Frage von Bakakum, 16

Würde man da eigentlich seine tage bekomem wenn man pillenpause macht wenn man schwanger wäre?

Wenn man schwanger wäre und die pille weiternehmen würd eund dann eine pause machen würde, würde man dann die abbruchblutung bekommen oder nicht?

PS: mich intressierts nur

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 16

Die Blutung in der Pillenpause hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun. Sie ist künstlich, sagt nichts über eine Schwangerschaft aus und entsteht lediglich durch den Entzug von Östrogen und/oder Progesteron. Wenn du also schwanger warst könntest du in der Pillenpause trotzdem eine Blutung bekommen, allerdings fällt diese etwas schwächer aus und ist kürzer. In der Pause danach würde keine Blutung auftreten. Das allein zu beobachten ersetzt aber definitiv keinen Schwangerschaftstest, denn es kann auch andere Gründe haben warum die Blutung mal anders oder ganz ausfällt

Kommentar von eavealyn ,

also wenn man die Pille dann nach der Pause weiter nehmen würde, dann würde man kein zweites mal bluten( die Pause danach)?

Kommentar von Jeally ,

Auch in der ersten Pause ist die Blutung kein muss. Sie kann auftreten, muss aber nicht. Aber in der Pause danach wird sie nicht mehr auftreten

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen & Pille, 10

Hallo Bakakum

Wenn   man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die sagt über  eine   Schwangerschaft  oder  Nichtschwangerschaft überhaupt  nichts  aus. 

Wenn man also in der Pillenpause die Blutung bekommt heißt das noch lange nicht dass man nicht schwanger ist, wenn man keine Blutung bekommt dann heißt das auch nicht das man schwanger ist

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Samila, 16

nein da theoretisch keine pause machen würdest da du dann schwanger wärst. denn wenn du die pille nimmst denkt dein körper du bist schwanger, deswegen hast du auch keinen eisprung. sobald du die hormone der pille weg lässt baut sich die schleimhaut ab. 

Kommentar von JomitRudel ,

Richtig ist dass man keine Abbruchblutung bekommt wenn man die Pille absetzt wenn man schon schwanger ist. Falsch ist dass der Körper bei Einnahme der Pille "denkt er ist schwanger". Falsch ist auch dass "sich die Schleimhaut abbaut".

Wenn trotz Pille ein Eisprung stattfand und jemand schwanger wurde, produziert der Gelbkörper Hormone, die die Abbruchblutung verhindern. Und der Gelbkörper bleibt bei eingetretener Schwangerschaft erhalten, diese Hormone sind ganz andere als in der Pille vorhandene und in ihrer Konzentration/Wirkung so bedeutend, dass es dann später in der Schwangerschaft nichts ausmacht, irgendwann die niedrig sodierte Pille wegzulassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten