Würde man mit..?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, du kannst dir keine Fehlsichtigkeiten "züchten". Dass das in irgendeiner Weise schädlich sein soll sind nur Ammenmärchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest lieber dich auf deine zukunft konzentrieren als sinnlose 20 Stunden lang spiele zu spielen die dir am ende kein Geld geben. 2 Stunden am Tag ist okey.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 bis 20 Stunden Handy am Tag ist vor allem schlecht für deine allgemeine Gesundheit und nicht mal in erster Linie für die Augen. Wer sich nicht bewegt, tut sich keinen Gefallen. Wenn es den Augen zu viel wird, merkst du es schon durch Brennen oder blinzeln. Und dann das Handy für den Rest des Tages weglegen.

Oder in deinem Fall sowieso mal einen Monat Pause damit du wieder in die Realität zurückkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man das Tag für Tag macht ,jor schon muss aber nicht sein kann aber. Dann verschlechtert sich irgendwann die Sehfähigkeit denoch würde es schon was dauern erst würden immer deine augen reitzen und ab da sollte man schon schluss machen und eine gute Pause machen.Und 10 oder gar die Doppelte menge der Zeit am Handy zu sein ist ja auch nicht gut für die Gesundheit von daher sollte man ganr nicht so lange daran sein.Und es ist eh besser eher sein Leben zu leben als immer am Handy und alles verpassen. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv nicht! Dass Bildschirme die Augen unschärfer machen können ist nur ein Gerücht und das können dir auch experten bestätigen. 

Zu viel am Monitor sitzen kann jedoch zu rote Augen oder schlimmstenfalls geplatzte Adern im Auge führen aber ein Smartphonebildschirm ist schonender als ein Computermonitor oder ein Fernseher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du das jeden TAG machst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaninchentime
30.05.2016, 16:36

Joa.. 4 mal in der woche:D#

0

Dann brauchst du einfach mehr schlaf bei 4 Stunden schlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist alles relativ, muss nicht sein, kann passieren - zwangsläufig wirst du deswegen jetzt nicht auf einmal zu einem Brillenträger, dass eine zu starke Belastung schädlich für die Augen sind, ist ja wohl bekannt, dazu zählt auch das Lesen bei sehr schlechtem Licht. Wenn dir die Augen brennen dann solltest halt eine Pause machen.

Als ich noch sehr klein war, meinte meine Mutter, ich würde viereckige Augen bekommen, bei dem ganzen rum ge' daddel in meiner Freizeit, aber das war natürlich vollkommener schmarn.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tatze70
30.05.2016, 16:50

Das mit dem Lesen bei schlechtem Licht ist btw nur ein Gerücht. Das Problem ist, dass viele Leute bei schlechtem Licht näher ans Buch gehen, was den Ziliarmuskel stärker anstrengt. Wer aber normalen Abstand zu seinem Buch hält, bekommt keine Probleme. Sorry fürs klugscheißen, aber vielleicht hilft es dir ja ;)

1