 Jahre. Alle Schimpansen würden natürlich direkt danach ausgerotet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baumschmuser1
11.04.2016, 23:08

Danke für die Antwort :)
Irgendwie schade, dass der Mensch in der Hinsicht ziemlich verachtenswert ist

1