Wurde ich früher von meine Lehrerinnern missbraucht oder sowas ähnliches?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verspotten, nur weil dich jemand mag und das auch zeigt ist das noch lange keine sexuelle Belästigung. Wenn dem so wäre gäbe es mehr Gefängnisse in D wie Hochhäuser und kaum Kinder. Sexuell wird's erst wenn's ans "Eingemachte" geht und dann must du seit neulich deutlich und laut "Nein" sagen, sonst zählt's nicht.

Es gibt ja viele Menschen die Kinder mögen. Einfach so zum hingucken und dann auch Kommentare abgeben. Ach ist der/die süss und so. Sind die dann pädophil?

Aber irgendwie hast du Recht.  Ich habe gelernt nie Kinder anzusprechen es sei denn meine Frau  ist bei mir (als Zeuge). So sehen mich vielleicht die Kinder in der Strasse als kalten Nachbar. Aber das ist mir mittlerweile egal.

Wenn ich als Vorgesetzter mit Frauen zu tun hatte, war immer die Bürotür offen und ein Kollege saß dabei (auch als Zeuge). Die Gesellschaft hat sich verändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Früher habe ich das nicht ernst genommen..."
Warum dann jetzt?

Weil die Feministinnen gerade eine Sau durchs Dorf treiben "Hilfe, sexuelle Belästigung"?

Es werden so um 42 Mio. Frauen durch Deutschland laufen, noch aber hat es keine 42 Mio. Strafanzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doch, ob Du deutlich "Nein" gesagt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von s1lverspo0n99
12.07.2016, 17:25

Nein. Da war ich noch jung. 

0

Was möchtest Du wissen?