Frage von Supra95, 316

Würde ich den kleine waffenschein bekommen?

Hallo, Ich besitze mehrere Gaspistolen. Und wollte nun einen kleinen waffenschein beantragen um diese zur Selbstverteidung außerhalb meiner privaten 4 wände zu führen. Ich besitze zwar auch so ein cs gas spray womit ich mich aber nicht wirklich sicher fühle da ich gelesen habe das bei manchen gar nix raus kam! (hoffe ihr versteht was ich meine). So nun zu meiner frage. Also ich bin über 18 bin aber mit 16 schon mal straffällig geworden (1x einbruch, 2x diebstahl) hatte dafür 2 wochen arrest + 100 sozialstunden aber habe draus gelernt! Ich habe mit 16 ca 6 monate cannabis konsumiert (dadurch auch die straftaten) was dem Richter/Polizei bekannt war. Es ist ihnen auch bekannt das ich nun seit ca. 2 Jahren mit sowas nichts mehr zu tun habe. Bin auch deutlich reifer als damals. Wie gesagt habe die straftaten begangen weil ich geld fürs "gras" brauchte.Habe sogar freiwillig den geschädgten den schaden ersetzt. Ins führungszeugnis wurde nichts eingetragen! Würde ich den kleinen Waffenschein bekommen oder eher nicht? Ich hab gesehen das man den Antrag im internet ausdrucken kann doch wo genau muss ich das dann hin schicken? An die Polizei wache meienr stadt oder wo anders hin? Hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.

Antwort
von Modrian, 295

Ich würde behaupten, du hättest durchaus eine Chance, den kleinen Waffenschein zu bekommen. Kommt auch immer auf die Auslegung der Behörde an. Einfach mal beantragen.

Aber dir sollte klar sein, dass man mit einer Schreckschusspistole nur bluffen kann. Da kommt nur ne Wolke Reizgas raus, da sind die Sprühdinger wesentlich effektiver. Geht der bluff schief, hast du ein Problem. Bei sehr kleinkalibrigen Pistolen, wo die Kugeln durchaus in dicken Jacken steckenbleiben können, hat man wohl die Erfahrung gemacht, dass der Angreifer dadurch nur aggressiver wird, weil es dann für ihn auch um Leben und Tod geht.

Reizgas und ein legales Messer sind besser zur Selbstverteidigung. Die Schreckschusspistole nur zur Abschreckung und sie verleiht wahrscheinlich mehr Sicherheitsgefühl.

Antwort
von ES1956, 316

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Waffenschein
Steht alles drin.

Antwort
von Artus01, 269

Du wirst ihn nicht bekommen und das ist gut so. Wenn jeder der sich selbst verteidigen will diesen Schein bekäme sind wir nicht mehr weit von amerikanischen Verhältnissen entfernt.

Kommentar von Supra95 ,

Der kleine Waffenschein ist doch genau dafür da warum sollte es das sonst geben

Kommentar von ES1956 ,

@Artus: Die Frage war nach der gesetzlichen Regelung und nicht nach deiner Weltanschauung - die übrigens A) keinen interessiert und B) aufgrund absolut nicht vorhandener Sachkenntnis weit vom gültigen Waffenrecht abweicht.

Kommentar von Artus01 ,

Du vermisst also die gesetzliche Regelung?

Dann guckst Du hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/

Der § 8 regelt der "bedürftig" ist, und in den Alngen 1 und 2 findest Du die Waffen wofür das alles so gilt.

Kommentar von DrCyanide ,

Ja, das bezieht sich auf scharfe Schusswaffen. Google mal für was ein "kleiner Waffenschein" da ist und poste dann, wenn du Ahnung von der Materie hast.

Kommentar von Artus01 ,

Schade, ich ging eigentlich davon aus das man hier des Lesens mächtig ist, bedauerlicherweise scheint das nicht der Fall zu sein.

Der sogenannte "kleine Waffenschein" Anlage 2 Abs.2 setzt die in § 4 Abs. 1 Nr. 3-5 aufgeführten Bedingungen voraus, lediglich auf Sachkundenaxchweis etc. wird verzichtet. Die Angabe diese Waffen für den Selbstschutz zu benötigen kommt darin nicht vor, folglich wird auch keine Genehmigung erteilt.

Antwort
von Workratan, 274

Du brauchst dich nicht zu bewaffnen, um dich zu schützen. Damit gefährdest du nur deine Mitmenschen.

Kommentar von AndreasElsholz ,

Gaswaffen werden auch nicht zum Selbstschutz hergestellt.

Kommentar von DrCyanide ,

Doch genau dafür werden sie hergestellt.

@workratan: die Verbreitung Deiner kruden Ansichten hilft weder dem Fragesteller noch sonst irgendwem. Wenn du die korrekte Antwort nicht weißt, dann verzichte auch darauf zu "antworten"

Kommentar von Workratan ,

Doch, sie hilft denen, die dadurch gefährdet werden, wenn jeder mit waffen zu seiner "Selbstverteidigung" herumläuft.

Kommentar von Modrian ,

Sorry, aber Schreckschusswaffen sind Pipifax. Schädigen das Ohr und sind gefährlich bei einem aufgesetzten Schuss z. b. am Kopf. Schreckschusswaffen sind am gefährlichsten, wenn man sie nem Angreifen an den Kopf wirft.

Kommentar von DrCyanide ,

So, wer wird denn gefährdet nur weil ich eine Waffe dabei habe? Ich bin gespannt...

Kommentar von Workratan ,

So bald du jemanden siehst, der dir "gefährlich " vorkommst ziehst du deine waffe. Du siehst ja wie "sicher" die usa durch ihre lockeren schusswaffengesetzte sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community