Frage von Unknownugh, 98

Würde sich eine brille für die schule lohnen mit nur -0.25 Dioptrien?

Ich hab im normalen Alltag das gefühl das alles passt aber in der schule beim lesen fühle ich mich gestört. Aber das ist ja eig. So wenig, lohnt sich das überhaupt?

Antwort
von Teifi, 46

-0,25 ist der niedrigste Grad an Kurzsichtigkeit, dennoch würde sich eine Brille für die Situationen lohnen, bei denen du in der Ferne scharf sehen musst. Du wirst sich nicht dauernd tragen, aber fürs Ablesen von der Tafel oder vom Beamer ist sie allemal sinnvoll.


Antwort
von Gapa39, 58

Also wenn du den Eindruck hast, dass dich die Sehschwäche stört, dann würde ich es schon machen. Es kommt ja mehr darauf an und nicht darauf, wieviele Dioptrien es tatsächlich sind.

Antwort
von 23andi, 24

-0,25 ist die kleinste mögliche Korrektur. In gewissen Situationen, etwa in Schule oder Uni (Tafel, Beamer), Kino oder bei extremer Dunkelheit kann dir die Brille aber dennoch schon eine deutliche Sehsteigerung bringen. Du musst sie aber auch nicht dauernd tragen, hier genügt es bei entsprechenden Tätigkeiten. 

Antwort
von Kathleen2908, 56

Ja klar! Wenn es dir beim lesen hilft solltest du dir eine zulegen!.. Kann nicht schaden.

Antwort
von schneemann2211, 16

Eine Brille wird dir bestimmt helfen :)

Antwort
von gajaessen, 39

Wenn es dich stört, dann wird es dir auch helfen eine Brille zu tragen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten