Frage von AngelinaPi1996, 75

Bekomme ich ohne Einkommen eine Wohnung vom Amt?

Ich habe zuhause sehr viele Probleme und bin ja psychisch krank, und alle sagen ich soll in son betreutes wohnen gehen -.- Dass sagt meine Betreuerin und meine Psychologen, aber ich sage ihnen tausendmal das ich dass nicht will! Ich möchte mit meinen Freund zusammen ziehen ! Ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll ... Ich will so sehr mit ihm zusammen wohnen wir können uns nur am Wochenende sehen denn er muss viel arbeiten und ich schaffe das nicht mehr so . Würde ich Hilfe vom Amt bekommen ?

Antwort
von me2312la, 46

wenn psychologen und betreuerin dir betreutes wohnen empfehlen, wird das gründe haben... 

ich gehe davon aus, dass 1996 dein geburtsjahr ist- in dem fall sind deine eltern noch für deine unterkunft verantwortlich, d.h. solltest du dich entscheiden zu deinem freund zu ziehen, müssen höchstens deine eltern zahlen,aber kein amt- da ich davon ausgehe, dass deine eltern dies nicht tun bist du nun auf die unterstützung deines freundes und der eigenen finanziellen mittel beschränkt

... wenn es aber die empfehlung von betreuerin und psychologen gibt, das du in eine betreutes wohnen kommst,scheint die lage zu haus ja nicht optimal zu sein... ich rate dir dieses angebot anzunehmen, es ist wichtiger in einer für dich sicheren umgebung zu leben,als bei deinem freund zu wohnen

Antwort
von SimonG30, 39

ich kann zurzeit nicht arbeiten ich habe starke Depressionen, Persönlichkeisstörung und Borderline ...

Und genau das dürfte auch der Grund sein, warum Dir Deine Experten (Betreuerin & Psychologin) zu einem betreuten Wohnen & nicht zu einer eigenen Wohnung raten.

Und in diese Richtung würdest Du mit deren Hilfe auch bestimmt die notwendige Unterstützung bekommen. Nur eben nicht sofort in Richtung "eigene Wohnung".

Kommentar von AngelinaPi1996 ,

ich will aber auf keinen Fall in ein betreutes wohnen

Kommentar von SimonG30 ,

Dann darfst Du aber auch nicht anderweitig auf viel Hilfe hoffen, denn im Prinzip jedes Amt (z.B. Jobcenter oder Jugendamt) bei dem Du Unterstützung bekommen könntest, würde nur bei entsprechender Begründung eingreifen.

Und das sicherlich nicht gegen die Empfehlung der Betreuerin bzw. des behandelnden Fachmannes.

Es gibt Hilfen & Unterstützungen, aber man muss auch bereit sein diese anzunehmen.

Kommentar von AngelinaPi1996 ,

und was ist wenn ich zum Wohnungsamt gehe und einen Antrag stelle ?

Kommentar von SimonG30 ,

Antrag auf was? Wohngeld? Das steht Dir aus unterschiedlichsten Gründen nicht zu, z.B. weil Du nach § 3 des Wohngeldgesetzes gar nicht wohngeldberechtigt bist, weil Du keinen Wohnraum gemietet hast. Oder weil Du wahrscheinlich nach §20 Absatz 2 des Wohngeldgesetzes von dieser Leistung sogar ausgeschlossen bist...

Kommentar von AngelinaPi1996 ,

jemand hat mir gesagt ich soll einfach zum Wohnungsamt gehen und eine Sozialwohnung beantragen dann bekomme ich eine Wohnung aber es würde dauern manche sagen es so und manche wieder anders ich habe keine Ahnung ich kenne mich überhaupt nicht aus.

Antwort
von pinsel58, 22

Hast Du Deinen Freund schon gefragt, ob er Dich bei sich aufnimmt? Ob er die Verantwortung für Dich übernimmt?  Wenn er so viel arbeitet, wird er für Dich extrem wenig Zeit haben und Du wirst viel und oft alleine sein - und das solltest Du ja eigentlich vermeiden!

Kommentar von AngelinaPi1996 ,

Ja er würde die Verantwortung für mich über nehmen, und ich bin auch viel und oft allein zuhause bei meiner Mutter, ich schaffe das schon irgendwie

Antwort
von Kirschkerze, 52

Wenn du minderjährig bist dann geht das nicht sondern du MUSST in ein betreutes Wohnen. Dein Freund kann nicht dein gesetzlicher Vormund sein. Wenn du volljährig bist ist es auch schwierig solange du nicht selbst Geld verdienst.

Kommentar von AngelinaPi1996 ,

ich bin 19 Jahre alt und mein Freund 21 aber es kann doch nicht sein dass jungendliche schwanger werden und dann ne Wohnung und alles bekommen und ich bekomme 0 unterstützung ...

Kommentar von Kirschkerze ,

Dir stünde es frei dir eine Arbeit zu suchen mit der du genug Geld verdienen kannst.  Oder dass dein Freund dich "kostenfrei" aufnimmt. Aber das Amt zahlt nur das notwendigste.

Kommentar von AngelinaPi1996 ,

ich kann zurzeit nicht arbeiten ich habe starke Depressionen, Persönlichkeisstörung und Borderline ... aber zurzeit gehe ich wieder zur Schule

Antwort
von dafee01, 46

Aus welchen Gründen denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten