Frage von LordMidoryan, 39

Würde mein Netzteil diese Grafikkarte aushalten?

Hey, ich kriege im Verlauf des Tages von meinem Kollegen eine AMD Radeon R9 290 (ob es die 290 oder 290X is weiß ich nicht) geliehen, da sein Rechner noch nicht fertig ist und er bei meinem Rechner die Stärke der Grafikkarte testen wollte

Jedoch, frage ich mich, ob mein aktuelles Netzteil ausreicht..

Mein Netzteil ist das Kiss Quiet Modell: KS-680US (da steht 82 Plus Zertifizierung drauf)

Es läuft schon seit ca. 5 Jahren in meinem Rechner, mit aktuell 12 GB RAM, einer HD 6670 2 GB, 1 SSD und 1 HDD, 2 Gehäuselüfter, nen CPU Kühler und einer i3 540Bis auf die HD 6670 natürlich bleiben die Komponenten für den Test unverändert

Hab noch ein Bild mit den Daten des Netzteils eingefügt

Muss ich mir aufgrund des Netzteiles sorgen machen?

Und falls das Netzteil nicht ausreichen sollte, könnten die Grafikkarte und die restliche Hardware des PCs dadurch beschädigt werden?

Danke schon mal für die Antworten!

Antwort
von Parhalia, 19

An Deiner Stelle würde ich es nicht versuchen, obwohl es ( je nach konkreter R9-290 / 290X ) zumindest theoretisch anschliessbar wäre. Die Karte dürfte dazu aber max. entweder 2 x 6Pin oder 1 x 6 x 1 × 8 Pin vom Netzteil benötigen.

Da das Netzteil allerdings schon sehr alt für solch eine Komponente ist und zudem scheinbar auch allgemein nicht gerade für besonders hohe Qualität steht ( gemäss diverser Rezensionen im www ) , so würde ich diesen "Opa" an Deiner Stelle besser SO eine Karte nicht mehr zumuten.

Zudem wäre Dein altes System mit i5-540 für eine Leistungseinschätzung dieser Grafikkarte nur noch wenig repräsentativ. Dazu ist Dein System inzwischen einfach deutlich zu schwach. 

Je nach ( möglichem ) Schaden an dem Netzteil KÖNNTE es dann u.U. auch Teile Deines Systems mit in den Tod reissen.

Antwort
von sgt119, 19

Kiss Quiet hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert was Netzteile angeht. Auch deins dürfte ziemlicher Rotz sein, 680 Watt für 39€, das kann nix rechts sein

Btw, der olle I3 wird die R9 290 oft heftig ausbremsen

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 17

Der Hersteller sagt mir nix, da der aber mal den 420 Watt Great Wall-Böller im Angebot hatte, gehe ich nicht unbedingt von höherwertigen Produkten aus. 588 Watt auf der 12 Volt Leitung ist auch erstaunlich wenig.

DIe Zertifizierung ist nichts offizielles, sondern vom Hersteller erfunden.

Laut Hersteller zudem nur mit passivem PFC (das war zuletzt vor vielleicht 10 Jahren aktuell), und die dazu nötige Spule wurde bei jenem 420 Watt Netzteil einfach gefälscht. Ohne PFC dürfte man das Teil nicht mal in der EU verkaufen.

Also: Glück gehabt, dass dein Rechner das Teil überlebt hat (die beiden einzigen Käufer bei Amazon können das nicht gerade behaupten) und kauf dir für die Zukunft lieber was höherwertigeres!

Kommentar von 1SchwarzesSchaf ,

kiss quiet soll great-wall-netzteile haben? das wäre mir neu.

hast du eine quelle dazu?

(great wall baut übrigens auch brauchbare bis gute netzteile, selbst die billigen lc-böller made by great wall sind um längen besser als die vorgängermodelle von huntkey).

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Schande über mein Haupt!

Huntkey wars, nicht Great Wall! :/

Antwort
von 1SchwarzesSchaf, 9

kann ich mir nicht vorstellen. kiss quiet ist eher für hochgelabelte schrottnetzteile bekannt, die nicht das halten was sie versprechen.

82plus ist auch kein zertifikat, sondern ein logo des herstellers das dementsprechend auch keinerlei bedeutung hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community